Url dieser Seite: http://vdk.de/bawue-marketing/ID259787
Sie befinden sich hier:

Nachruf auf Frauenvertreterin Maria Biesinger

„Wir vom VdK Rangendingen haben unerwartet unsere langjährige Frauenbeauftragte Maria Biesinger verloren. Zugleich haben wir eine gute, liebenswürdige Kollegin verloren. Maria ruhe in Frieden, du wirst immer in unseren Gedanken bleiben“, schrieb der Ortsverband in seinem Nachruf auf die Vorstandsfrau.

OV Rangendingen Trauer um Maria Biesinger

Die Aufnahme zeigt Maria Biesinger 2019 bei ihrer Ehrung zum 25. Amtsjubiläum als Frauenvertreterin.© VdK

Biesinger, Jahrgang 1937, starb Ende 2020 im Alter von 83 Jahren. 2021 hätte sie ihr 35-jähriges VdK-Mitgliedsjubiläum gehabt. 2019 wurde Maria Biesinger für ihren engagierten 25-jährigen Einsatz als Frauenvertreterin auf der Vollversammlung gewürdigt. Denn schon seit 1994 hatte sie dieses wichtige Vorstandsamt ausgeübt. Damit einher ging der Besuchsdienst, den die VdK-Frau bei Mitgliedergeburtstagen gewissenhaft ausübte. Außerdem stand sie den Vorstandskollegen immer mit Rat und Tat zur Seite. Dieses ehrenamtliche Engagement war bereits 2004 mit der Silbernen Ehrennadel des VdK Deutschland gewürdigt worden. Im „Corona“-Frühjahr 2020 hatte sie die Goldene Ehrennadel des Bundesverbands empfangen. Zuletzt hatten Biesinger gesundheitliche Probleme zu schaffen gemacht. Doch die jüngste Tochter Gerda samt Familie versorgte sie zuhause. Und die beiden Enkelkinder bereiteten Maria Biesinger viel Freude.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bawue-marketing/ID259787":

  1. OV Rangendingen Trauer um Maria Biesinger | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.