Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.

Aktuelles

  • Kinder betrachten eine Tafel mit Blindenschrift.
    "Boys'Day"
    Vier Jungs haben anlässlich der Aktion "Boys'Day – Jungen-Zukunftag" die Landesverbandsgeschäftsstelle des VdK in Mainz besucht. Noah (12), Marc Joshua (12), Paul (12) und Marc (13) erfuhren viel über Barrierefreiheit und das deutsche Sozialversicherungssystem. Anschließend gingen sie mit Jürgen Abt, Leiter der Rechtsschutzabteilung, zu einer echten Verhandlung am Landessozialgericht.
  • Symbolfoto: Buchstabenwürfel bilden das Wort "Rente", darauf sitzen kleine Figürchen von Senioren
    Rente
    Mehrere Millionen Empfänger dürfen sich über Rentenerhöhungen freuen. Aber mit jeder Anhebung stellt sich für viele die Frage: Besteht aufgrund des höheren Einkommens nun eine Steuerpflicht? Die wichtigsten Fragen rund ums Thema klärt der VdK mit seinem Koopera­tionspartner, dem Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.V. (Steuerring).
  • Zwei Männer blicken zu einer Frau.
    Wahllokale
    Zur Landtagswahl haben die VdK-Ortsverbände wieder fleißig Wahllokale getestet. Die gute Nachricht: Das Problembewusstsein steigt – immer mehr Gemeinden achten auf barrierefreie Wahllokale. Die schlechte Nachricht: Trotz gesetzlicher Vorgaben sind immer noch nicht alle öffentlichen Gebäude barrierefrei. Und mancher „Wiederholungstäter“ ist auch dabei.
  • Eine Hand streichelt eine andere.
    Pflege
    Wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig wird, will es sich oft lieber daheim von engeren Familienangehörigen pflegen lassen, als von unbekannten Menschen an einem unbekannten Ort. Ist die Pflegeperson an der Durchführung der Pflege ihres Angehörigen gehindert und muss deshalb ein Pflegedienst oder eine Ersatzpflegeperson bestellt werden, können die Kosten dafür bei der Pflegekasse geltend gemacht werden – übrigens auch rückwirkend.
  • Ein Mann unterschreibt ein Papier.
    Krankenkasse
    Auf die Kapitalleistung aus der über den Arbeitgeber abgeschlossenen Lebensversicherung als auch auf die Sofortrente müssen freiwillig Versicherte Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge zahlen. Daran ändert sich auch nichts, wenn sie die Kapitalleistung aus einer durch den Arbeitgeber abgeschlossenen Direktversicherung unmittelbar in einer Sofortrentenversicherung anlegen.
  • Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
    VdK-Aktion
    Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen. Herzstück der Kampagne ist die „Landkarte der Barrieren“. Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.
Weitere aktuelle Berichte und Neuigkeiten aus dem Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz finden Sie hier. | weiter

Imagefilm: Was wir Ihnen bieten!

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz stellt sich mit einem neuen Imagefilm vor!

Sie interessieren sich für die neuesten Urteil im Sozialrecht. Unter Themen finden Sie alles zur Krankenversicherung, Pflege, Arbeitslosengeld und einiges mehr.

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz erarbeitet immer wieder Positionspapiere für die Politik. Hier fordern wir nicht nur für unsere Mitglieder Verbesserung in der Sozialpolitik.

Das freiwillige Engagement in den rund 750 Ortsverbänden ist eine der wichtigsten Säulen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz. Die ehrenamtlichen VdKler betreuen die Mitglieder, veranstalten gesellige Aktivitäten und gewinnen neue Mitglieder. Um die Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit zu unterstützen, veranstaltet der Landesverband regelmäßig spezielle Schulungen und Weiterbildungen.

Aktuelle Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz.

VdK-TV: Welche Matratze tut dem Rücken gut? (UT)

In diesem Beitrag zeigen wir, welche Materialien bei der Herstellung von Matratzen verwendet werden und worauf man beim Kauf einer neuen Matratze besonders achten sollte.

Betriebliches Eingliederungsmanagement


Egal ob Bandscheibenvorfall oder Krebserkrankung: Wer nach monatelanger Krankheit an den Arbeitsplatz zurückkehrt, kann selten einfach dort anfangen, wo er vor der Krankheit aufgehört hat. Das sogenannte betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) unterstützt Betroffene dabei, in kleinen Schritten wieder ins Arbeitsleben einzusteigen.

Interessiert? - Lesen Sie mehr zu unserem Thema des Monats Mai 2016

Das Thema des Monats liegt als Mappe auch in unseren 28 Kreisgeschäftsstellen für Sie aus.

© VdK

Die Geschäftstellen der Kreisverbände befinden sich flächendeckend in Rheinland-Pfalz. Hier finden Sie eine Liste unserer
Kreisverbände

© imago/blickwinkel

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz schult die Vertrauensleute der Schwerbehinderten. Wir stellen Ihnen unser neues Seminarprogramm vor. Bei Interesse klicken Sie hier VdK-Sozialforum

© Michael Finkenzeller

Hier finden Sie die Schulungstermine 2016 für die ehrenamtlichen Sozialrichter in Remagen-Oberwinter. Bei Interesse bitte bei uns melden. Sozialrichterschulung

© Ringhotel Haus Oberwinter

Das VdK-Hotel "Haus Oberwinter" liegt in traumhafter Umgebung oberhalb von Oberwinter mit Blick auf den Rhein.
www.haus-oberwinter.de

Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
© AOK-Mediendienst

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz bietet für seine Mitglieder Beratung in allen Angelegenheiten des Sozialrechts.