Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-wilhermsdorf/ID216721
Sie befinden sich hier:

Jahreshauptversammlung beim VdK Ortsverband Wilhermsdorf

Erfreute konnte die Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Wilhermsdorf Gisela Zollhöfer anlässlich der Jahreshauptversammlung mitteilen, dass die Mitgliederzahlen im vergangen Jahr auf 352 (Vorjahr 341) angestiegen sei. Deutschlandweit zählt der VdK mittlerweile 1,9 Millionen Mitglieder, in Mittelfranken sind es 93.000. Für die Menschen in Mittelfranken unterstützte der VdK 1.880 Klageverfahren!
40 bis 50 Teilnehmer besuchen die regelmäßigen, einmal im Monat, stattfindenden Kaffeenachmittage. Mit 40 Personen nahm der Ortsverband Wilhermsdorf an einem Begegnungskonzert in der Fürther Stadthalle teil. Außerdem gab es einen Frühlings- sowie einen Herbstausflug und an einem Stand informierten die VdK-Mitglieder zum Thema „Zuhause daheim“. Im Oktober waren Sammlerinnen und Sammler in Wilhermsdorf und den Ortsteilen unterwegs. Für die Herbstsammlung „Helft Wunden heilen“ kam ein Rekordergebnis von knapp 3.000 Euro zusammen. Dies war das höchste Sammelergebnis im Landkreis Fürth! Gisela Zollhöfer dankte allen sehr herzlich, die mithalfen diese Summe zu erzielen und allen die etwas gespendet hatten.

6_Ausgabe_2018

© Unsere Zeitung

Um ein bisschen Abwechslung in den Alltag von pflegebedürftigen Menschen zu bringen und der Einsamkeit vorzubeugen,wurden in der Adventszeit zahlreiche Besuche durchgeführt. Auch übers Jahr kamen 18 Krankenbesuche und 70 Geburtstagsbesuche zusammen. Die Vorsitzende dankte den Damen des Besucherteams, Helga Stehmann und Brigitta Britting, und überreichte ein kleines Geschenk.
Dass der VdK immer mehr Zulauf bekommt, darüber wunderte sich Bürgermeister Uwe Emmert nicht. Der VdK trifft die Interessen der Menschen, unterstützt und berät und muss immer mehr in Anspruch genommen werden, damit man zu seinem Recht kommt. Für Uwe Emmert ist dies ein Zeichen, dass in der Politik etwas falsch gemacht werde und es in Deutschland viel zu viel Bürokratie gäbe. Da sich die Parteien immer mehr von den Bürgerinnen und Bürgern entfernen, ist ein Umdenken erforderlich, wofür er sich als Bürgermeister einsetzen will. Zum Abschluss seiner Ausführungen gab Bürgermeister Emmert noch einen Überblick über aktuelle Geschehnisse in der Gemeinde.
Bevor zum gemütlichen Teil der Versammlung übergegangen wurde, freute sich Gisela Zollhöfer Ehrungen für langjährige Mitglieder durchführen zu können.

6_Ausgabe_2018

© Unsere Zeitung

Für zehn Jahre beim VdK wurden Paula Breitsprecher, Erika Ehrlinger, Hildegund Stoll, Gertrud Gößwein, Regina Jünger, Anna Schalt und Elisabeth Marie Thienel geehrt.
Seit 25 Jahren sind Iva Odak und Marga Kirschbaum beim Ortsverband. Bereits seit 30 Jahren hält Hilmar Elbinger dem VdK die Treue. Zudem durfte sich Helga Stegmann über eine Auszeichnung freuen, vor fünf Jahren übernahm sie das Amt der Frauenbeauftragten. Alle Geehrten erhielten Urkunden und Geschenke.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-wilhermsdorf/ID216721":

  1. 6_Ausgabe_2018 | © Unsere Zeitung
  2. 6_Ausgabe_2018 | © Unsere Zeitung

Liste der Bildrechte schließen