23. Dezember 2020
    PRESSE

    Altersarmut in Baden-Württemberg

    Kann ich mich vor Altersarmut schützen? Wie soll ich mir eine bezahlbare Wohnung unter dem Aspekt des Wohnraummangels leisten können? Macht Pflege arm? Diese und weitere Themen werden bei der digitalen Bündnisveranstaltung mit den Parteien der Landtagswahl am Dienstag, den 02. Februar ab 17:30 Uhr online diskutiert.

    "Die Rente muss zu einem Leben in Würde reichen!" | © Fotolia.de

    Das landesweite Bündnis gegen Altersarmut - mit fast 40 Bündnispartner*innen aus Sozialverbänden, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen in Baden-Württemberg - setzt sich seit mehr als drei Jahren für eine Altersversorgung ein, die zu einem Leben in Würde reicht und vor allem vor Armut im Alter schützt.

    Im Vorfeld der Landtagswahl lädt das Bündnis zu einer digitalen Diskussionsrunde mit den Parteien zur Landtagswahl ein.

    Digitale Diskussionsrunde:

    Am Dienstag, den 02. Februar 2020
    von 17:30 - 19:00 Uhr

    Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung einen Tag vor der Veranstaltung

    Folgende Diskussionsthemen sind vorgesehen:

    • Alterssicherung und Rente
    • Bezahlbares Wohnen und Wohnraummangel
    • Bildung und Betreuung
    • Chancengleichheit und Teilhabe
    • Gute Arbeit
    • Pflege

    Anmeldung:

    Eine Anmeldung ist erforderlich!
    Bitte bis spätestens Montag, den 31. Januar 2021 unter folgender E-Mail anmelden: fachtag-armut.bawue@verdi.de

    Die Zugangsdaten und weitere Informationen für die Online-Veranstaltung werden am 1. Februar 2021 den angemeldeten Teilnehmer*innen per E-Mail mitgeteilt.

    Digitale Diskussionsrunde:

    Am Dienstag, den 02. Februar 2020
    von 17:30 - 19:00 Uhr

    Anmeldung:

    Eine Anmeldung ist erforderlich!
    Bitte bis spätestens Montag, den 31. Januar 2021 unter folgender E-Mail anmelden: fachtag-armut.bawue@verdi.de

    Die Zugangsdaten und weitere Informationen für die Online-Veranstaltung werden am 1. Februar 2021 den angemeldeten Teilnehmer*innen per E-Mail mitgeteilt.

    Kontakt:

    Karin Grimm (Bündniskoordination)
    karin.grimm@verdi.de
    Tel.: 0171 115 99-75

    Weitere Informationen zum Bündnis:
    www.buendnis-gegen-Altersarmut.de

    VdK-Themen
    Rentnerin
    Mehr als 20,5 Millionen Menschen in Deutschland leben in Rente. Wir beraten unsere Mitglieder kompetent im Rentenrecht, zum Beispiel zur Alters- oder Erwerbsminderungsrente. Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps sowie Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
    VdK-Themen
    Junger Mann im Rollstuhl
    Teilhabe ist ein Menschenrecht, deswegen setzen wir uns für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. In allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, zu Behinderung und Teilhabe stehen wir unseren Mitgliedern zur Seite.
    VdK-Themen
    Die individuellen Bedürfnisse von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen müssen gesichert werden! Deswegen setzen wir uns für eine menschenwürdige Pflege ein. Außerdem machen wir uns für die pflegenden Angehörigen stark.
    VdK-Themen
    Kompetente Beratung rund um das Thema gesetzliche Krankenversicherung: Hier finden Sie nützliche Informationen zu den Leistungen der Krankenkasse, zu Rehabilitation, Hilfsmitteln sowie zum Krankengeld und vielem mehr.
    VdK-Themen
    Frau hält einen Notizblock mit der Aufschrift "Chancengleichheit für alle!"
    Wir wollen gerechte Lebensverhältnisse für alle: Leider sind von Armut und sozialer Ausgrenzung besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Deswegen setzen wir uns für alle sozial benachteiligten Menschen ein.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.