Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-siershahn/ID108353
Sie befinden sich hier:

Ehrung von Mitgliedern

Ist die Ehrung von Mitgliedern noch zeitgemäß?

Wie in jeder großen Organisation, so ist es auch in unserem Sozialverband VdK eine gute Tradition Mitglieder zu ehren. Auch der Ortsverband Siershahn ehrte am 04. 11. 2011 Mitglieder für langjährige Treue. Für den Vorsitzenden G. Lendlein stellte sich aber die Frage:
Ist das noch zeitgemäß? Will das Mitglied eine solche Ehrung und welche Bedeutung hat dies?

Hierzu einige Gedanken:

Mit der Ehrung wollen wir den zu Ehrenden würdigen und auszeichnen. Wer über viele Jahre unserem Sozialverband VdK die Treue gehalten hat, dem wollen wir in aller Öffentlichkeit danke sagen.
Nur eine mitgliederstarke Interessenvertretung, die wir ja nun mal mit 1,5 Mio. sind, hat ein Gewicht in der Gesellschaft, um dem Anliegen Ihrer Mitglieder politisch Gehör zu verschaffen. Hierzu trägt jedes Mitglied bei, egal ob es sich aktiv oder passiv in die Arbeit unserer Gemeinschaft einbringen lässt.
Zu den aktiven Mitgliedern entstehen natürlich im Laufe der Jahre sehr viel intensivere Kontakte und persönliche Bindungen, die durch gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen entstanden sind.
In den 60 Jahren seit dem Bestehen unseres Verbandes sind wir unserer Tradition allzeit treu geblieben, mussten uns aber immer wieder dem gesellschaftlichen Wandel unserer Zeit anpassen und die neuen Herausforderungen annehmen.
So hat sich der einstige Kriegsopferverband zu einem modernen und umfassenden Sozialverband weiter entwickelt, hin zum Sozialverband VdK.
Die Anstrengungen die notwendig sind um den Sozialverband konsequent auf diesem Weg voran zu bringen, erfordert einerseits ein hohes Maß an Kompetenz und andererseits die Motivation, die von einem starken, selbstbewussten Mitgliederstamm ausgeht.
Wenn wir im Hinblick auf die Gestaltung der Sozialpolitik unseres Landes ein Schwergewicht bleiben wollen, spielt neben der fachlichen Kompetenz, die wir zweifellos besitzen, die Anzahl unserer Mitglieder, insbesondere der aktivere Teil eine bedeutende Rolle.
Aber auch das passive Mitglied steht in Treue zu unserem Verband und dessen Ziele, indem es durch seine langjährige Mitgliedschaft zum Ausdruck bringt: Ja ich bin einverstanden mit dem was ihr macht.
Mit der Ehrung sagen wir jedem Mitglied: Du gehörst zu unserer starken Gemeinschaft, die sich auch um Deine Interessen kümmert und wir sind stolz auf Dich. Um nun meine eingangs hypothetisch gestellten Fragen zu beantworten, komme ich nach meinem gedanklichen Exkurs zu dem Ergebnis: Ja, ich bin davon überzeugt, dass Dank für langjährige Treue und Solidarität auch heute noch zeitgemäß ist.
Viel zu oft möchten wir Danke sagen und müssen feststellen, es ist zu spät.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-siershahn/ID108353":

    Liste der Bildrechte schließen