Trauer um Ehrenvorsitzenden Alfons Prönnecke

Seit 1949 auf allen VdK-Ebenen aktiv gewesen

Alfons Prönnecke ist tot. Der Ehrenvorsitzende des Bezirksverbands Südbaden starb am 2. September im Alter von 93 Jahren. Der frühere Bezirkschef konnte auf ein jahrzehntelanges, vielseitiges und hoch geschätztes VdK-Engagement in allen Verbandsstufen und seit den Anfängen zurückblicken. Gleich 1949, im Jahr seines VdK-Beitritts, wurde Prönnecke zum Vorsitzenden des damaligen Kreisverbands Müllheim gewählt. In Müllheim war der Kriegsbeschädigte auch als Ortsverbandsvorsitzender aktiv. Ab dem Jahr 1961 fungierte Prönnecke als stellvertretender Bezirksvorsitzender von Südbaden, ehe er 1966 selbst an die Spitze des Bezirksverbands Südbaden gewählt wurde. Dort wirkte er die kommenden 26 Jahre mit viel Umsicht und fungierte zugleich als stellvertretender Landesverbandsvorsitzender.

Hohes Ansehen erwarb sich Alfons Prönnecke zudem als Vorstandsmitglied des VdK Deutschland und in weiteren wichtigen Verbandsgremien. So war er Mitglied der VdK-Gesellschafterversammlung des Berufsförderungswerks (BFW) Nürnberg. In Baden-Württemberg gehörte er dem Aufsichtsrat der VdK-eigenen Baugesellschaft GSW Sigmaringen an und Prönnecke stand an der Spitze des Kur- und Erholungswerks Haus Magnetberg e. V. Darüber hinaus war der tatkräftige VdKler auch Mitglied im Beratenden Ausschuss des Landeswohlfahrtsverbands Baden und er stellte seine Tatkraft, Erfahrungen und Kenntnisse dem Landessozialgericht in Stuttgart als ehrenamtlicher Richter zur Verfügung.

Lang ist denn auch die Liste der Ehrungen, die Alfons Prönnecke in seinem langen engagierten Leben entgegennehmen durfte. Er war Inhaber sämtlicher VdK-internen Auszeichnungen. Bereits im Jahr 1968 hatte er das Bundesverdienstkreuz und 1978 auch das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse erhalten. 1988 war ihm die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg und später noch das Europakreuz überreicht worden. Auch im benachbarten Frankreich war Alfons Prönnecke sehr geschätzt. Dort war ihm einst das Ehrenkreuz des Europäischen Frontkämpferverbands verliehen worden. „Meine Ehrenämter waren mein Leben", hatte Alfons Prönnecke im Jahr 2008 erklärt, als er im Alter von 88 Jahren den Vorsitz seines Ortsverbands Müllheim abgab. Für die fast 60 Jahre im VdK-Ehrenamt ist der Sozialverband VdK dem Verstorbenen überaus dankbar. „Alfons Prönnecke hat den VdK mit aufgebaut und geprägt und ihm und dem ihm anvertrauten Personenkreis mit vollem Herzen gedient“, schrieb der südbadische Bezirksgeschäftsführer Waldemar Wagner in seinem Nachruf. Der VdK wird Prönnecke ein ehrendes Andenken bewahren und seine große Lebensleistung stets in Dankbarkeit würdigen.

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.