Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-wirtheim/ID101616
Sie befinden sich hier:

Ehrenamt

Ehrenamt im VdK - Auch Sie können mitmachen!

Seit über 60 Jahren helfen wir unseren Mitgliedern - behinderten, älteren und sozial schwachen Menschen. Wir bauen auf ein kompetentes Ehrenamt - unser Fundament und Markenzeichen auf allen Ebenen des Verbands. In rund 1.400 Ortsverbänden sind knapp 13.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere Mitglieder da. Ohne die Arbeit in den Ortsverbänden könnte der VdK seine sozialen Leistungen nicht erfüllen. Deshalb brauchen wir weitere Menschen mit Herz. Machen Sie mit!

WER KANN MITMACHEN?
Alle, die helfen und sich engagieren wollen, sind willkommen egal, ob jung oder alt, gesund oder krank:

  • Menschen, die mitten im Leben stehen,
  • die so genannten jungen Alten,
  • Jüngere oder ältere Behinderte
  • und natürlich auch junge Leute, die in einer Juniorengruppe aktiv werden können

.

WAS HABEN SIE DAVON?
Sie können eigene Interessen und Kenntnisse einbringen, interessante Menschen kennen lernen und neue Kontakte knüpfen. Außerdem werden Sie feststellen, dass es Spaß und Genugtuung bereitet, sich für andere Menschen zu engagieren und für sie da zu sein. Denn es macht Freude zu wissen, dass man gebraucht wird und helfen kann. Als Mensch mit Herz sind Sie Beispiel und Vorbild für wirklich sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

WAS BIETEN WIR IHNEN?
Sie erhalten kein Geld für Ihre Arbeit - dies würde dem Gedanken der ehrenamtlichen Mitarbeit widersprechen.
Dafür bieten wir eine lebendige Gemeinschaft für alle Generationen, sinnvolle Tätigkeiten für die Gemeinschaft und die Möglichkeit, den Sinn des erbrachten Einsatzes direkt zu erleben. Darüber hinaus werden Sie für Ihre Tätigkeit ausreichend qualifiziert. In unserer VdK-Ehrenamtsakademie in Nidda-Bad Salzhausen bieten wir für alle Bereiche der Verbandsarbeit spezielle Einführungs- und Weiterbildungsseminare an - von der Leitung eines Ortsverbands über die Kassenführung bis hin zum Umgang mit dem Internet oder den Aufbau einer eigenen VdK-Homepage.

WIE KÖNNEN SIE AKTIV WERDEN?
Was interessiert Sie, wo möchten Sie neue Erfahrungen sammeln, welche neuen Fähigkeiten und Fertigkeiten möchten Sie für sich entwickeln, wo möchten Sie gerne aktiv werden Egal, ob Sie einige Stunden im Monat oder auch mehrere Stunden pro Woche an Zeit investieren wollen es gibt viele Möglichkeiten, im VdK aktiv mitzuarbeiten, ob mit oder ohne Vorstandsamt:
Persönliche Hilfen: Zur Betreuung gehört vor allem die menschliche Seite? wie z. B. Besuche, Begleitung bei Arzt- oder Behördengängen oder Hilfe beim Einkaufen, gemeinsam spazieren gehen oder vorlesen.
Einfluss auf die Politik: Die Sozialpolitik umfasst die große Politik ebenso wie regionale Belange, wie etwa die Einrichtung eines Behinderten-Parkplatzes oder die Beseitigung baulicher Barrieren an Straßen, Plätzen und Gebäuden. Aber auch Forderungen gegenüber der Landes- und Bundespolitik können im Verband sehr leicht von unten nach oben transportiert werden.
Information: Der VdK informiert über soziale Rechte, hilft beim Erledigen des Schriftverkehrs mit Sozialbehörden und stellt Anträge für die Mitglieder. Wird es schwierig oder streitig, übernehmen kompetente hauptamtliche VdK-Juristinnen und Juristen das weitere Verfahren. Nach Schulung und einer gewissen Einarbeitungszeit können Sie an den Sprechstunden des Ortsverbands teilnehmen oder kompetenter Berater werden.
Öffentlichkeitsarbeit: Wer Talent dafür hat, kann sich für die Öffentlichkeitsarbeit engagieren. Wer die Arbeit am PC bevorzugt: auch die Gestaltung und Pflege einer VdK-Homepage für den Ortsverband ist möglich.
Freizeitangebote: Alles ist möglich: Mitwirkung bei der Organisation von Fachvorträgen, Ausflügen, Reisen, Weihnachtsfeiern, Sommerfesten oder anderen Veranstaltungen, die der Unterhaltung oder Information dienen.
Persönliche Hobbys einbringen: Theater- oder Gesangsgruppen aufbauen, Kreativkurse oder Stammtische organisieren - auch sportliche Aktivitäten, Wandern oder Kegeln können lebhaften Zuspruch finden.
Gründung oder Ausbau einer Juniorengruppe: In Abstimmung mit dem Vorstand können viele Aktivitäten speziell für jüngere Mitglieder geplant und durchgeführt werden - vom PC-Kurs über das Bewerbungstraining bis hin zum Besuch eines Rockkonzerts.
Die Ehrenämter beim VdK: Natürlich von besonderer Bedeutung: Das Ehrenamt im Vorstand eines Ortsverbands, der jeweils für vier Jahre gewählt wird und mit mindestens sieben Personen besetzt sein sollte:

  • Vorsitzende/r
  • Ein oder zwei Stellvertretende Vorsitzende
  • Kassenführer/in
  • Schriftführer/in
  • Vertreterin der Frauen
  • Juniorenvertreter/in
  • Beisitzer

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? - SPRECHEN SIE UNS AN!

Sie haben Interesse an der Ehrenamtlichen Mitarbeit


Ihre Kontaktinformation





Ihre Interessen


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-wirtheim/ID101616":

    Liste der Bildrechte schließen