Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.
Startseite | Kontakt

Aktuelles

  • Hilfe
    Um allein lebenden Menschen im Alter über 80 Jahren Ansprechpartner zur Seite zu stellen, greift Rheinland-Pfalz auf das früher verbreitete Modell der Gemeindeschwester zurück. Das Projekt "Gemeindeschwester plus" startet zunächst in ausgewählten Kommunen.
  • RLP-Ausstellung
    "Hallo! Ich bin VdK-Mitglied", diesen Satz hörten die Mitarbeiter am VdK-Stand auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz-Hechtsheim von zahlreichen Besuchern. Meist wurde zum Beweis auch stolz der VdK-Ausweis gezückt. Allerdings konnten am Eröffnungstag der einwöchigen RLP-Ausstellung auch einige neue Mitglieder geworben werden. Und prominente Besucher kamen ebenfalls vorbei.
  • Recht
    Bei den vier rheinland-pfälzischen Sozialgerichten in Mainz, Koblenz, Speyer und Trier gingen 2014 insgesamt 17.286 neue Verfahren ein. Das sind 3,8 Prozent weniger als 2013. In der Berufungsinstanz waren es mit 1757 sogar 6,1 Prozent weniger. Jede vierte Entscheidung der Sozialgerichte fiel ganz oder teilweise zugunsten des Klägers aus. Diese Zahlen gehen aus dem Jahresbericht 2014 des Landessozialgericht (LSG) hervor.
  • Armut
    Altersarmut und Kinderarmut, das sind Begriffe die jeder kennt. Aber wer hat schon einmal von Energiearmut gehört? Die Strompreise verteuerten sich in den vergangenen zehn Jahren um 65 Prozent. Mit diesem Anstieg konnten weder die Rentenerhöhungen noch die Hartz IV-Regelsätze mithalten. Deshalb werden die hohen Strompreise für immer mehr Menschen zum Armutsrisiko.
  • Cannabis
    Die Bundesregierung plant Cannabis als Medikament zuzulassen.
  • Ministerin
    Seit gut drei Monaten hat Rheinland-Pfalz eine neue Sozialministerin, Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Um den Sozialverband VdK kennenzulernen, lud sie Vorstandsmitglieder und Fachreferentinnen ins Ministerium ein. Dabei ging es nicht nur ums Händeschütteln, sondern auch um konkrete politische Anliegen.
  • Presse
    Insgesamt 22.444.365 Euro hat der Sozialverband VdK vergangenes Jahr in Rheinland-Pfalz an Nachzahlungen erstritten; das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent. „Diese gewaltige Summe zeigt, wie oft Anträge zu Unrecht abgelehnt werden“, sagte VdK-Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger auf einer Pressekonferenz. Die Nachzahlungen kommen vor allem von der Rentenversicherung, der Unfallversicherung, der Pflegeversicherung, dem Arbeitsamt sowie von Krankenkassen und Berufsgenossenschaften.
Weitere aktuelle Berichte und Neuigkeiten aus dem Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz finden Sie hier. | weiter

Imagefilm: Was wir Ihnen bieten!

dsvXbxZRkEk
Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz stellt sich mit einem neuen Imagefilm vor!

Sie interessieren sich für die neuesten Urteil im Sozialrecht. Unter Themen finden Sie alles zur Krankenversicherung, Pflege, Arbeitslosengeld und einiges mehr.

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz erarbeitet immer wieder Positionspapiere für die Politik. Hier fordern wir nicht nur für unsere Mitglieder Verbesserung in der Sozialpolitik.

Das freiwillige Engagement in den rund 900 Ortsverbänden ist eine der wichtigsten Säulen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz. Die ehrenamtlichen VdKler betreuen die Mitglieder, veranstalten gesellige Aktivitäten und gewinnen neue Mitglieder. Um die Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit zu unterstützen, veranstaltet der Landesverband regelmäßig spezielle Schulungen und Weiterbildungen.

Aktuelle Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz.

VdK-TV: Wenn das Auge schwächer wird – Hilfsmittel und Tipps

hiRr17L2lMM
Auch beim gesunden Menschen lässt das Sehen im Alter nach. VdK-TV hat Tipps und zeigt Hilfsmittel für gutes Sehen im Alter.

Musterstreitverfahren

Der Sozialverband VdK hatte vor dem Bundessozialgericht ein Musterstreitverfahren wegen der Kranken- und Pflegebeitragspflicht aus Leistungen einer Pensionskasse geführt. Lesen Sie hier

Thema des Monats


Was passiert, wenn die eigenen vier Wände oder die Mietwohnung im Altern nicht mehr den veränderten Bedürfnissen entspricht? Umbauten für mehr Barrierefreiheit werden aus verschiedenen „Töpfen“ finanziert oder bezuschusst.

Barrierefreien Umbau finanzieren

Das Thema des Monats liegt als Mappe auch in unseren 28 Kreisgeschäftsstellen für Sie aus.

© Werbeagentur Gäbler
Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Klicken Sie auf die Überschrift und finden die für Sie zuständige Kreisgeschäftsstelle. | weiter
© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet Schulungen für die Vertrauensleute der Schwerbehinderten an. Mehr darüber finden Sie VdK-Sozialforum

© Michael Finkenzeller

Schulungstermine für die ehrenamtlichen Sozialrichter in Remagen-Oberwinter.
Näheres finden Sie hier Sozialrichterschulung

Sie möchten verreisen? Allein oder auch mit einer Gruppe. Unser VdK-Reiseservice unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Urlaubsreise. www.vdk-reiseservice.de

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt oberhalb von Oberwinter mit einem tollen Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de