Der VdK Saarland

Schlagworte

Schlagwort: Rechtsberatung

Ein Wandkalender, der die Monate anzeigt
Pressemeldungen
Der Sozialverband VdK hat eine positive Halbjahres-Bilanz seiner neuen Sozialberatung in Lebach gezogen. Seit Januar gibt es eine neue monatliche ... | weiter
26.07.2016
Für VdK-Mitglied Sarah Entinger (19) aus Saarbrücken erstritt der VdK einen Zuschuss für ein behindertengerechtes Auto, das über Hebel am Lenkrad mit den Händen gesteuert werden kann.
Zeitung Juni 2016
Für den Weg zu ihrer Ausbildungsstelle muss Sarah Entinger mobil sein. Weil sie Bus und Bahn wegen ihrer Behinderung nicht nutzen kann, beantragte ... | weiter
31.05.2016 | Frauke Scholl
Zeitung Mai 2016
Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt nur unter bestimmten Voraussetzungen nachträglich die Kosten für Leistungen oder Hilfsmittel, die ... | weiter
28.04.2016 | Tobias Gohrbandt, VdK-Rechtsreferent
Symbolfoto: Ein EKG-Ausdruck und ein Stethoskop
Pressemeldungen
Ein knappes halbes Jahr nach dem Aus der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) in Saarbrücken richtet der Sozialverband VdK Saarland ... | weiter
26.04.2016
Zeitung April 2016
Nach Einführung der neuen Zusatzbeiträge bei den gesetzlichen Krankenkassen haben Versicherte ein Sonderkündigungsrecht, das ihnen den ... | weiter
29.03.2016 | Martina Braun, VdK-Rechtsreferentin
Pressemeldungen
Der Sozialverband VdK Saarland hat im vergangenen Jahr für seine Mitglieder rund 2,9 Millionen Euro an Nachzahlungen und Rentenansprüchen erstritten. | weiter
03.03.2016
Zeitung Februar 2016
Rund 2000 Ehrenamtliche sind im VdK Saarland aktiv – eine tragende Säule des Sozialverbands. Die meisten engagieren sich in den Vorständen der Verbandsstufen. Aber auch neue Formen des Ehrenamts, die der VdK seit 2012 stetig ausgebaut hat, leisten wertvolle Arbeit für Mitglieder und ... | weiter
29.01.2016 | Frauke Scholl
Zeitung Februar 2016
Ein Schwerbehindertenausweis ist nicht für immer gültig - auch nicht, wenn er unbefristet erteilt wurde. Darauf weist VdK-Rechtsreferent Raphael Collet in der aktuellen VdK-Rechtskolumne "Wussten Sie schon...?" hin - und erklärt die Zusammenhänge. | weiter
29.01.2016 | Raphael Collet, Rechtsreferent
Zeitung Dezember 2015/Januar 2016
Ab Montag, 4. Januar 2016, bietet der VdK Saarland im Lebacher Rathaus eine neue monatliche Sprechstunde zum Thema Schwerbehinderung an. Jeden ersten Montag im Monat von 9.30 bis 11.30 Uhr hilft der ehrenamtliche Berater Karl-Hans Kraus künftig Ratsuchenden beim Ausfüllen von Anträgen auf ... | weiter
30.11.2015 | kes
Zeitung November 2015
Eine geänderte Praxis der Deutschen Rentenversicherung kann bei der Gewährung von Renten wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung zu finanziellen Nachteilen für Betroffene führen. Warum das so ist und was zu tun ist, erklärt VdK-Rechtsreferent Werner Hornung in der aktuellen Kolumne ... | weiter
30.10.2015 | Werner Hornung, VdK-Rechtsreferent
Zeitung November 2015
Das Beratungsangebot des VdK Saarland hat sich erweitert: Seit Oktober gibt es einen Rentenberater im VdK-Sozialberatungszentrum Neunkirchen. Jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr hilft der ehrenamtliche Berater Wolfgang Schmidt Ratsuchenden bei Fragen oder dem Ausfüllen von Rentenanträgen. Mehr dazu: | weiter
30.10.2015 | kes
Zeitung Oktober 2015
Die 2014 eingeführte Mütterrente kann sich auf einen Versorgungsausgleich im Rahmen einer Scheidung auswirken. Dabei geht es um den Ausgleich von Rentenanwartschaften, bezogen auf die Ehezeit. Durch die Mütterrente steigen die Anwartschaften der Mütter und die Berechnung des ... | weiter
30.09.2015 | Martina Braun,VdK-Rechtsreferentin
VdK-Zeitung Juli / August 2015
Gutachten zur Pflegebedürftigkeit müssen vor dem Sozialgericht gleich behandelt werden. Das hat das Bundessozialgericht entschieden. Bislang waren Privat-Pflegeversicherte im Verfahren benachteiligt, erklärt Bettina Keßler, Leiterin der VdK-Landesrechtsabteilung, in der aktuellen ... | weiter
30.06.2015 | Bettina Keßler, Leiterin der VdK-Landesrechtsabteilung
VdK-Zeitung Juni 2015
Nach 18 Jahren beim VdK Saarland ist Rechtsreferent Joachim Hammes in den verdienten Ruhestand verabschiedet worden. Bei einer Feier im VdK-Haus in Saarbrücken kamen Mitarbeiter und Vorstandsmitglieder zusammen, um dem 65-Jährigen für die lange, gute Zusammenarbeit zu danken und ihm viel ... | weiter
28.05.2015 | kes
VdK-Zeitung Juni 2015
Ein Reha-Antrag kann auch als Antrag auf Rente gelten. Daher kann es vorkommen, dass Antragsteller plötzlich einen Rentenbescheid in Händen halten, den sie gar nicht wollten. Woran das liegt und was Betroffene tun können, erklärt VdK-Jurist Tobias Gohrbandt in der VdK-Rechtskolumne "Wussten ... | weiter
28.05.2015 | Tobias Gohrbandt, VdK-Jurist
Pressemeldungen
Der Sozialverband VdK Saarland hat sein neues Sozialberatungszentrum in St. Wendel eröffnet. Mit einer kleinen Feier haben Vertreter des Verbandes mit Mitgliedern, Partnern und Unterstützern die neuen, modernen und barrierefrei zugänglichen Räume in der St. Wendeler Innenstadt in Betrieb ... | weiter
27.05.2015
VdK-Zeitung Mai 2015
Der Sozialverband VdK Saarland hat im vergangenen Jahr für seine Mitglieder rund 2,4 Millionen Euro an Nachzahlungen von Behörden und gesetzlichen Versicherungsträgern erstritten. | weiter
28.04.2015 | Frauke Scholl
VdK-Zeitung Mai 2015
Das Krankengeld wird bei Grenzgängern - also bei Arbeitnehmern, die in Deutschland arbeiten und krankenversichert sind, aber in Frankreich wohnen, häufig falsch berechnet. Weil dies aber eine unzulässige Diskriminierung innerhalb der EU darstellt, lässt sich dagegen vorgehen. | weiter
28.04.2015 | Raphael Collet, Rechtsreferent
VdK-Zeitung April 2015
Der Grad der Behinderung (GdB) wird bei verschiedenen Erkrankungen nach der sogenannten Heilungsbewährung zurückgestuft. Wann es soweit ist, bekommen Betroffene schriftlich mitgeteilt. Dann sollten sie handeln - der VdK kann dabei helfen. | weiter
30.03.2015 | Martina Braun, VdK-Rechtsreferentin
Pressemeldungen
Der Sozialverband VdK Saarland hat im vergangenen Jahr für seine Mitglieder rund 2,4 Millionen Euro an Nachzahlungen von Behörden und gesetzlichen Versicherungsträgern erstritten. | weiter
25.03.2015 | kes
VdK-Zeitung Februar 2015
Der Bezug von Arbeitslosengeld kann negative Auswirkungen auf die Auszahlung einer teilweisen Erwerbsminderungsrente haben - denn für diese gelten Hinzuverdienstgrenzen. Mehr dazu lesen Sie in der aktuellen VdK-Rechtskolumne "Wussten Sie schon, dass...?" | weiter
28.01.2015 | Peter Patzelt, Rechtsreferent
VdK-Zeitung Dezember 2014 / Januar 2015
Körpermodifizierungen wie Tätowierungen oder Piercings können nicht nur schmerzen, sondern auch negative Auswirkungen auf den gesetzlichen Krankenversicherungsschutz haben. Eine Vorschrift zu medizinisch nicht notwenigen Schönheitsoperationen hat zur Folge, dass in der Regel bis zur Hälfte ... | weiter
28.11.2014 | Raphael Collet, Rechtsreferent
VdK-Zeitung
In der aktuellen Rechtskolumne "Wussten Sie schon, dass...?" warnt VdK-Rechtsreferentin Martina Braun vor Zusatzbeiträgen, die die Krankenkassen ab Januar 2015 erheben dürfen. Was das für Versicherte bedeuten kann, lesen Sie im Folgenden. | weiter
31.10.2014 | Martina Braun, Rechtsreferentin
VdK-Zeitung
Mit 63 Jahren in Rente klingt verlockend. Doch nur wenige Geburtenjahrgänge werden von dem neuen Gesetz profitieren. | weiter
12.05.2014 | Rechtsreferentin Martina Braun
VdK-Zeitung
Wer einen Rollstuhl braucht, sollte ihn nicht einfach kaufen und hoffen, dass die Krankenkasse im Nachhinein die Kosten übernimmt. Denn wer sich nicht an den Beschaffungsweg hält, bekommt nichts. | weiter
10.04.2014 | Bettina Keßler, Leiterin der VdK-Rechtsabteilung
VdK-Zeitung
Die Kriterien für Schwerbehinderung bei Zuckerkranken haben sich verschärft. Was das im einzelnen heißt, erklärt VdK-Sozialreferent Peter Patzelt in der neuen Rechtskolumne "Wussten Sie schon, dass..." | weiter
24.02.2014 | Peter Patzelt, Sozialreferent
VdK-Zeitung
Es kommt vor, dass die Krankenkasse einen Patienten gesundschreibt, ohne dass vorher eine Untersuchung statt gefunden hat. In diesem Fall lohnt es sich manchmal zu klagen. | weiter
01.02.2014 | Tobias Gohrbandt, Rechtsreferent
Service
Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen auf Anerkennung einer Schwerbehinderung, Fragen zur Rente, Informationen zum Thema Grundsicherung - um sozialrechtliche Angelegenheiten wie diese kümmern sich beim VdK Saarland neben den Juristen auch ehrenamtliche Berater. Ihre Sprechzeiten in den ... | weiter
Service
Die Juristen des #AKRONYM{VdK }sind auf Sozialrecht spezialisiert. Als Herzstück des Sozialverbands VdK Saarland beraten sie Mitglieder auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege und vertreten sie vor Gericht. | weiter
Der VdK Saarland
Der VdK ist mit fast 2 Millionen Mitgliedern bundesweit und rund 48.000 im Saarland Deutschlands größter Sozialverband. Er ist unabhängig, aber nicht unpolitisch. Erfahren Sie mehr. | weiter
Service
Auf diesen Seiten finden Sie wichtige Informationen zu den Angeboten des Sozialverbands VdK Saarland - von der Rechtsberatung bis zum VdK-Chor "Einklang". | weiter

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.