28. Januar 2022
    Presse

    Erhöhtes Infektionsrisiko: Was ist mit den Testzentren?

    Sozialverband VdK Baden-Württemberg plädiert für Ausweitung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht

    Ab 16. März 2022 gilt in Deutschland eine einrichtungsbezogene Impfpflicht für das Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen. Dem Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V. geht dieses Gesetz jedoch nicht weit genug: Sorgen bereiten dem VdK-Landesverband die Corona-Testzentren, deren Personal zurzeit von der Impfpflicht ausgeschlossen ist.

    Generell unterstützt der VdK Baden-Württemberg die einrichtungsbezogene Impfpflicht zum erhöhten Schutz vulnerabler Gruppen vor einer Infektion mit dem Coronavirus. Jedoch berücksichtigt das aktuelle Gesetz aus Sicht des VdK-Landesverbands zu wenig die Situation in den Corona-Testzentren. „Hier herrscht ein reger Publikumsverkehr und viele Menschen kommen tagtäglich zusammen. Deswegen ist es nicht nachvollziehbar, warum für das Personal von Testzentren keine Impfpflicht besteht“, erklärt Landesverbandsvorsitzender Hans-Josef Hotz.

    Das flächendeckende Angebot von Coronavirus-Tests für die Bevölkerung erachtet der VdK Baden-Württemberg als unerlässlich. „Regelmäßige Schnelltests sind in dieser Pandemie ein notwendiges Instrument für den Eigen- und Fremdschutz. Gerade deshalb sollte beim Testen auch auf den Schutz der getesteten Personen geachtet werden“, so Hotz. Um das Risiko einer Coronavirus-Infektion in den Testzentren soweit als möglich zu begrenzen, sollte die Impfpflicht daher auch Mitarbeitende umfassen, die Corona-Testungen durchführen.

    Diese Maßnahme würde darüber hinaus dem Schutz von Menschen zugutekommen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und damit häufig auf zertifizierte Tests angewiesen sind. Da es sich um Bundesgesetzgebung handelt, appelliert der Sozialverband VdK Baden-Württemberg an die Landesregierung, sich im Bundesrat für eine entsprechende Regelung einzusetzen.

    Die Presseinformation als PDF-Datei zum Herunterladen:

    R. Schwarz

    Schlagworte Corona | Schutzimpfung | Impfung

    Pressekontakt

    Julia Nemetschek-Renz
    Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
    Telefon: 0711 619 56-60
    E-Mail: j.nemetschek-renz@vdk.de

    Rebecca Schwarz
    Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
    Telefon: 0761 504 49-24
    E-Mail: rebecca.schwarz@vdk.de

    Pressefotos

    Hans-Josef Hotz,
    Landesverbandsvorsitzender

    Download:

    Informiert bleiben
    Aktuelle Informationen direkt von der Abteilung Marketing und Kommunikation: Melden Sie sich hier für unseren Presseverteiler an!

    Soziale Netzwerke

    Aktuelle Themen im Netz: Als moderner Sozialverband nutzen wir auch die sozialen Medien. Das volle Programm zum Reinklicken, Streamen und Herunterladen gibt es auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.