4. April 2019
Presse

„Kein Zentralismus und keine Gleichmacherei bei den Kassen – Wettbewerb um Qualität ist gefragt!“

VdK Baden-Württemberg erteilt Plänen von Jens Spahn klare Absage

Roland Sing
Roland Sing | © VdK

„Wir brauchen keine bundesweite Zwangsöffnung von regionalen Krankenkassen und keine diktierte Gleichmacherei!“, betont der Vorsitzende des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg, Roland Sing. Sing kritisiert das Gesetzesvorhaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn als ordnungspolitisch völlig verfehlt, wonach regionale gesetzliche Krankenkassen bundesweit geöffnet und unabhängig vom Wohnsitz allen Versicherten zugänglich sein sollen. Dies sorge nicht für mehr Qualitätswettbewerb um die besten Leistungen zugunsten von Versicherten und Patienten, wie vom VdK Baden-Württemberg schon oft gefordert, sondern führe zu einem alleinigen Preiskampf. So werde allenfalls ein Scheinwettbewerb geführt, monierte Roland Sing. Zugleich werde die bewährte regionale Gesundheitsversorgung gefährdet, gibt der VdK-Landeschef zu bedenken und bezieht sich dabei auch auf vorbildliche baden-württembergische vertraglich vereinbarte Kassenangebote. Sing befürchtet, dass Gesundheitsminister Spahn mit seinem Gesetz zentralistische Strukturen in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) dauerhaft etablieren will. „Dies wird zulasten der Versorgung unserer Versicherten im Lande gehen!“, bekräftigt der VdK-Vorsitzende seine Absage. Schließlich brauche es auf die Region und die Bedürfnisse der dort lebenden Versicherten zugeschnittene Versorgungsangebote und keine von zentraler Stelle geregelte Einheitsversorgung.

Pressekontakt:
Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
Britta Bühler
Johannesstr.22
70176 Stuttgart
Telefon: 0711/61956-53
E-Mail: b.buehler@vdk.de

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.