23. Dezember 2020
    PRESSE

    Altersarmut in Baden-Württemberg

    Kann ich mich vor Altersarmut schützen? Wie soll ich mir eine bezahlbare Wohnung unter dem Aspekt des Wohnraummangels leisten können? Macht Pflege arm? Diese und weitere Themen werden bei der digitalen Bündnisveranstaltung mit den Parteien der Landtagswahl am Dienstag, den 02. Februar ab 17:30 Uhr online diskutiert.

    "Die Rente muss zu einem Leben in Würde reichen!" | © Fotolia.de

    Das landesweite Bündnis gegen Altersarmut - mit fast 40 Bündnispartner*innen aus Sozialverbänden, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen in Baden-Württemberg - setzt sich seit mehr als drei Jahren für eine Altersversorgung ein, die zu einem Leben in Würde reicht und vor allem vor Armut im Alter schützt.

    Im Vorfeld der Landtagswahl lädt das Bündnis am Dienstag, 2. Februar von 17:30 -19:00 Uhr zu einer digitalen Diskussionsrunde mit den Parteien zur Landtagswahl ein.

    Folgende Politiker*innen nehmen an der Podiumsdiskussion teil:

    • Bündnis 90/Die Grünen: Manfred Lucha MdL, Minister für Soziales und Integration
    • CDU: Stefan Teufel MdL, Stellv. Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender AK Soziales und Integration
    • SPD: Sabine Wölfle MdL, Stellv. Fraktionsvorsitzende und Sozialpolitische Sprecherin
    • FDP: Jürgen Keck MdL, Sozialpolitischer Sprecher
    • Die LINKE: Sahra Mirow, Spitzenkandidatin zur Landtagswahl

    Die Diskussionsrunde wird mitgestaltet durch die Bündnissprecher*innen:

    • Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende, Diakonie Württemberg
    • Ursel Wolfgramm, Vorstandsvorsitzende, DER PARITÄTISCHE Landesverband Baden-Württemberg
    • Martin Gross, Landesbezirksleiter, ver.di Baden-Württemberg
    • Roland Sing, Ehrenvorsitzender, Sozialverband VdK Baden-Württemberg

    Moderation: Susanne Wenz, stellv. Landesbezirksleiterin, ver.di Baden-Württemberg

    Folgende Diskussionsthemen sind vorgesehen:

    • Alterssicherung und Rente
    • Bezahlbares Wohnen und Wohnraummangel
    • Bildung und Betreuung
    • Chancengleichheit und Teilhabe
    • Gute Arbeit
    • Pflege

    Livestream mitverfolgen:

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Die Online-Teilnahme ist unter dem folgenden Link möglich:

    https://youtu.be/scUxhwklGgI

    Über die E-Mail-Adresse fachtag-armut.bawue@verdi.de können Sie vor oder während der Veranstaltung eine Frage oder einen Wunsch zum Thema „Altersarmut“ an die Politiker*innen einbringen. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass nicht alle eingehenden Beiträge in die Abschlussrunde einfließen können.

    Digitale Diskussionsrunde:

    Am Dienstag, den 02. Februar 2020
    von 17:30 - 19:00 Uhr

    Zugangs-Link:

    https://youtu.be/scUxhwklGgI

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Kontakt:

    Karin Grimm (Bündniskoordination)
    karin.grimm@verdi.de
    Tel.: 0171 115 99-75

    Weitere Informationen zum Bündnis:
    www.buendnis-gegen-Altersarmut.de

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.