Url dieser Seite: http://vdk.de/bawue-marketing/ID274215
Sie befinden sich hier:

Spielenachmittag für blinde und sehbehinderte Menschen beim VdK Mengen

OV Mengen

Vorsitzende Erika Allmaier, Greti Ziel, Vize Albert Gröber, Spielebauer Wolfgang Schuhmacher (sitzend), Anne Gröber, Alois Wurst und Magda Emminger (von links).© Michael Jäger

Um eine Gruppe für blinde und sehr schlecht sehende Menschen will der VdK Mengen sein regelmäßiges Spieleangebot erweitern. Im Ortsverband, der zum Kreisverband Sigmaringen gehört, gibt es neben diversen weiteren Aktivitäten seit rund zwei Jahren auch monatliche Spielenachmittage. Diese Treffs, wo Gleichgesinnten alte und neue Gesellschaftsspiele geboten werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Und sie stehen allen Interessierten, unabhängig von Alter oder VdK-Mitgliedschaft, offen. Ebenso sind Begleitpersonen willkommen. Die Vorstandschaft um Vorsitzende Erika Allmaier will denn auch dieses attraktive Unterhaltungsangebot ausbauen und eine weitere Spielegruppe speziell für Sehbehinderte schaffen. Vorstandsmitglied Wolfgang Schuhmacher widmet sich als Hobby dem Bau von Spielen, die man mit dem Tastsinn spielen kann. Der 50-Jährige hat schon mehrere Spiele fertiggestellt. Darunter findet sich zum Beispiel ein Zahlenlegespiel, ähnlich wie Sudoku. Nur werden hier die Zahlen auf Schraubenköpfen angezeigt. Es gibt zudem ein Labyrinth-Spiel. Da besteht die Aufgabe darin, den Weg durch den Irrgarten mit Hilfe eines Stabs zu finden. Auch ein Paarsuchspiel, ähnlich wie Memory, wird geboten. Hier gilt es, gleiche Dinge zu ertasten und zusammen zu bringen. Außerdem hat Spieleerfinder Schuhmacher schon bekannte andere Spiele für blinde Menschen präpariert – beispielsweise Domino oder auch das Kartenspiel Schwarzer Peter. „Und immer wieder kommt was Neues dazu“, betonte Ortsverbandsvorsitzende Allmaier in ihrer Pressemitteilung. Momentan sei ein Würfel in Planung, bei dem man durch eine Kugel die Zahlen von eins bis sechs durch verschiedene Töne hören könne. Neben Unterhaltung, Geselligkeit und Spielespaßverwies Erika Allmaier noch auf einen weiteren Aspekt: „Aus dem netten Miteinander kann dann sicher auch so manche Freundschaft entstehen.“

Kontakt:
Die Spielenachmittage des OV Mengen finden stets am letzten Donnerstag im Monat, im Gasthaus Lamm in Mengen, statt. Interessierte können sich unter der E-Mail-Adresse vdk-mengen-spiele@web.de oder telefonisch bei Vorsitzender Erika Allmaier (0 75 72) 9 46 35 oder Vize Albert Gröber (0 75 72) 7 83 19 melden.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bawue-marketing/ID274215":

  1. OV Mengen | © Michael Jäger

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.