1. September 2020
    EINFACHE SPRACHE

    Wir sind jetzt auf Instagram!

    Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg baut seine Social-Media-Präsenz aus.

    © Le Buzz | unsplash.com

    Begriffserklärungen: Social-Media ist der englische Begriff für „soziale Medien“.

    Soziale Medien sind zum Beispiel: Facebook, Twitter und Instagram. Es sind Internetportale auf denen man mit anderen Menschen in Kontakt kommen kann.

    Das bekannteste soziale Netzwerk ist Facebook. In den sozialen Medien tauschen sich die Menschen aus, sie teilen Meinungen, geben Kommentare ab und drücken auf den berühmten Internetdaumen, wenn ihnen etwas gefällt. Das ist das sogenannte „liken“.

    Der Sozialverband VdK Baden-Württemberg ist auf einigen dieser Plattformen (Onlineportalen) unterwegs. Der Landesverband hat Social-Media-Auftritte bei Facebook und Twitter. Nun ergänzt er diese durch Instagram. Es ist ein wichtiger Baustein für eine zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit.

    Instagram ist eine Social-Media-Plattform, die zu Facebook gehört. Private Nutzer und Unternehmen können über ihre eigenen Profile Bilder und Videos veröffentlichen. Das sind Persönlichkeitsmerkmale, die auf einer Plattform, wie Facebook zu einem Profil zusammengefasst werden. Diese werden mit einer kleinen Beschreibung und Schlagworten versehen. Das sind sogenannte Hashtags. Über diese Hashtags lassen sich die Veröffentlichungen bestimmten Themen zuordnen. Zum Beispiel der Sozialpolitik, der Inklusion oder dem Ehrenamt.

    Die Instagram-Gemeinde (das sind alle Personen, die ein Profil auf Instagram haben und damit Zugang zu anderen Profilen auf Instagram bekommen können) kann auf diesem Wege schnell an die gewünschten Informationen gelangen. Und damit auch einen Einblick in das Portfolio von Unternehmen bekommen.

    Begriffserklärungen: Ein Portfolio ist die Beschreibung für das, was ein Unternehmen ausmacht, zum Beispiel, welche Themen stellen sie ein, wie ist das Unternehmen aufgebaut, wie werben sie für sich und so weiter.

    Viele weitere Kleinigkeiten wie Abstimmungen, Umfragen und Quiz-Funktionen machen Instagram zu einem attraktiven Netzwerk für Unternehmen. Daher ist der VdK-Baden-Württemberg jetzt auch auf dieser Social-Media-Plattform zu finden.

    Auf unserem Profil vdk_bw setzen wir uns mit der Sozialpolitik im Lande auseinander. Wir blicken auch weiterhin auf die Themen, die uns und unsere Mitglieder bewegen. Und wir bieten einen Einblick in das, was uns bei der Arbeit ermutigt. Natürlich gibt es auch aktuelle Stellen-Ausschreibungen. Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie am besten gleich bei uns rein.

    Wer uns folgen möchte, findet hier unser Profil.Wir freuen uns über jeden Follower.

    Begriffserklärungen: Das ist Englisch und steht für Personen, die einer Sache oder einer anderen Person „folgen“. Ein Follower ist im Grunde ein Fan, der das in der Plattform auch ausdrückt.

    Wir hoffen, möglichst viele VdK-Mitglieder auf Instagram zu treffen. Sie können Fotos von Veranstaltungen, Messen, Mitgliederversammlungen mit @vdk_bw markieren und mit unserem Profil verknüpfen. Das können Sie auch mit allem, was sonst noch mit dem VdK zu tun hat, so machen. Wir sind gespannt.

    Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Social-Media-Auftritten? Dann wenden Sie sich direkt an unser Team der Abteilung Marketing und Kommunikation unter dieser E-Mail-Adresse: marketing.bw@vdk.de

    Rebecca Schwarz

    Social Media
    Auf unserem Instagram-Account halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen und interessante Berichte auf dem Laufenden.

    PRESSE
    Stapel von Zeitungen und Magazinen
    Aktuelle Statements und Informationen des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e.V. auf einen Blick.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.