Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-vohburg/ID50435
Sie befinden sich hier:

Information über den VdK
Allgemeines, Stand Dezember 2015

Wer ist der VdK

Der VdK Bayern wurde am 04. Dezember, 1946 gegründet,
um für die unzähligen Opfer des Krieges eine Versorgung zu erreichen.
Der Ortsverband Vohburg wurde am 22.November,1947 gegründet, von den 33 Gründungsmitgliedern lebt derzeit noch eines und hat heute rund 400 Mitglieder.

Im Laufe der Jahrzehnte haben sich die Aufgaben des VdK wesentlich geändert.
In den 90er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat der VdK Bayern erfolgreich den Wandel zum modernen Sozialverband für alle Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke und Rentner vollzogen. Bundesweit hat der VdK ca. 1,5 Millionen Mitglieder und in Bayern weit über 600.000 Mitglieder sogar mehr denn je.

Der Sozialverband VdK Bayern gliedert sich in 69 Kreisverbände und 2200 Ortsverbände. Der VdK hat im Freistaat 75 Geschäftsstellen, in denen hauptamtliches Personal den Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite steht.

Für die Beratung der Mitglieder des Ortsverband Vohburg ist die Kreisgeschäftsstelle in 85276 Pfaffenhofen, Moosburgerstrasse 11
Tel. 08441 / 3913
zuständig.
vdk.de/kv-pfaffenhofen

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 8:00 bis 12:00 Uhr, 12:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag: 8:00 bis 12:00 Uhr, 12:30 bis 18:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 12:00 Uhr

Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 84 41 / 39 13

In Vohburg Jeden 3. Dienstag im Monat
von 8:15 bis 9:30 Uhr im Landratsamt-Außenstelle Vohburg 1. Stock Zimmer 14
Der genaue Tag wird im Pfaffenhofener-und Donaukurier bekanntgegeben.

Der VdK und seine verbandseigene GmbH's beschäftigen in Bayern zirka
1000 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hinzu kommen ca. 25.000
ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Heute kann jeder Mitglied des Sozialverbandes VdK Bayern werden.
Der VdK vertritt seine Mitglieder in allen Sozialrechtsfragen.

Wie arbeitet der VdK?

Durch die Mitgliedschaft (Monatsbeitrag 6,-Euro, ab 01.04.2013),
besteht das Recht, durch die Experten des VdK in allen Sozialrechtlichen
Fragen (z.B. Schwerbehindertengesetz, Rentenversicherung, Arbeitsunfälle,
Berufskrankheiten, gesetzliche Pflegeversicherung, Krankenkasse,
Agentur für Arbeit, Grundsicherung) Auskunft und Beratung zu erhalten.
Der VdK stellt auch Anträge, führt Widersprüche durch und vertritt vor dem
Sozial- und Verwaltungsgerichten.
Ihr erster Ansprechpartner ist die Kreisgeschäftsstelle in Pfaffenhofen.
vdk.de/kv-pfaffenhofen

Was leistet der VdK?

Seit seiner Gründung ist der VdK als gemeinnützige Organisation anerkannt
und finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Neben der Beratung und Vertretung der Mitglieder in Sozialfragen werden in den
Ortsverbänden auch noch gesellige Veranstaltungen durchgeführt.

Die Spenden der HWh Sammlung gehen ausschließlich an Behinderte,
ältere Menschen und Familien mit behinderte Kinder.

Darüber hinaus werden Mitglieder durch die VdK Zeitung ständig über
Neuerungen im Sozialrecht informiert.

Mehr Informationen über den VdK Bayern
www.vdk.de/by

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-vohburg/ID50435":

    Liste der Bildrechte schließen