20. Februar 2017

Mit dem VdK zu Gast bei Deutschlands höchsten Gerichten

Kreisverband Karlsruhe organisiert exklusive BGH-Besichtigungen

Jetzt auch Besichtigungen des Bundesverfassungsgerichts im Programm

In Karlsruhe wird oft Rechtsgeschichte geschrieben. Der Grund: Die nordbadische Großstadt ist Sitz des Bundesverfassungsgerichts (BVG) und sie beherbergt den Bundesgerichtshof (BGH). Den BGH besuchten in den vergangen Jahren etliche VdKler, organisierte der Kreisverband Karlsruhe doch Führungen für VdK-Besuchergruppen aus der Umgebung. Dieses interessante und exklusive Angebot gibt es auch im Jahr 2017, versicherte Kreisvorstandsmitglied Günther Weber der VdK-Zeitung. Weber, der während seines Berufslebens lange beim Bundesgerichtshof beschäftigt war, dort auch als Behindertenvertrauensperson wirkte, hob zugleich hervor, dass man mit dem Kreisverband Karlsruhe fortan das Bundesverfassungsgericht ebenfalls besuchen kann. Und diesen Service will man allen interessierten Kreis- und Ortsverbänden aus ganz Baden-Württemberg anbieten.

Im Rahmen der kostenlosen eineinhalb bis zweistündigen Führungen bei BVG und BGH gibt es unter anderem Sitzungssäle und Bibliotheken anzuschauen und die Verantwortlichen vor Ort informieren über die Geschichte und die Bedeutung dieser höchsten Gerichte der Bundesrepublik. „So können die VdK-Mitglieder hinter die Kulissen schauen, was sonst nur am Tag der offenen Tür möglich ist“, betonte der frühere Justizwachtmeister Weber und verwies auf die Gesamtlänge von 21 Kilometern, die die Bücher der repräsentativen Gerichtsbibliothek beim BGH zusammen ausmachen.

Interessierte VdKler, beispielsweise Ortsverbandsgruppen, können sich direkt bei Vorstandsmitglied Weber über die Details und die Termine informieren und sogleich anmelden: Kreisverband Karlsruhe, Günther Weber, Karlstraße 53 - 55, 76133 Karlsruhe, E-Mail kv-karlsruhe@vdk.de , Kreisverbandstelefon (07 21) 35 97 99 – immer montags und donnerstags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr. Für die verbindliche Anmeldung müssen Vor- und Nachname, das Geburtsdatum, der Geburtsort und die persönliche Anschrift angegeben werden. Wie Weber ferner gegenüber der Redaktion betonte, müssen die angemeldeten Besucher zur Führung einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitbringen.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.