6. März 2019
Einfache Sprache

Rente muss Armut verhindern

Offener Brief an die Bundesregierung

Das Bündnis gegen Altersarmut in Baden-Württemberg ist ein Zusammenschluss von mehr als 30 Sozialverbänden, Gewerkschaften und Organisationen. In ihnen hat der VdK-Landesverband eine Sprecherrolle. Er übergab einen Offenen Brief an die Pforzheimer Bundestags∙abgeordnete Katja Mast von der SPD. Sie ist Expertin und gehört der Renten∙kommission der Bundesregierung an.
Erklärung: Die Renten∙kommission ist eine Gruppe von Fachleuten, die sich mit Rentenfragen auskennen. Sie wurde von der Regierung beauftragt, um die Fragen der Renten für die Zukunft klären zu helfen.

Die Kommission tagt seit Juni 2018 und soll bis März 2020 Vorschläge liefern. Damit soll das Rentensystem stabilisiert werden. Im Offenen Brief heißt es: „Setzen Sie sich für den Erhalt und die Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung ein. Und für einen besseren Zugang aller Beschäftigten zu einer betrieblichen Altersvorsorge!“
Alle, die unterschrieben haben, fordern auch ein Rentenniveau von mindestens 50 Prozent.
Erklärung: Das Rentenniveau ist der Stand, nachdem sich die Rente richtet.
Dabei gibt es bestimmte Berechnungen, die diesen Stand bestimmen.
Die 50 Prozent bedeuten: 50 Prozent aller Löhne von Arbeitnehmern in Deutschland sind ein Bestandteil dieser Berechnungen.

Denn: „Die gesetzliche Rente soll wieder die Wahrung des Lebensstandards im Alter ermöglichen. Sie muss Armut im Alter verhindern“, sagen die Unterzeichner des Offenen Briefs.

Für den VdK waren bei der Übergabe des Briefes dabei: Kreisvorsitzende Ingrid Benda und Abteilungsleiter Sozialpolitik, Stefan Pfeil.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.