Url dieser Seite: http://vdk.de/bawue-marketing/ID166341
Sie befinden sich hier:

Ämter und Aufgaben der Vorstandschaft

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich im Sozialverband VdK Baden-Württemberg ehrenamtlich zu engagieren - von projektbezogenen Tätigkeiten bis hin zu Vorstandsaufgaben. So ist sicher für jeden etwas dabei!

Ehrenamt

© davidf | iStock

  • Gegenseitige Hilfen im Alltag von Mensch zu Mensch: Im näheren Umfeld anderen Menschen zur Hand gehen. Bei Arztbesuchen begleiten, im Krankenhaus besuchen, etwas vorlesen oder einfach nur mal zuhören.
  • Organisation von Veranstaltungen, Fahrten und anderen Freizeitangeboten:
    Bei geselligen Anlässen und Festen mithelfen und Informationsveranstaltungen zu vielfältigen Themen mitorganisieren. Fahrten, Wanderungen, Gesundheits- und Freizeitaktivitäten planen.
  • Ehrenamtliche Beratung in den Kreis- und Ortsverbandsgeschäftsstellen:
    Diese Kreis- und Ortsverbandsgeschäftsstellen sind die Anlaufstelle für den Erstkontakt. Im Falle von sozialrechtlichen Angelegenheiten bzw. sozialrechtlicher Vertretung werden die Ratsuchenden an die qualifierten SozialrechtsreferentInnen in den jeweiligen Servicestellen des VdK weiter vermittelt.
  • Vorstandsarbeit - Übernahme eines Wahlamtes:
    Der Sozialverband VdK ist in ganz Baden-Württemberg in nahezu 1.300 ehrenamtlichen Geschäftsstellen organisiert. Ähnlich wie in anderen Vereinen auch müssen bestimmte Positionen von den Mitgliedern gewählt werden.

Aufgaben des gesamten Ortsverbandsvorstandes

Die Vorstandschaft arbeitet in einem Team zusammen, das sich aus folgenden Ehrenamtlichen zusammensetzt:

Generell umfasst die Arbeit des Vorstands im VdK vielseitige Aufgabengebiete.
Demnach verantwortet der Verbandsvorstand die Vertretung des VdK für den Verbandsbereich und die Wahrung der Interessen der Mitglieder entsprechend der Satzungsvorgaben.

Neben den Satzungsaufgaben unternimmt der Vorstand Maßnahmen zur Mitgliederwerbung und betreibt örtliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Verbandsstufe ist innerhalb der Mitgliederbetreuung auch zuständig für die Durchführung von Freizeitangeboten wie zum Beispiel Ausflüge, kulturelle/informative Veranstaltungen oder bunte Abende.

  • Repräsentation des Ortsverbandes und seiner satzungsmäßigen Ziele gegenüber der Öffentlichkeit
  • Einberufung von Vorstandssitzungen, Jahreshauptversammlungen und Mitgliederversammlungen
  • Organisation und Durchführung von Info-Veranstaltungen
  • Maßnahmen zur Mitgliederwerbung
  • Örtliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Kontaktpflege zu anderen Organisationen, Selbsthilfegruppen, Kirchen, Parteien, örtlichen Behörden etc.
  • Organisation und Durchführung von Ausflügen, kulturellen Veranstaltungen, bunten Abenden etc.


Typische Aufgaben: VorsitzendeR

  • Organisiert die Vorstandssitzungen
  • Legt den Geschäftsbericht bei der Haupt- und Mitgliederversammlung vor
  • Zeitnahes Weiterleiten der Infos des Kreis-, Bezirks- und Landesverbands an das OV-Vorstandsteam und die Mitglieder
  • Stellt für die Vorstandsitzungen eine Agenda der zu besprechenden Themen zusammen
  • Hält und knüpft Kontakt zu andern sozialen Institutionen
  • Stellt den Ortsverband nach außen dar, d.h. bei Gemeindeveranstaltungen, ...
  • Gibt Änderungsmitteilungen seiner Mitglieder an den Landesverband weiter (Namen, Adresse, Sterbefälle, ...)
  • Gibt aktuelle Mitglieder-Listen nach den Richtlinien der DSGVO an seine Vorstandschaft aus


Typische Aufgaben: StellvertreterIn
Der/Die StellvertreterIn vertritt den Vorsitzenden in seiner Abwesenheit und führt in Absprache mit diesem seine Aufgaben aus.


Typische Aufgaben: KassierIn

  • Führt das Kassenbuch (Konten und Bargeldkasse)
  • Erstellt Budget-Plan
  • Bereitet die Kassenprüfung vor
  • Bearbeitet den Antrag auf Gemeinnützigkeit beim Finanzamt

Unter Kassenführung finden Sie weitere hilfreiche Informationen für die Ausführung des Amtes als KassierIn.


Typische Aufgaben: SchriftführerIn

  • Protokoll der Haupt- und Mitgliederversammlungen
  • Gibt die Infos an die Mitglieder weiter

    • Per Rundschreiben
    • Per Mail
    • Berichte in örtlicher Presse
    • Schreibt Begrüßungsschreiben an Neumitglieder


Typische Aufgaben: FrauenvertreterIn

  • Bringt Planung von Veranstaltungen und Anliegen von Mitgliedern ein
  • Berichtet bei der Mitglieder- und Hauptversammlung über die geleistete Betreuungsarbeit und Veranstaltungen im vergangenen Jahr
  • Teilnahme an Veranstaltungen der Kreisfrauenvertreterin für Frauenvertreterinnen in den Ortsverbänden
  • Organisation von Muttertags-, Advents- oder Weihnachtsfeiern, Kaffee- und Bastelnachmittage, Ausflügen
  • Geburtstags- und Krankenbesuche


Typische Aufgaben: BeisitzerIn

Sie besuchen für Ihr Fachgebiet spezifische Schulungsangebote und geben die gewonnen Informationen an den Ortsverband weiter.


Revisoren

© VdK

Typische Aufgaben: RevisorIn
Die beiden RevisorInnen sind vom Ortsverbandsvorstand unabhängig und nur bei der Haupt- und Mitgliederversammlung verantwortlich.

  • Prüfung der Ortsverbands-Kasse auf Richtigkeit und satzungsgemäße Ausgaben mindestens einmal im Jahr.
  • mündlicher und schriftlicher Bericht über die Ergebnisse
Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bawue-marketing/ID166341":

  1. Ehrenamt | © davidf | iStock
  2. Revisoren | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.