18. April 2016

Barrierefreiheit im Blick

Erfahrungsaustausch mit Landesbehindertenbeauftragtem

Die ehrenamtlichen VdK-Berater für barrierefreies Bauen und Wohnen trafen sich in Mainz zum Erfahrungsaustausch. Als fachkundiger Referent konnte Matthias Rösch, Landesbehindertenbeauftragter von Rheinland-Pfalz, gewonnen werden. Rösch stellte die Neuerungen der aktuellen Landesbauordnung vor und regte die Teilnehmer zu lebhaften Diskussionen an. Dabei ging es um Barrierefreiheit bei Bestandsbauten, beim Denkmalschutz und in der Privatwirtschaft.

Die ehrenamtlichen VdK-Berater für barrierefreies Bauen und Wohnen trafen sich mit Matthias Rösch, Landesbehindertenbeauftragter von Rheinland-Pfalz. | © Dominika Klemmer


„Als Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen begrüße ich die Novellierung der Landesbauordnung sehr“, betonte Matthias Rösch in seinem Vortrag. Er sehe die Verbesserungen zur Barrierefreiheit als wichtigen Schritt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention: "Barrierefreie Wohnungen, Arbeitsmöglichkeiten und ein barrierefreier Sozialraum sind Grundlagen für das Gelingen von Inklusion und der Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen", so Rösch.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, viele Fragen mit dem Landesbehindertenbauftragten zu klären. Dazu wurden aktuelle Fallbeispiele aus der Praxis diskutiert, etwa ein Fußgängerüberweg über eine Bundesstraße oder Kompromisse bei denkmalgeschützten Gebäuden.

In einer Frage waren sich alle VdK-Berater einig: Schon beim Neubau sollten angehende Hausbesitzer auf die Barrierefreiheit achten. Denn spätere Umbaumaßnahmen sind immer teurer, als wenn man die Barrierefreiheit im Eigenheim von Anfang an berücksichtigt.

Dominika Klemmer

Schlagworte Barrierefreiheit | Berater | Ehrenamt | Bauen | Wohnen


Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel liegt in unserem Archiv und ist daher möglicherweise veraltet.

Zur Startseite mit aktuellen Inhalten gelangen Sie hier: Aktuelles

Sie möchten Mitglied in unserem Verband werden!

Nähere Informationen finden Sie hier Mitglied werden

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten.
Unsere Seminare für betriebliche Integrationsteams 2019

© Michael Finkenzeller

Auch 2019 veranstaltet der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz Schulungen für ehrenamtliche Richter. Die Termine 2019: Sozialrichterschulungen

© S. Hofschläger/pixelio.de

Wir möchten Sie sozialpolitisch auf dem Laufenden halten. Abonnieren Sie unseren VdK-Newsletter.

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.