Url dieser Seite: http://vdk.de/bawue-marketing/ID173837
Sie befinden sich hier:

VdK Oberharmersbach übergibt Spende

"Wir sehen unsere Spende in guten Händen!"

von links: Anja Lehmann, Ingrid Nock vom VdK-Ortsverband, Marianne Kornmayer, Esther Lang-Kirstein und Gesamtleiter Martin Stippich vom Haus Maria Frieden, Anneliese Stehle und Vdk-Ortsverbandsvorsitzender Friedebert Stehle. Vorne: Heimbewohner Herr Bernd

von links: Anja Lehmann, Ingrid Nock vom VdK-Ortsverband, Marianne Kornmayer, Esther Lang-Kirstein und Gesamtleiter Martin Stippich vom Haus Maria Frieden, Anneliese Stehle und Vdk-Ortsverbandsvorsitzender Friedebert Stehle. Vorne: Heimbewohner Herr Bernd Braun.© Friedebert Stehle

Am 28. Juni hatte der VdK Oberharmersbach sein 8. VdK-Entenrennen auf der wohl "schönsten Enten-Rennstrecke der Welt" für einen guten Zweck gestartet. Schnabel an Schnabel und Berzel an Berzel lieferten sich über 2.000 Renn-Enten bei Niedrigwasser einen tollen Wettschwimmkampf. Wer auf die richtigen Enten gesetzt hatte, konnte sich über einen der schönen 200 Gewinne freuen.

Besonders freuen konnte sich nun auch das Hospiz "Maria Frieden" in Oberharmersbach über die Spende von zwei Komfort-Stühlen, die jetzt in der Adventszeit vom VdK Ortsverband geliefert wurden. Heimleiter Martin Stippich bedankte sich bei dem VdK Team für diese großzügige Spende. Diese Stühle sind für behinderte Menschen sehr komfortabel und damit leichter zu bewegen sowie auch schmerzfreier einzusetzen.

Dankbar für das Weihnachtsgeschenk zeigte uns stolz Heimbewohner Rudolf Segebarth seine VdK Mitgliedskarte (auf dem Bild mit der stellvertretenden Hospizleiterin Esther Lang-Kierstein)

Dankbar für das Weihnachtsgeschenk zeigte uns Heimbewohner Rudolf Segebarth stolz seine VdK Mitgliedskarte (auf dem Bild mit der stellvertretenden Hospizleiterin Esther Lang-Kierstein)© Friedebert Stehle

Ja und weil ja bald Weihnachten ist, hatte das Team auch noch für jeden Patienten ein kleines Geschenk mitgebracht, auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gab es einen kleinen Schoko-Weihnachtsmann. Die Freude im Haus war groß über die schöne Weihnachtsüberraschung. Der VdK-Ortsverbandsvorsitzende Friedebert Stehle zeigte sich glücklich und äußerte zufrieden: "Wir sehen unsere Spende in guten Händen!".

Anmerkung: Das Haus "Maria Frieden" ist das erste Aids-Hospiz in Deutschland und feierte in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Zur Zeit wird das Haus als Pflegeheim für Aids-Kranke und Hospiz für die Raumschaft geführt.

Kontakt: info@mariafrieden.de , Telefon: 07803/8070

Kontakt zum VdK Ortsverband Oberharmersbach:
Friedebert Stehle (1. Vorsitzender)
Talstraße 32
77784 Oberharmersbach
Telefon: 07837/293
ov-oberharmersbach@vdk.de
Internet: www.vdk.de/ov-oberharmersbach

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bawue-marketing/ID173837":

  1. von links: Anja Lehmann, Ingrid Nock vom VdK-Ortsverband, Marianne Kornmayer, Esther Lang-Kirstein und Gesamtleiter Martin Stippich vom Haus Maria Frieden, Anneliese Stehle und Vdk-Ortsverbandsvorsitzender Friedebert Stehle. Vorne: Heimbewohner Herr Bernd | © Friedebert Stehle
  2. Dankbar für das Weihnachtsgeschenk zeigte uns stolz Heimbewohner Rudolf Segebarth seine VdK Mitgliedskarte (auf dem Bild mit der stellvertretenden Hospizleiterin Esther Lang-Kierstein) | © Friedebert Stehle

Liste der Bildrechte schließen