27. Juni 2019
Gesundheit

Anspruch auf Familienversicherung

Kinder sind während der Ausbildung bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres in der gesetzlichen Krankenversicherung ihrer Eltern familienversichert. Anders verhält es sich bei Kindern mit Behinderung im Erwachsenenalter. Sie können ohne Altersgrenzen über die Eltern krankenversichert werden, wenn sie nicht in der Lage sind, sich selbst zu unterhalten.

VdK begrüßt die Gesetztesänderung zum Anspruch auf Familienversicherung bei behinderten erwachsenen Kindern | © ar130405 / Pixabay.com


Im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), das im Mai dieses Jahres in Kraft getreten ist, wurde eine Verbesserung festgeschrieben.

Grundsätzlich gilt: Die Behinderung des Kindes muss schon zu einem Zeitpunkt vorgelegen haben, in dem das Kind familienversichert war. Ab sofort reicht es aus, wenn ein Kind mit Behinderung nur deshalb nicht über den Vater oder die Mutter familienversichert wurde, weil andere Versicherungen wirksam waren.

Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn ein Kind mit Behinderung Halbwaisenrente bezieht und deshalb selbst in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist. Wird es erwachsen und die Halbwaisenrente fällt weg, war es bisher nicht möglich, über den noch lebenden Elternteil familienversichert zu werden. Das hat der Gesetzgeber geändert, was der Sozialverband VdK begrüßt.

ikl

VdK-TV: Welche Rechte haben Patienten? Patientenberatung im VdK

VdK-TV: Fragen rund um Kur, Kurantrag und Reha

VdK-TV: Husten, Schnupfen, Heiserkeit

VdK-TV: Weltkrankheit Diabetes

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.

VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.