9. Januar 2018
    EINFACHE SPRACHE

    Drei Medaillen für Lara Herrmann von VdK Oberharmersbach

    Mitglied war bei Special Olympics erfolgreich

    Schwimmerin Lara Herrmann bei den Special Olympics in Offenburg
    © VdK

    Einen kompletten Medaillensatz errang Schwimmerin Lara Herrmann bei den Special Olympics in Offenburg. Das VdK-Mitglied aus Oberharmersbach holte Gold und Bronze in den Disziplinen Brust und Freistil, außerdem Silber mit der Staffel. Zum großen persönlichen Erfolg gratulierte Vorsitzender Friedebert Stehle der Athletin und überreichte der erst 17-Jährigen im Namen des Ortsverbands auch einen Speiseeis-Gutschein. Beim Empfang für Herrmann ließen alle Anwesenden die diesjährigen Landessommerspiele für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung Revue passieren. Lara Herrmann, die seit ihrem fünften Lebensjahr an einer besonderen Form der Epilepsie leidet, lernte einst mit finanzieller Unterstützung eines Fördervereins das Schwimmen im Hallenbad der „Klosterbräustuben“ in Zell-Unterharmersbach, dem Arbeitsplatz ihrer Mutter. Das junge VdK-Mitglied gehörte nun zu den 1000 Olympioniken in Offenburg und zu den 64 Teilnehmern seiner Hansjakob-Schule, einer Berufsvorbereitenden Einrichtung (BVE) des Ortenaukreises. Dort wird der Sport durch Schulleitung und Lehrer sehr unterstützt, denn man weiß, dass Sport das Selbstbewusstsein der Menschen mit Behinderung in besonderem Maße stärkt. Mit insgesamt 23 gewonnenen Medaillen zeigten Lara Herrmann und ihre Mitschüler in beeindruckender Weise, was in ihnen steckt.
    Bild Nr. 259: Ortsverbandschef Friedebert Stehle dankt seiner erfolgreichen Athletin, Lara Herrmann.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.