22. April 2021
    Presse

    „Wir brauchen weiterhin einen Landes-Demografiebeauftragten!“

    Land soll dieses Amt künftig dem Staatsministerium zuordnen

    „Wir brauchen auch weiterhin einen Landes-Demografiebeauftragten!“, betont der Vorsitzende des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg, Hans-Josef Hotz. Hotz bezieht sich auf Pläne des Sozialministeriums, den 2017 geschaffenen Posten – der seitdem von Thaddäus Kunzmann (CDU) bekleidet wird – Ende April 2021 wieder abzuschaffen.

    Mann in Rollstuhl auf der Straße
    © Kevin Grieve | unsplash.com

    Der von Kunzmann dieser Tage vorgelegte Tätigkeitsbericht zeige die große gesellschaftliche Bedeutung dieses Amtes, hebt der VdK-Landeschef hervor und erinnert daran, dass der VdK Baden-Württemberg jahrelang einen unabhängigen Demografiebeauftragten gefordert hatte. „Der demografische Wandel und die schnell alternde Gesellschaft machen aus VdK-Sicht weiterhin, und gerade in den nächsten Jahren, ein solches Amt unumgänglich“, bekräftigt Hotz.

    Er plädiert auch dafür, den Landes-Demografiebeauftragten, dem eine wichtige ressortübergreifende Querschnittsaufgabe zukomme, dem Staatsministerium Baden-Württemberg zuzuordnen. Nur so könne man den gewaltigen Herausforderungen, die der demografische Wandel mit sich bringe, angemessen Rechnung tragen. Hans-Josef Hotz nennt in diesem Zusammenhang die Barrierefreiheit, das Wohnen im Alter, die Mobilität, die Digitalisierung, das Miteinander der Generationen aber auch den Fachkräftemangel. „Dies erfordert eine zentrale Stelle auf Landesebene mit politischem Einfluss“, so der Chef des Südwest-VdK abschließend.

    Die Presseinformation als PDF-Datei zum Herunterladen:

    Pressekontakt

    Britta Bühler
    Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
    Telefon: 0711 619 56-53
    E-Mail: b.buehler@vdk.de

    Informiert bleiben
    Aktuelle Informationen direkt von der Abteilung Marketing und Kommunikation: Melden Sie sich hier für unseren Presseverteiler an!

    Soziale Netzwerke

    Aktuelle Themen im Netz: Als moderner Sozialverband nutzen wir auch die sozialen Medien. Das volle Programm zum Reinklicken, Streamen und Herunterladen gibt es auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

    Direkt ins Postfach
    Newsletter abonnieren
    Alle aktuellen Neuigkeiten aus dem Sozialrecht, der Sozialpolitik und dem Ehrenamt gibt es mit dem Newsletter des Sozialverbandes VdK Baden-Württemberg direkt ins eigene Postfach.

    Artikel aus der Mitgliederzeitung
    VdK-Zeitung
    So spannend wie das Leben: Die VdK-Zeitung ist mit 1.6 Millionen Exemplaren pro Ausgabe eine der größten Mitgliederzeitungen bundesweit. Unsere VdK-Mitglieder erhalten 10 Ausgaben im Jahr direkt nach Hause – natürlich kostenlos! Wir berichten über aktuelle Entwicklungen in der Bundes- und Landespolitik, informieren über regionale Hilfsangebote und vieles mehr.

    Besser verständlich
    Holzbuchstaben in bunten Farben auf einem Tisch
    Oft sind gerade rechtliche Informationen so kompliziert, dass sie nicht von allen Menschen verstanden werden. Deswegen veröffentlichen wir hier regelmäßig Informationen und Artikel in Einfacher Sprache. Viel Spaß beim Lesen!

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.