9. Mai 2022
    Pflege-Kampagne 2022

    „Ich pflege meine Liebsten zuhause.“

    Nächstenpflege braucht Kraft und Unterstützung.

    #naechstenpflege

    Pflege geht uns alle an. In Deutschland werden 80 Prozent der über vier Millionen Pflegebedürftigen zuhause versorgt – allein in Baden-Württemberg betrifft dies rund 378.000 Menschen. Für unsere Gesellschaft ist die Pflege durch Angehörige enorm wichtig und wird auch in Zukunft, angesichts des demografischen Wandels, noch wichtiger für die Versorgung von Pflegebedürftigen werden. Dennoch werden die pflegende Angehörige von der Politik alleingelassen und ersticken in Bürokratie. Wir fordern, dass die pflegenden Angehörigen endlich ausreichend unterstützt werden!

    In der häuslichen Pflege gibt es massive Defizite – das offenbart unsere großangelegte VdK-Pflegestudie! Dabei ist zu Hause alt zu werden der Wunsch fast aller Menschen in Deutschland, nur 10 Prozent können sich vorstellen, einmal in einem Pflegeheim zu leben. Wir haben daher unsere 2,1 Millionen Mitglieder befragt: Was wünschen sie sich für die eigene Pflege? Wie sieht die Pflege bei ihnen zu Hause aus? Was hilft ihnen? Was belastet sie? Die landesweiten Ergebnisse der VdK-Pflegestudie stellen wir Ihnen jetzt ausführlich vor.

    Was wir von der Politik fordern:

    • Mehr Hilfe im Haushalt, bei der Pflege und bei der Betreuung: Um die Überbelastung pflegender Angehöriger zu verhindern, muss es in ganz Deutschland ausreichend Plätze in der Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege geben.
    • Mehr Zeit zum Pflegen ohne finanzielle Sorgen: Die Pflege darf nicht zum finanziellen Problem werden! Daher müssen gute Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf geschaffen werden.
    • Mehr Rente für pflegende Angehörige. Hierfür muss die Pflege in der Rente besser anerkannt werden, zum Beispiel durch zusätzliche Rentenpunkte – die Arbeitszeit darf keine Rolle spielen.

    Alle VdK-Forderungen zur Nächstenpflege finden Sie hier.

    Wir sind für Sie da:

    Seine Nächsten zuhause zu pflegen, ist erfüllend, bringt einen aber auch oft an die eigenen Grenzen. Der Sozialverband VdK setzt sich daher für Sie ein.

    Im Rahmen unserer VdK-Kampagne #naechstenpflege geben wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, sich für bessere Bedingungen in der häuslichen Pflege und die Unterstützung von pflegenden Angehörigen in Deutschland aktiv einzusetzen! Mehr dazu erfahren Sie hier.

    Schlagworte Nächstenpflege

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.