5. Januar 2016

VdK-Kritik an Zusatzbeiträgen

„Kassenbeiträge müssen wieder paritätisch von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen werden!“

Kosten des medizinischen Fortschritts dürfen nicht allein den Versicherten aufgebürdet werden

Der VdK Baden-Württemberg begrüßt die Forderung, aus den Reihen der SPD und des CDU-Sozialflügels, nach Rückkehr zur vollen paritätischen Finanzierung der Krankenkassenbeiträge. Der größte Sozialverband in Bund und Land sieht sich in seiner massiven Kritik an den Zusatzbeiträgen und an der gesetzlichen Festschreibung des Arbeitgeberanteils am Kassenbeitrag bestätigt. Angesichts der aktuellen erheblichen Anhebungen des Zusatzbeitrags zahlreicher und auch großer Kassen zum Jahresbeginn 2016 betonte der VdK-Vizepräsident Roland Sing: „Der Zusatzbeitrag muss weg! Die Kassenbeiträge müssen wieder hälftig von Arbeitgebern und Versicherten gemeinsam getragen werden.“ Es könne nicht sein, dass Arbeitnehmer und Rentner alleine für die Kosten des medizinischen Fortschritts aufkommen müssten. Gesundheit müsse für alle bezahlbar bleiben.

Sing verwies in diesem Zusammenhang auf die gestiegenen Kassenausgaben aufgrund verbesserter Palliativversorgung, gestiegenen Pflegepersonals in Kliniken, weiterer Leistungen aufgrund des neuen Präventionsgesetzes oder auch im Wege von Lohnkostensteigerungen im Medizinbetrieb. „Es ist ungerecht und völlig unsozial, diese Kosten dauerhaft allein den Versicherten aufzubürden“, bekräftigte Roland Sing. Der VdK-Landeschef von Baden-Württemberg erinnerte hier an die hohen Gesundheitsausgaben, die die Patienten schon seit vielen Jahren aus eigener Tasche tragen müssten – wie Zuzahlungen zu Medikamenten, zu Zahnersatz, zu Klinikaufenthalten und anderen Leistungen sowie die alleinige Kostentragung der gesetzlich versicherten Arbeitnehmer und Rentner bei Brillen oder auch bei nichtverschreibungspflichtigen Arzneimitteln.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.