VdK-Vizepräsident und Landeschef
Roland Sing 75!

Profilierter Sozialexperte seit Jahrzehnten – Bundesverdienstkreuz Erster Klasse

Roland Sing, Vizepräsident des VdK Deutschland und Vorsitzende des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e. V. | © VdK

Am 27.09. vollendete der Vizepräsident des VdK Deutschland und Vorsitzende des Sozialverbands VdK Baden-Württemberg e. V., Roland Sing, sein 75. Lebensjahr.

Der frühere Vorstandsvorsitzende der AOK Baden-Württemberg ist seit Jahrzehnten ein profilierter Gesundheits-, Pflege- und Sozialexperte. Dem VdK gehört Sing gehört seit den 1990er-Jahren an. In Baden-Württemberg wirkt er seit 2011 als Landesverbandsvorsitzender, davor jahrelang als Landesvize und seit 2004 auch als VdK-Chef von Nordwürttemberg. Zudem führt Roland Sing seit 2007 den Sozialpolitischen Ausschuss des VdK Deutschland (SOPOA) und trägt dort, ebenso im SOPOA des VdK Baden-Württemberg, entscheidend zur Entwicklung der Leitlinien des mit 1,75 Millionen Mitgliedern größten Sozialverbands in Deutschland und im Südwesten bei.

Der gebürtige Stuttgarter ist regelmäßig Gesprächspartner von Politikern in Bund und Land, ebenso von anderen Entscheidungsträgern in Verwaltung und Rehabilitationsbereich, um den Anliegen älterer, pflegebedürftiger, chronisch kranker, behinderter und auch armer Menschen Gehör zu verschaffen. Seine Mitstreiter und Weggefährten bescheinigen dem VdK-Vizepräsidenten dabei nicht nur Kompetenz und Zielstrebigkeit, sondern auch viel Durchhaltevermögen – ganz gleich, ob es um den vom VdK verlangten Ausbau der Pflegestützpunkte, um die vom Sozialverband geforderte Abschaffung der Rentenkürzungsfaktoren, um die ebenfalls vom VdK massiv abgelehnten Zusatzbeiträge der gesetzlich Krankenversicherten oder auch um das barrierefreie Leben und Wohnen geht.

Schon vor Jahren machte sich Roland Sing, der seit 2008 auch an der Spitze des Landesseniorenrats (LSR) steht, für den flächendeckenden Einsatz der AAL – der alltagsunterstützenden Assistenzleistungen – stark, damit die älteren Menschen ihrem Wunsch entsprechend möglichst lange zuhause wohnen bleiben können. Erst 2015 konnte Sing die volle gesetzliche Gleichstellung der demenzkranken Menschen in der Pflegeversicherung, die ab 2017 mit der Einführung der fünf Pflegegrade praktiziert wird, als Erfolg der unermüdlichen VdK-Arbeit verbuchen.

Dieser herausragende soziale Einsatz des VdK-Vizepräsidenten wurde schon mit vielen hohen Ehrungen bedacht – zuletzt 2015 mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse.

Das Bild zum Download finden Sie unter Fotoservice

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.