Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-renningen/ID73562
Sie befinden sich hier:

Historie

Vom Kriegsopferverband zum modernen Sozialverband!

50 Jahre VdK-Geschichte

Am 28. Januar 2000 feierte der Sozialverband VdK sein 50-jähriges Bestehen. Allerdings sind die Verbandsgliederungen des VdK zum Teil schon einige Jahre älter.

Hilfe zur Selbsthilfe - Das war der Grundgedanke bei der Gründung des Sozialverbands VdK Foto:

Als Hilfe zur Selbsthilfe gründeten bereits in den Jahren 1946 und 1947 Kriegsopfer in Städten und Gemeinden Selbsthilfegruppen, mit dem Ziel, die Interessen der betroffenen Kriegsbeschädigten, Witwen und Waisen gegenüber Verwaltungen zu vertreten. Der VdK kann also für sich in Anspruch nehmen, zu den ersten Organisationen zu gehören, die den Gedanken der Hilfe zur Selbsthilfe als Ausdruck solidarischen Handelns geprägt haben.

Wenn heute zum Beispiel im Rahmen politischer Diskussionen zur Gesundheitsreform dieser Gedanke als wichtiges Element für die Zukunft herausgestellt wird, dann können wir nur feststellen, dass die Hilfe zur Selbsthilfe stets seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland und auch davor von engagierten Bürgerinnen und Bürger zum Schutz derjenigen, die sich selbst nicht helfen können, initiiert wurde.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-renningen/ID73562":

Liste der Bildrechte schließen