Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V.

Neuigkeiten aus Baden-Württemberg

aktuelle Pressemeldungen
Logo von Sozialverband VdK Baden-Württemberg und der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg
Der am kommenden Freitag geplante Impfgipfel des Landes findet ohne Beteiligung der Sozialverbände, Patientenvertretungen und sozialen Dienstleister statt.
Aktuelle Zeitungsberichte
Beraterin Z. Pintaric
Der Kassenwechsel ist jetzt einfacher: Bisher waren gesetzlich Versicherte grundsätzlich 18 Monate an die Wahl ihrer Krankenkasse gebunden. Seit Januar 2021 können sie bereits nach zwölf Monaten wechseln.
Der Behindertenparkausweis
Unser Expertenwissen im Sozialrecht möchten wir so gut wie möglich mit Ihnen teilen – nicht nur in der persönlichen Beratung. Unsere YouTube-Serie „VdK gibt dir Recht!“ liefert Ihnen daher Antworten auf die häufigsten Fragen.
Aktuelle Stellenangebote
Sachbearbeiter am Telefon
Für unsere Landesverbandsgeschäftsstelle in Stuttgart suchen wir ab sofort einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit.

Unsere VdK-Beratungsangebote

Beratung im Sozialrecht
Figur von Justitia
Wir beraten kompetent im Sozialrecht: Kommt es zu einem Streitfall, stehen unsere erfahrenen VdK-Juristen an der Seite jedes Einzelnen und setzen sich für die Rechte unserer Mitglieder ein.
Rezeptfrei und wirksam
VdK-Patientenberaterin Monika Müller im Büro
Mit der VdK-Patientenberatung behalten Sie den Überblick im Gesundheitssystem. Egal ob es um gesundheitsrechtliche, medizinische oder psychosoziale Fragen geht – wir haben immer ein offenes Ohr für Ratsuchende.
Zu Hause wohnen trotz Handicap
Senioren genießen gesundes Frühstück zu Hause
So lange wie möglich in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben: Unsere ehrenamtlichen VdK-Wohnberater geben Ihnen Ratschläge, wie Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus altersgerecht oder barrierefrei umgestalten können.
Freude am Lernen
Laptop auf Schreibtisch
Unfallversicherung, Erwerbsminderungsrente, Schwerbehindertenvertretung und vieles mehr: Teilnehmende unserer Webseminare können schnell und einfach ihr Wissen auffrischen – und das bequem von zu Hause aus!

Solidargemeinschaft mit großem Herzen

Unsere Größe macht uns stark
Lockige Frau lacht in die Kamera, trägt eine schwarzer Bluse, auf der Schmetterlinge und Insekten abgedruckt sind
Der VdK ist Deutschlands größter Sozialverband mit über 240.000 Mitgliedern allein in Baden-Württemberg. Wir machen uns für alle stark, die nicht nur auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
Mit dabei sein
Kleiner Beitrag, großer Gewinn: Werden auch Sie Mitglied beim Sozialverband VdK Baden-Württemberg und profitieren Sie sofort von allen Vorteilen – ohne Wartezeit!
Soziales Engagement bereichert
Ehrenamt tut gut, den Menschen, denen geholfen wird und den Menschen, die helfen. Auch der Ehrenamtliche profitiert von seinem Engagement.
Menschen lächelnd begegnen
Zwei lachende ältere Damen in lustiger Gemeinschaft
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich bei uns ehrenamtlich zu engagieren - von projektbezogenen Tätigkeiten bis hin zu Vorstandsaufgaben. Hier ist für jeden etwas dabei!

Wir kämpfen für soziale Gerechtigkeit

Im Ruhestand gut leben
Rentnerin
Mehr als 20,5 Millionen Menschen in Deutschland leben in Rente. Wir beraten unsere Mitglieder kompetent im Rentenrecht, zum Beispiel zur Alters- oder Erwerbsminderungsrente. Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps sowie Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
Inklusion und Teilhabe
Junger Mann im Rollstuhl
Teilhabe ist ein Menschenrecht, deswegen setzen wir uns für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. In allen Fragen des Schwerbehindertenrechts, zu Behinderung und Teilhabe stehen wir unseren Mitgliedern zur Seite.
Gut versorgt
Die individuellen Bedürfnisse von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen müssen gesichert werden! Deswegen setzen wir uns für eine menschenwürdige Pflege ein. Außerdem machen wir uns für die pflegenden Angehörigen stark.
Bezahlbare Beiträge
Kompetente Beratung rund um das Thema gesetzliche Krankenversicherung: Hier finden Sie nützliche Informationen zu den Leistungen der Krankenkasse, zu Rehabilitation, Hilfsmitteln sowie zum Krankengeld und vielem mehr.
Keine soziale Ausgrenzung
Frau hält einen Notizblock mit der Aufschrift "Chancengleichheit für alle!"
Wir wollen gerechte Lebensverhältnisse für alle: Leider sind von Armut und sozialer Ausgrenzung besonders Kinder, Ältere, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Deswegen setzen wir uns für alle sozial benachteiligten Menschen ein.