15. November 2017
Einfache Sprache

Keine kurzsichtige Beitragspolitik in der Rente!

Gesetzliche Rentenversicherung dauerhaft stärken


Der Vizepräsident des Sozialverbands VdK Deutschland und Vorsitzende des VdK Baden-Württemberg, Roland Sing, erteilt eine klare Absage an die Überlegungen, den Rentenbeitrag um 0,1 Prozent zu senken. Denn statt einer Beitragssenkung nach dem „Gießkannenprinzip“, gelte es vielmehr, die gesetzliche Rentenversicherung zu stärken und dauerhaft armutsfest zu machen. Sing erinnert an die Senkung des Rentenbeitrags im Jahr 2013 um 0,7 Prozent, die den Menschen damals nur wenig gebracht, der gesetzlichen Rente aber Milliardenbeiträge entzogen habe. Gerade mit Blick auf zukünftige Belastungen der gesetzlichen Rentenversicherung – beispielsweise durch die sogenannte Babyboomer-Generation – dürfe die Rentenversicherung nicht geschwächt werden.

Roland Sing verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass eine Dreimonatsausgabe als Rücklage sachgerecht wäre und auf diese Höhe wieder festgelegt werden sollte. Die Reduzierung auf eineinhalb Monatsausgaben sei damals nur deshalb erfolgt, weil die Rentenversicherung in finanziellen Schwierigkeiten steckte; heute sei die Lage aber völlig anders.

Erneut plädiert der VdK-Landeschef für eine parteiübergreifende Rentenreform. Ziel sei, mit der gesetzlichen Rente, nach dem Berufsleben, ein auskömmliches Leben im Alter – in Würde und ohne Gang zum Sozialamt oder zum Jobben im hohen Alter – zu gewährleisten. Anderenfalls drohe eine weitere Öffnung der Schere zwischen Arm und Reich mit Folgen für den sozialen Frieden in Deutschland.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.