30. April 2019
    VdK-ZEITUNG

    Neue Herausforderung

    Selbstverteidigungskurs in Laupheim

    Trotz Vorbereitungen für die 70-Jahr-Feier, monatlichem Ortsverbandsprogramm und vielen weiteren Aktivitäten beschritt der VdK Laupheim in 2018 neue Wege: Ein intensiver Selbstverteidigungskurs bereicherte das Programm.

    Geschafft: Stolz präsentieren die Kursteilnehmer ihre Urkunden und freuen sich mit den Organisatoren.
    Geschafft: Stolz präsentieren die Kursteilnehmer ihre Urkunden und freuen sich mit den Organisatoren. | © VdK

    Gleich 20 Mitglieder stellten sich der neuen Herausforderung und machten mit. Nach den zehn Doppelstunden wurden alle Teilnehmer mit einer Urkunde, ausgestellt vom Deutschen Karateverband, belohnt.

    Dass es dieses spezielle Angebot überhaupt gab, ist dem großen Einsatz des Laupheimer Mitglieds Eugen Kuhrke zu verdanken. Der Karatelehrer, der auch weltweit in Sachen Karate unterwegs ist, zeigte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, worauf es bei der Selbstverteidigung ankommt, welche Techniken gefragt sind und wie in bestimmten Situationen am besten zu reagieren ist.

    Dabei präsentierte Eugen Kuhrke diverse Fallbeispiele, übte mit seinen VdKlern viele Techniken und erörterte auch Theorie und Rechtsvorschriften, wie Vorsitzende Gisela Scharnagl hinterher der VdK-ZEITUNG berichtete. Und Scharnagl betonte, dass es beim Kurs gerade nicht auf Alter, Figur und Beweglichkeit angekommen sei. Vielmehr hätten die Praktiken der Selbstverteidigung im Vordergrund gestanden, die Menschen ermöglichen, sich altersunabhängig zur Wehr zu setzen, sich zu behaupten.

    Gisela Scharnagl hob auch hervor, dass sie und ihr Vorstand viel Freude dabei hatten, den Mitgliedern diesen Kurs zu gewähren – trotz aller weiteren VdK-Aufgaben vor Ort. Und die Laupheimer VdK-Teilnehmer hatten großen Spaß dabei. Denn sie empfanden den Selbstverteidigungskurs als Bereicherung und konnten das Erlernte gleich am Gegenüber testen.

    Ehrenamt
    Ehrenamt tut gut, den Menschen, denen geholfen wird und den Menschen, die helfen. Auch der Ehrenamtliche profitiert von seinem Engagement. | weiter

    Dabei sein
    Kleiner Beitrag, großer Gewinn: Werden auch Sie Mitglied beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg und profitieren Sie sofort von allen Vorteilen – ohne Wartezeit! | weiter

    SOZIALE NETZWERKE

    Weitere nützliche Informationen rund um das Sozialrecht und den Sozialverband VdK finden Sie auch auf FACEBOOK und
    TWITTER.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.