8. Juli 2019
Einfache Sprache

Hofmann-Sisters begeistern bei VdK-Event

Der absolute Höhepunkt der Grünsfelder Gesundheitstage 2019 war die Jubiläumsshow des Gesangsduos Anita und Alexandra Hofmann.

Die Hofmann-Sisters bei Ihrer Jubiläumsshow während der zweiten Grünsfelder Gesundheitstage | © Seeger / VdK


Die beiden Schlagersängerinnen boten in der Stadthalle von Lauda ein tolles Programm. Titel des Programms war „30 Jahre Leidenschaft“. Damit begeisterten sie nicht nur Schlagerfans. Auch die Freunde von Pop, Rock, Musical und Film waren begeistert. Aus diesen Bereichen gab es auch Dauerbrenner und Topaktuelles.
Bei den Musikerinnen kamen auch persönliche Erinnerungen dabei auf.

Sie hatte schließlich einst 1988 als junge Mädchen bei einer privaten Geburtstagsparty ihres Vaters einen ersten tollen Auftritt hingelegt. Kurz darauf waren sie für eine Festzelt-Veranstaltung im Ort engagiert worden.

Sie sprühten auch nach 30 Jahren auf der Bühne in Lauda vor Energie. Sie hatten bereits nachmittags an der rund zweistündigen Eröffnungsfeier der VdK-Gesundheitstage teilgenommen. Und nicht nur das: Das Duo „die Hofmann-Sisters“, überreichte zugleich einen Spendencheck in Höhe von 1000 Euro an Rudi Wartha.
Der Scheck wurde zugunsten der Deutschen Nierenstiftung übergeben.

Wartha ist selbst ein bekannter Künstler, der Säle füllt. Er ist Träger einer Spenderniere. Er bereicherte auch am Nachmittag das Kulturprogramm der VdK-Gesundheitstage. Diese wurden von den Kreisverbänden Tauberbischofsheim und Mergentheim organisiert. Darüber berichteten wir schon in der Juni-Ausgabe der VdK-Zeitung.

Rudi Wartha, der als Double von Udo Lindenberg auftritt, sieht ihm zum verwechseln ähnlich. Die Besucher der Veranstaltung konnten sich persönlich davon überzeugen.

Anita & Alexandra Hofmann überreichen Spendencheck an die deutschen Nierenstiftung für die auch Rudi Wartha alias Udo Lindenberg tätig ist | © P.D. Wagner

Wir sind wieder für Sie da!

Bitte beachten Sie unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

  • Telefonische Terminvereinbarung,
  • Zutritt nur mit Termin,
  • tragen von Mund-Nasen-Bedeckung,
  • nutzen des eigenen Kugelschreibers,
  • nach Eintritt Hände desinfizieren,
  • Abstand halten!

Infomieren Sie sich jetzt über die schrittweise Öffnung unserer VdK-Beratungsstellen.

PRESSEKONTAKT

Britta Bühler
Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
Telefon: 0711 619 56-53
E-Mail: b.buehler@vdk.de

SOZIALE NETZWERKE

Weitere nützliche Informationen rund um das Sozialrecht und den Sozialverband VdK finden Sie auch auf FACEBOOK,
TWITTER und
INSTAGRAM

Nutzen Sie diesen kostenlosen Service des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e. V. und lassen sich die aktuellen Mitteilungen des VdK Baden-Württemberg direkt per E-Mail zuschicken. Ihre Daten werden nur für den Versand dieses Dienstes verwendet.

Als VdK-Mitglied erhalten Sie die VdK-Zeitung zehnmal pro Jahr mit vielen Informationen aus Sozialpolitik, Rente, Recht, Gesundheit, Ehrenamt und Verbraucherschutz, Berichte über bundes- und landespolitische Themen und Aktivitäten in Ihrem VdK vor Ort.

Oft sind Informationen kompliziert, Artikel werden nicht von allen Menschen verstanden. Das wollen wir ändern. Darum gibt es hier regelmäßig Informationen in einfacher Sprache. Wir stellen Artikel aus der VdK-Zeitung vor. Viel Spaß beim Lesen!

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.