29. März 2019
VdK-ZEITUNG

Patientenschutz bei „Salut!“ in der Saarbrücker Congresshalle

Die Sicherheit des Patienten bei der medizinischen Versorgung ist eines der Schwerpunktthemen beim diesjährigen Gesundheitskongress „Salut!“ in der Saarbrücker Congresshalle.

Je besser ein Patient informiert und aktiv in seine Behandlung einbezogen wird, desto eher lassen sich Risiken reduzieren: welches Potenzial eine gute Aufklärung des Patienten hat, will das Buch „Patient und Sicherheit – Gesundheitswesen in der Praxis“ deutlich machen. Herausgegeben von IKK-Vorstand Jörg Loth und IKK-Geschäftsführer Lutz Hager wird das neue Buch beim Kongressfinale „Der Patient und seine Sicherheit in der Versorgung“ vorgestellt. VdK-Landesgeschäftsführer Peter Springborn wird am Expertendialog dazu teilnehmen.

Welche Baustellen es gibt, zeigt das Kapitel „Patientenschutz und Patientensicherheit“ auf, in dem der Sozialverband VdK seine Erfahrungen aus der täglichen Beratung von Patienten schildert. Zum Beispiel jener 83-jährigen Frau, die nach einer sturzbedingten Operation des Arms nach Hause entlassen wird, obwohl sie sich nicht allein versorgen kann. Die Angehörigen organisieren schließlich einen Kurzzeitpflegeplatz und entsprechende Hilfsmittel – obwohl dies Aufgabe der Klinik ist und die Patientin einen Rechtsanspruch darauf hat.

„Wer nicht die rechtlichen Finessen des komplizierten Gesundheitssystems kennt und auch nicht bereit bzw. in der Lage ist, sich damit auseinanderzusetzen, muss damit rechnen, schlecht versorgt zu werden“, heißt es in dem Kapitel, das der Medizinjurist und VdK-Patientenberater Gerhard Fritz, der VdK-Landesvorsitzende Armin Lang und der VdK-Geschäftsführer Peter Springborn verfasst haben.

Weitere Kritikpunkte: Unnötige Operationen, um in einem wettbewerbsorientierten Gesundheitssystem Geld auf Kosten des Patienten zu machen, die Zulassungspraxis von mangelhaften Medizinprodukten oder die unzureichende Abgleichung von Nebenwirkungen bei Mehrfachmedikation. Aber auch die mangelnde Aufklärung von Patienten, die ihren Arzt schlichtweg nicht verstehen. Das Fazit: Es braucht eine Kommunikation auf Augenhöhe.

Info

Der Fachkongress „Salut!“ findet vom 10. bis 12. April in der Saarbrücker Congresshalle statt. Der Eintritt ist frei. Der Schwerpunkt „Patientensicherheit“ am Freitag, 12. April, 14.30 bis 16Uhr, richtet sich an das breite Publikum. Anmeldung: www.salut-gesundheit.de/home/

red

Pressestelle des VdK Saarland

Neugeländstraße 11
66117 Saarbrücken
Telefon 0681 58459 - 410
Telefax 0681 58459 - 209
presse.saarland@vdk.de

Redaktionsschlüsse

Der Redaktionsschluss wird vom Heider-Verlag festgelegt. In der Regel ist es der erste Freitag im Monat für die darauffolgende Ausgabe (Drei Wochen Vorlaufzeit!). Der Druck der Zeitung erfolgt rund zwei Wochen später.

Beiträge, die nach dem Redaktionsschluss eingehen, können erst in der darauffolgenden Ausgabe berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie den vorgezogenen Redaktionsschluss der Sommerausgabe!

4. Oktober 2019 (November-Ausgabe)
8. November 2019 (Doppel-Ausgabe Winter)
3. Januar 2020 (Februar-Ausgabe)
31. Januar 2020 (März-Ausgabe)

Der VdK Saarland
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl arbeitet an einem Notebook.
Der VdK ist mit fast 2 Millionen Mitgliedern bundesweit und rund 48.000 im Saarland Deutschlands größter Sozialverband. Er ist unabhängig, aber nicht unpolitisch. Erfahren Sie mehr.
Service
Symbolfoto: Eine Statue der Justitia
Die Juristen des VdK sind auf Sozialrecht spezialisiert. Als Herzstück des Sozialverbands VdK Saarland beraten sie Mitglieder auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege und vertreten sie vor Gericht.
Mitglied werden!
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft im Sozialverband VdK Saarland? Hier finden Sie zehn wirklich gute Gründe für eine Mitgliedschaft. Überzeugen Sie sich selbst!

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.