Url dieser Seite: http://vdk.de/bawue-marketing/ID273172
Sie befinden sich hier:

Manfred Flegler ohne Gegenstimme bestätigt

MdB Jung und Bgm. Klinger würdigen Bedeutung des VdK

KV Konstanz

Revisor Heinrich Gabriel, BV-Geschäftsführer Klaus Martin Weih, Kassier Jürgen Schweizer, Frauenvertreterin Helga Mauer (vordere Reihe von links); Kreisvizin Elisabeth Engesser, Schriftführerin Carina Klede-Arman, Revisorin Ursula Joachim (mittlere Reihe v. l.); Beisitzer Jochen Lentzsch, Ehrenvorstand Ekkehard Strehlke, Kreischef Manfred Flegler sowie die Beisitzer Walter Benz und Professor Ditmar Pätzold Beisitzer (hintere Reihe v. l.); nicht im Bild Beisitzerin Gabi Konstanzer.© Löffler

CDU-MdB Andreas Jung

CDU-MdB Andreas Jung würdigte den VdK in seinem Grußwort.© Löffler

Eineinhalb Jahre hatte Manfred Flegler kommissarisch den Vorsitz des Kreisverbands Konstanz inne. Im Herbst wurde er im Rahmen der KV-Konferenz ohne Gegenstimmen offiziell in seinem Amt bestätigt. Auch das weitere Team, unter anderem mit Vizin Elisabeth Engesser, Schriftführerin Carina Klede-Arman und Beisitzerin Gabriele Konstanzer, bekam einstimmig das Mandat für die nächste Amtsperiode. Für Bezirksverbandsgeschäftsführer Klaus-Martin Weih, der als Wahlleiter fungierte, waren diese Wahlen ein Beweis dafür, dass im fast 4300 Mitglieder starken Kreisverband Konstanz gute Arbeit geleistet wird und das Zusammenspiel zwischen Ehrenamt und Hauptamt funktioniert. Weih kam in seinem Grußwort auf den hohen Mitgliederanstieg trotz Pandemie zu sprechen: „Mit einem Zuwachs in 2020 von rund 5000 Mitgliedern und einem aktuellen Mitgliederstand von 53 000 ist der Bezirk Südbaden prozentual Spitzenreiter.“

Roulierendes Verfahren geplant

Bezirksgeschäftsführer Klaus-Martin Weih

Bezirksgeschäftsführer Klaus-Martin Weih fungierte als Wahlleiter.© Löffler

Nach langer, coronabedingter Durststrecke ohne Sitzungen war der Ortsverband Gottmadingen unter strengen Corona-Hygienevorschriften Ausrichter dieser Kreisverbandskonferenz gewesen. Zukünftig sollen in einem roulierenden Verfahren die fünf größten von insgesamt neun Ortsverbänden im Raum Konstanz die KV-Konferenzen ausrichten, wie Kreischef Manfred Flegler, zugleich Vorsitzender des OV Oberer Hegau, bekanntgab. In seinem Grußwort verwies der Hausherr und Bürgermeister Dr. Michael Klinger auf „Gottmadingen als ein Dorf mit großer industrieller Vergangenheit und einer dynamischen Zukunft“. Ein Dorf, das nicht mehr von wenigen Großbetrieben abhänge, sondern breit aufgestellt sei in unterschiedlichsten Bereichen. Gleichzeitig dankte der Bürgermeister dem örtlichen VdK für dessen tolles Programm für Seniorinnen und Senioren und er betonte: „Ein Verein, der jedes Jahr mehr Mitglieder verzeichnet als im Vorjahr, muss eine gute Arbeit machen.“ Bundestagsabgeordneter (MdB) Andreas Jung verwies auf den immer größeren Wandel in der Arbeitswelt. Es gebe viel zu gestalten, aber was bleiben müsse, sei der soziale Zusammenhalt zwischen Jung und Alt. Dazu leiste der Sozialverband VdK einen wertvollen Beitrag, so Jung, der zwischenzeitlich einer von fünf stellvertretenden CDU-Bundesvorsitzenden geworden ist.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bawue-marketing/ID273172":

  1. KV Konstanz | © Löffler
  2. CDU-MdB Andreas Jung | © Löffler
  3. Bezirksgeschäftsführer Klaus-Martin Weih | © Löffler

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.