9. Juni 2020
    Presse

    Nach Corona-Lockdown-Wochen:
    Ab 15. Juni wieder VdK-Präsenzsprechstunden

    Telefonische Anmeldung vor Ort erforderlich. Ab dem 15. Juni 2020 können Ratsuchende die 35 VdK-Beratungsstellen im Lande, zudem die Stuttgarter Landesgeschäftsstelle – inklusive VdK-Reisebüro und Servicegesellschaft – sowie die ebenfalls in Stuttgart ansässige VdK Patienten- und Wohnberatung Baden-Württemberg auch wieder persönlich aufsuchen. Ebenfalls erneut zugänglich sind die VdK-Bezirksverbandsgeschäftsstellen in Freiburg, Heidelberg und Tübingen.

    Sprechstunde beim Sozialverband VdK
    © VdK

    Aus Gründen des Infektionsschutzes hatte es auch beim Sozialverband VdK in den zurückliegenden Wochen einen „Corona-Lockdown“ gegeben. In dieser Zeit waren keine Präsenzsprechstunden möglich, aber telefonische und schriftliche Beratung. „Um auch zukünftig die Gesundheit unserer Mitglieder ebenso wenig zu gefährden, wie die unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sind gewisse Vorsichtsmaßnahmen unumgänglich“, betonte Landesgeschäftsführer Hans-Josef Hotz. Für die Wiederzulassung des Publikumsverkehrs sei die vorherige telefonische Terminvereinbarung zwingend erforderlich, ebenso das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die Desinfektion der Hände in den VdK-Geschäftsstellen und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern, bekräftigte Hotz. Des Weiteren dürften sich grundsätzlich nicht mehr als drei Besucher gleichzeitig in einer Geschäftsstelle aufhalten. „Um die Infektionsrisiken mit dem aggressiven Virus Sars-CoV-2 und eine mögliche Covid-19-Erkrankung zu minimieren, dürfen Menschen mit grippeähnlichen Symptomen nicht in Büros und Sprechstunden kommen“, hob der Landesverbandsgeschäftsführer ebenfalls hervor.

    Gefährdete VdK-Mitglieder schützen

    Angesichts der besonderen Gefahren, die von der neuartigen Lungenerkrankung Covid-19 gerade auch für viele VdK-Mitglieder wie Ältere, Menschen mit Behinderung, Menschen mit chronischen Erkrankungen oder pflegebedürftige Menschen ausgehen, sei, so Hans-Josef Hotz, auch weiterhin der telefonischen oder schriftlichen VdK-Beratung der Vorzug zu geben.

    Pressekontakt

    Britta Bühler
    Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.
    Telefon: 0711 619 56-53
    E-Mail: b.buehler@vdk.de

    Informiert bleiben
    Aktuelle Informationen direkt von der Abteilung Marketing und Kommunikation: Melden Sie sich hier zu unserem Presse-Newsletter an!

    Soziale Netzwerke

    Aktuelle Themen im Netz: Als moderner Sozialverband nutzen wir auch die sozialen Medien. Das volle Programm zum Reinklicken, Streamen und Herunterladen gibt es auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram.

    Direkt ins Postfach
    Newsletter abonnieren
    Alle aktuellen Neuigkeiten aus dem Sozialrecht, der Sozialpolitik und dem Ehrenamt gibt es mit dem Newsletter des Sozialverbandes VdK Baden-Württemberg direkt ins eigene Postfach.

    Artikel aus der Mitgliederzeitung
    VdK-Zeitung
    So spannend wie das Leben: Die VdK-Zeitung ist mit 1.6 Millionen Exemplaren pro Ausgabe eine der größten Mitgliederzeitungen bundesweit. Unsere VdK-Mitglieder erhalten 10 Ausgaben im Jahr direkt nach Hause – natürlich kostenlos! Wir berichten über aktuelle Entwicklungen in der Bundes- und Landespolitik, informieren über regionale Hilfsangebote und vieles mehr.

    Besser verständlich
    Holzbuchstaben in bunten Farben auf einem Tisch
    Oft sind gerade rechtliche Informationen so kompliziert, dass sie nicht von allen Menschen verstanden werden. Deswegen veröffentlichen wir hier regelmäßig Informationen und Artikel in Einfacher Sprache. Viel Spaß beim Lesen!

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.