Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.
24. April 2015

Jungs schildern ihre Eindrücke

Schüler machten selbst Fotos ihrer Erlebnisse

Einen Tag lang herrschte ganz schön Trubel in der VdK-Landesverbandsgeschäftsstelle in Mainz. Anlässlich des "Jungen Zukunftstags - Boys´ Day" besuchten vier Schüler den VdK. Karim (12), David (13), Lars (12) und Maxim (13) gingen auch zum Landessozialgericht und lernten viel über Barrierefreiheit. Ihre Erfahrungen haben sie selbst mit der Kamera und in gegenseitigen Interviews dokumentiert.

Maxim, Lars, David und Karim (von links) lernten den Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz kennen. | © Katie Scholl


Mit einem Quiz lernten die vier Jungs, was Barrierfreiheit ist. Anschließend konnten sie selbst die Erfahrung machen, mit welchen Hürden man als Rollstuhlfahrer täglich konfrontiert wird. Denn den Weg zum Landessozialgericht legten sie abwechselnd im Rollstuhl zurück. "Das war echt lustig", waren sie zuerst alle begeistert, doch im Interview wurden sie dann recht nachdenklich. "Jeden Tag im Rollstuhl sitzen zu müssen, das ist was Anderes. Es war interessant, mehr über Menschen mit Behinderung zu erfahren."

Karim Oukail ist elf Jahre alt und geht auf der Gesamtschule Klarenthal in die sechste Klasse. Seine Lieblingsfächer sind Sport und Kunst. Karmins Spitzname ist "Question-Boy", weil er immer Fragen stellt. Seine Hobbys sind Handball und Schwimmen und Fragenstellen. | weiter
24.04.2015
David Prager ist 13 Jahre alt und geht in die 7b des Gymnasiums Oberstadt. Seine Hobbies sind Klarinette- und "Floorball"-Spielen. Außerdem spielt er in seiner Freizeit gerne am PC. Davids Lieblingsfach ist Sport. | weiter
24.04.2015
Lars Hartel ist ein 12-jähriger Junge, der das Gymnasium Mainz-Obersten besucht. Er geht dort in die 7b. Sein Lieblingsfach in der Schule ist Mathe. Sein Hobby ist "Floorball". | weiter
24.04.2015
Maxim Rubin ist 13 Jahre alt und ist auf dem Otto-Schoot Gymnasium. Maxim ist in der 8e und seine Hobbys sind Saxophonespielen, Bücherlesen und Badminton, sein Lieblingsschulfach ist Französich. | weiter
23.04.2015

Bildergalerie vom Boys´Day 2015

Maxim, Lars, David und Karim haben ihre Eindrücke beim "Jungen Zukunftstag" selbst mit einer Kamera festgehalten.

<< 1/16 >>

  • Auf dem Weg zum Gericht.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001989GAL1429864158.jpg?v=0
  • Karim testet das Fahren im Rollstuhl.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001988GAL1429864128.jpg?v=0
  • David müht sich an der Rampe zum Gericht ab.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001990GAL1429864167.jpg?v=0
  • Mit Lars´ Hilfe geht´s besser vorwärts.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001991GAL1429864176.jpg?v=0
  • Claudia Landgraf und Hannah Heuskel erklärten den Jungs, was das Sozialrecht ist.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001982GAL1429864013.jpg?v=0
  • Die Schüler ertasteten die Hinweise in Blindenschrift im VdK-Aufzug.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001980GAL1429863990.jpg?v=0
  • Eine Infotafel zum Ertasten.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001981GAL1429864003.jpg?v=0
  • Auch die Knöpfe am Aufzug haben Blindenschrift.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001983GAL1429864022.jpg?v=0
  • Am Eingang des Gerichts.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001993GAL1429864222.jpg?v=0
  • Zu Besuch im Büro von Richter Dr. Tappert vom Landessozialgericht.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001992GAL1429864216.jpg?v=0
  • Die Schüler durften sogar auf der Richterbank Platz nehmen.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001994GAL1429864230.jpg?v=0
  • Jürgen Abt, Leiter der VdK-Landesrechtsschutzstelle, begleitete die Jungs.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001997GAL1429864660.jpg?v=0
  • Auch Dr. Benkel, Richter des Sozialgerichts, ließ sich von und mit den Jungs fotografieren.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001995GAL1429864239.jpg?v=0
  • Karim mochte das "Posen" vor der Kamera.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001998GAL1429864689.jpg?v=0
  • Zum Mittagessen gab´s Pizza.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00001999GAL1429864728.jpg?v=0
  • Maxim (vorne links) gibt sein Interview in den Computer ein.
    /sys/data/12/galerien/153/dim_1_00002000GAL1429864791.jpg?v=0
Vier Jungs hat Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger anlässlich des "Jungen Zukunftstags - Boys ´Days" in der Landesverbandsgeschäftsstelle in Mainz begrüßt. Karim (12), David (13), Lars (12) und Maxim (13) interessieren sich für die Arbeit eines Sozialverbands und besuchen deshalb Tag den VdK. Sie werden den Tag selbst mit der Kamera dokumentierne und später auf der VdK-Internetseite darüber berichten. | weiter
23.04.2015 | Katie Scholl

Katie Scholl

VdK-TV: VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren" - Barrierefreiheit im Verkehr

Im Rahmen seiner bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ fordert der Sozialverband VdK umfassende Barrierefreiheit im Bereich Verkehr, also auf Straßen, Schienen und in der Luft. Ein drastisches Beispiel für die immer noch mangelhafte Barrierefreiheit in Deutschland zeigt die Ortsbegehung am Bahnhof Obernhof in Rheinland-Pfalz – hier kann der Bahnsteig nur über eine steile Treppe erreicht werden.

Sport

© Behinderten- und Rehabilitations-Sport-Verband Rheinland-Pfalz

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz und der Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz unterstützen sich gegenseitig. Der BSV Rheinland-Pfalz präsentiert seit mehr als 60 Jahren den Breitensport, Leistungssport und Reha-Sport.

Unser sportlicher Partner

Steuerliche Nachteilsausgleiche

© Katie Scholl

Gemeinsam mit dem Finanzamt Trier hat der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz die Broschüre "Steuerliche Nachteilsausgleiche für Menschen mit Behinderungen" neu aufgelegt. Wie hoch sind die Pauschbeträge bei welchem Grad der Behinderung (GdB)? Wie können Menschen mit Behinderung ihre Fahrtkosten beim Finanzamt absetzen? Welche Besonderheiten gibt es bei Pflege- und Betreuungskosten? Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen unsere Broschüre.

Hier können Sie sich die Broschüre als pdf-Datei herunterladen:Steuerliche Nachteilsausgleiche.pdf (2,14 MB, PDF-Datei) Steuerliche Nachteilsausgleiche.pdf (2,14 MB, PDF-Datei)

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten. Wir stellen Ihnen unser neues Seminarprogramm vor. Bei Interesse klicken Sie hier VdK-Sozialforum

© Michael Finkenzeller

Hier finden Sie die Schulungstermine 2016 für die ehrenamtlichen Sozialrichter in Remagen-Oberwinter. Bei Interesse bitte bei uns melden. Sozialrichterschulung

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.