AKTUELLES

    45 Mal Deutsche Sportabzeichen für Alfons Lienhart!

    Ehrenvorstand Alfons Lienhart von Kultusministerium geehrt

    Alfons Lienhart

    Dass regelmäßiger Sport fit hält und Gesundheit und Agilität bewahrt, beweist Alfons Lienhart. Der Kreisverbandsehrenvorsitzende von Lörrach und frühere langjährige VdK-Kreischef und Kreisschriftführer von Lörrach sowie Ortsverbandsvorsitzende von Schopfheim errang bereits zum 45. Mal das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Dabei musste der inzwischen 87-Jährige jeweils innerhalb eines Jahres fünf Sportdisziplinen aus fünf verschiedenen Disziplingruppen absolvieren. Hierbei musste Lienhart stets die für seine Altersklasse vorgesehene Norm schaffen. Für Alfons Lienhart, für den regelmäßige sportliche Betätigung seit 45 Jahren zum Leben dazu gehört, war es kein Problem, die Leistungsnachweise aus den Bereichen Schwimmen, Schnellkraft, Kraft (Wurf und Sprung), Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination zu erzielen. Im Gespräch mit der Redaktion der VdK-Zeitung verwies der Kriegsbeschädigte, der damals sowohl aus russischer als auch aus amerikanischer Gefangenschaft geflohen war, auf seine persönlichen Sportanfänge im Jahr 1967. Damals hatte Lienhart alpinen Skisport im Hinterbregenzerwald begonnen. Auch im Behindertensportverein Lörrach engagierte sich der langjährig ehrenamtlich Aktive, der schon seit 1947 VdK-Mitglied ist.

    Sein herausragender Einsatz wurde im November 2012 im Stuttgarter Neuen Schloss besonders gewürdigt. Dort ehrte der damalige Kultusstaatssekretär Dr. Frank Mentrup 340 Frauen und Männer aus ganz Baden-Württemberg, die mindestens zum 30. Mal das Sportabzeichen abgelegt haben – mit dabei Alfons Lienhart aufgrund seiner 45 Sportabzeichen. Er durfte sich bei seiner Ehrung durch das Kultusministerium auch speziell über die Ehrung als ältester Teilnehmer freuen. In seiner Laudatio auf die erfolgreichen Hobbysportler betonte der Landtagsabgeordnete Mentrup: „Sport vermittelt Werte und Schlüsselqualifikationen, die weit über den Sport hinaus wichtig sind, wie zum Beispiel Teamfähigkeit, Fairness, Ausdauer und Fleiß“. Das Sportabzeichen ist laut DOSB das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüfe – und das bis ins hohe Alter. Zugleich gehört diese Auszeichnung zu den Ehrenzeichen der Bundesrepublik, hat Ordenscharakter und sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Im Jahr 2011 hatten neben Alfons Lienhart noch 29 641 weitere Erwachsene die Prüfung absolivert.

    Interessierte am Sportabzeichen finden Informationen unter www.deutsches-sportabzeichen.de im Internet. Im Jahr 2013 stehen beim Prüfmodus Änderungen an.

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.