5. Oktober 2018
Presse

Hohe Belastungen für gesetzlich Versicherte, Pflegebedürftige und Patienten

Sozialverband VdK lehnt Beitragserhöhung in der Pflege ab

Lohn- und Gehaltszahlungen als Grundlage für Beiträge sind durch Gesamteinkommen zu ersetzen

„Seit Jahren bestimmen zunehmend hohe Belastungen für Patientinnen und Patienten durch Zuzahlungen und erhebliche Leistungsausgrenzungen das Gesundheitswesen und vor allen Dingen den Bereich der Pflege. „Dies muss ein Ende haben“, fordert Roland Sing, der Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg. Anlässlich des großen VdK-Gesundheitstags am 6. Oktober in der Stuttgarter Liederhalle ruft Sing die Politik dazu auf, endlich für mehr Solidarität zu sorgen.
Der VdK begrüßt, dass die Zusatzbeiträge in der Krankenversicherung ab 2019 nicht mehr einseitig nur von den Versicherten getragen werden müssen. Gleichwohl könne diese lange vom VdK verlangte Rückkehr zur Parität nur ein erster Schritt sein. Ganz grundsätzlich sei zu fordern, dass die Lohn- und Gehaltsbezogenheit als Basis für die Sozialbeiträge abgelöst wird. Der VdK fordert, künftig das Gesamteinkommen zugrunde zu legen.
Außerdem dürften Infrastrukturmaßnahmen in der Pflege nicht einseitig den gesetzlich Versicherten aufgeladen werden. „Das sind gesamtgesellschaftliche Aufgaben!“, betont Roland Sing. Hohe Eigenanteile, Investitionskosten und Ausbildungsumlagen dürften nicht weiter den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen zugemutet werden. Sing bekräftigt erneut die VdK-Forderung, dass Investitionskosten für Pflegeeinrichtungen durch das Land zu tragen seien.
Angesichts eines Beitragspolsters der privaten Pflegeversicherung von rund 30 Milliarden Euro müsse ein Finanzausgleich zugunsten der gesetzlichen Pflegeversicherung hergestellt werden. Die zu erwartenden Kostensteigerungen durch mehr und besser bezahltes Pflegepersonal dürften nicht einseitig zu Lasten der gesetzlich Pflegeversicherten gehen.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.