Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.

Aktuelles

  • Foto: Demonstration gegen das Bundesteilhabegesetz in Mainz
    Demo
    Das neue Bundesteilhabegesetz soll die Hilfen für Menschen mit Behinderungen verbessern. Doch viele der jetzigen Probleme werden nicht oder nur zum Teil behoben. Dagegen demonstrierten in Mainz unter anderem die LAG Selbsthilfe und der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz.
  • Eine Frau im Rollstuhl lächelt.
    Steuertipp
    Therapien, Fahrtkosten, Medikamente oder auch Pflegeleistungen: Mit einer Behinderung ­gehen in den meisten Fällen zusätzliche finanzielle Belastungen einher. Wie sich diese mindern lassen, weiß der Lohn- und Einkommensteuer-Hilfe-Ring Deutschland e. V. (Steuerring).
  • Eine Hand streichelt eine andere.
    Pflege-TÜV
    Schlimmer geht immer – diesen Eindruck erweckt eine Auswertung des Recherchezentrums ­Correctiv.org. Danach sind rheinland-pfälzische Pflegeheime teuer, aber vergleichsweise schlecht. Dass sie laut „Pflege-TÜV“ gute Noten haben, verwundert nicht; seit sieben Jahren steht das Benotungssystem massiv in der Kritik. Eine echte Reform ist bislang ausgeblieben – weil die Pflegeheim-Lobby es so will und die Politik hilflos zusieht.
  • Eine Gruppe Damen steht im Freien.
    Frauen
    Zu zwei informativen Tagen kamen 27 Vertreterinnen aus den VdK-Kreisverbänden und dem Landesverbandsvorstand zur Landesfrauenkonferenz in Biersdorf bei Bitburg zusammen. Landesfrauenvertreterin Christa Schulz hatte die weiblichen Vorstandsmitglieder eingeladen, um über die künftigen Änderungen im Bereich der Pflegeversicherung zu diskutieren.
  • Zwei Männer vor einer Präsentationsleinwand.
    Teilhabe
    „Keine Extrawürste!“ lautete das Motto des "Forums Sozialpolitik", zum dem sich engagierte VdK-Ehrenamtliche im Donnersbergkreis trafen. Im Rahmen des Forums stand eine Frage im Mittelpunkt: Wie lässt sich eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung umsetzen?
  • Ein Kind spielt im Sand.
    Armut
    Mehr als 58.000 Kinder in Rheinland-Pfalz sind in ihrem Lebensunterhalt auf staatliche Hilfen angewiesen. Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz verweist darauf, dass die Zahl der armutsgefährdeten Kinder sogar doppelt so hoch sei. "Bei uns in Rheinland-Pfalz leben insgesamt 117.000 Kinder in und an der Schwelle zur Armut", betont VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger. "Deswegen muss die Politik dringend handeln". Jäger fordert, die Hartz-IV-Regelsätze neu zu berechnen und alleinerziehende Mütter stärker zu unterstützen".
  • Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
    VdK-Aktion
    Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die „Landkarte der Barrieren“. Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.
Weitere aktuelle Berichte und Neuigkeiten aus dem Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz finden Sie hier. | weiter

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner (Erklär-Film)

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Mit 1,75 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte und am stärksten wachsende Sozialverband in Deutschland!
Erfahren Sie in unserem Video, wofür der VdK seit mehr als 65 Jahren steht, wofür er sich einsetzt und warum es so wichtig ist, dass es ihn gibt.

Sie interessieren sich für die neuesten Urteil im Sozialrecht. Unter Themen finden Sie alles zur Krankenversicherung, Pflege, Arbeitslosengeld und einiges mehr.

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz erarbeitet immer wieder Positionspapiere für die Politik. Hier fordern wir nicht nur für unsere Mitglieder Verbesserung in der Sozialpolitik.

Das freiwillige Engagement in den rund 750 Ortsverbänden ist eine der wichtigsten Säulen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz. Die ehrenamtlichen VdKler betreuen die Mitglieder, veranstalten gesellige Aktivitäten und gewinnen neue Mitglieder. Um die Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit zu unterstützen, veranstaltet der Landesverband regelmäßig spezielle Schulungen und Weiterbildungen.

Aktuelle Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz.

VdK-TV: Podologie - medizinische Fußpflege

Eigentlich spielen sie die tragende Rolle in unserem Leben und werden doch allzu häufig vernachlässigt: unsere Füße. Warum die richtige Pflege nicht nur bestehende Makel beseitigt, sondern auch Krankheiten vorbeugen kann.

Vorsorge oder Fürsorge?
Perspektiven der deutschen Sozialversicherung


Sozialleistungen sind einem ständigen Wandel unterworfen; sie müssen auf gesellschaftliche Veränderungen reagieren. In den letzten zwei Jahrzehnten hatten diese Veränderungen nur eine Richtung: Viele Sozialleistungen haben sich verschlechtert. Warum das so ist, beleuchtet unser Thema des Monats.

Interessiert? - Lesen Sie mehr zu unserem Thema des Monats Juli/August 2016

Das Thema des Monats liegt als Mappe auch in unseren 28 Kreisgeschäftsstellen für Sie aus.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten. Wir stellen Ihnen unser neues Seminarprogramm vor. Bei Interesse klicken Sie hier VdK-Sozialforum

© Michael Finkenzeller

Hier finden Sie die Schulungstermine 2016 für die ehrenamtlichen Sozialrichter in Remagen-Oberwinter. Bei Interesse bitte bei uns melden. Sozialrichterschulung

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.