Presse

Kolumne

Wählen gehen!


Am 24. September ist Bundestagswahl. Da gilt es für jeden Einzelnen zu entscheiden, welchem Kandidaten, welcher Kandidatin oder welcher Partei man seine Stimme geben möchte. Zur Wahl zu gehen ist Bürgerpflicht. Klar ist: Nicht wählen zu gehen, ist in der Demokratie überhaupt keine Alternative! Zwar bedeutet auch Nichtwählen eine politische Entscheidung – allerdings eine falsche! Der VdK Baden-Württemberg wird in vier Großveranstaltungen in allen Regierungsbezirken im September seine sozialpolitischen Forderungen deutlich machen. Da geht es um so zentrale Themen wie Rente, Gesundheit, Pflege sowie Behinderung und Barrierefreiheit. Wir zeigen auf, dass vor allem bei der Rente wegen der drohenden Altersarmut konkreter Handlungsbedarf besteht. Im Gesundheitswesen möchten wir die vielfältigen Belastungen der Versicherten und Patienten korrigiert wissen. Es geht um die Abschaffung des Zusatzbeitrags, um eine nachhaltige Verbesserung der Leistungen für Zahnersatz und um die Minderung der Belastungen durch Zuzahlungen und Leistungsausgrenzungen. Zudem muss dringend eine Leistungsverbesserung im Bereich der stationären Pflege her. Es ist sozialpolitisch nicht mehr hinnehmbar, dass Pflegebedürftige oder deren Angehörige zum Beispiel bei Pflegegrad 3 im Schnitt 2300 Euro und mehr im Monat zuzahlen müssen. Die Übernahme der Investitions- und Instandhaltungskosten für Pflegeheime durch die öffentliche Hand ist dringend notwendig. Bitte sprechen Sie Ihre Bundestagskandidaten vor Ort an und machen Sie selbstbewusst auf die VdK-Forderungen aufmerksam.

Roland Sing, VdK-Vizepräsident

Oft sind Informationen kompliziert, Artikel werden nicht von allen Menschen verstanden. Das wollen wir ändern. Darum gibt es hier regelmäßig Informationen in einfacher Sprache. Wir stellen Artikel aus der VdK-Zeitung vor. Viel Spaß beim Lesen! | weiter

NEU - Der ReadSpeaker

Lassen Sie sich Beiträge unserer Internetseite vorlesen
ReadSpeaker liest Ihnen auf zahlreichen Seiten unseres Internetauftritts die Texte vor. Für Sie als Nutzer ist es dabei nicht notwendig irgendwelche Software oder ähnliches herunterzuladen. Sofern Sie einen Beitrag auf unserer Internetseite ausgewählt haben, auf dem oben links ein Vorlesebutton erscheint, können Sie diesen per Klick aktivieren. Nach 2-3 Sekunden beginnt die Vorlesung. Und so geht's:

Klicken Sie auf diesen Button:

© Readspeaker

Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie auf das Einstellungssymbol (roter Kreis):

© Readspeaker

Hier können Sie Ihre Einstellungen vornehmen und auf "Schließen" klicken:

© Readspeaker
Presse
Hier finden Sie unsere nützlichen aktuellen Infos rund um soziale Themen. Nutzen Sie unseren Newsletterservice und wir senden Ihnen unsere Infos per Mail.weiter

VdK-Zeitung zum Hören

Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg bietet seinen gut 220 000 Mitgliedern im Lande ab sofort die „VdK-Zeitung zum Hören“. Das kostenlose neue Angebot könne ohne Anmeldung und ohne Passwort von allen Interessierten über das „normale“ Telefon genutzt werden. Lediglich der jeweilige Festnetztarif falle an, informiert die Behindertenorganisation. So ermöglichen wir blinden und sehbehinderten Menschen und gerade auch älteren Menschen mit schwindender Sehkraft das selbstständige und bequeme Hören der Mitgliederzeitung am Telefon.

Mehr hierzu: VdK-Zeitung zum Hören

Ausrufezeichen
Ob Rente und Alterssicherung, Gesundheit und Pflege, Behinderung, Arbeitsmarkt, Familie, Generationen oder Armut - der VdK macht sich für soziale Themen stark. Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Informationen...
Kalender
Hier sehen Sie unsere Veranstaltungen, Aktionen und Messetermine.
Beitrittserklärung
Werden auch Sie Mitglied beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg...
Service
Infomaterial, Reisen, Shop, Infomaterial und vieles mehr....
Ehrenamt
Ehrenamt tut gut, den Menschen, denen geholfen wird und den Menschen, die helfen. Auch der Ehrenamtliche profitiert von seinem Engagement.