Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-pirmasens-nord/ID129733
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim VdK - Ortsverband Pirmasens-Nord

Nächste Veranstaltungen unseres Ortsverbands


Di) 05.11. 2019 VdK-Treff MTV Gaststätte Georgia Avenue 4, 14:30 Uhr


Sa) 14. 12. 2019 Vorweihnachtliche Feier MTV Gaststätte
.................................…......…......……….....Georgia Avenue 4, 14:00 Uhr


Tagesfahrt am 21.September 2019 Schweigen/Weintor und Steinfeld Kakteenland

Weintor

© gv

Die Mitglieder des VdK Pirmasens Nord fuhren am 21.09.2019 bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen nach Schweigen ans Deutsche Weintor.
Die Fahrt führte durch die kleinen Orte entlang der Deutschen Weinstraße. Die Weinlese ist gerade im Gange und so gab es viel zu sehen.
Nach dem Mittagessen im „Schweigener Hof“ und einem Spaziergang fuhr die VdK-Gesellschaft nach Steinfeld in das Kakteenland, wo schon die Kaffeetafel gerichtet war.
Die Reisegesellschaft konnte nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen eine Vielzahl von außergewöhnlichen Kakteenarten bewundern sowie diverse Edelsteine.
Am frühen Abend kehrten die Mitglieder mit vielen schönen Eindrücken zurück.

Kakteenland Steinfeld

© gv


Tagesfahrt nach Bad Kreuznach Juni 2019

VdK Pirmasens Nord Tagesfahrt Bad Kreuznach

© Hirschelmann

Den VdK Ortsverband Pirmasens Nord führte seine diesjährige Tagesfahrt nach Bad Kreuznach. Ein Zwischenstopp legte die gut gelaunte Gesellschaft in Meißenheim zum Mittagessen ein. In Bad Kreuznach angelangt, starteten die unternehmungslustigen VdK’ler mit der Ausflugsbahn „Blauer Klaus“ zu einer nicht alltäglichen Stadtrundfahrt einschließlich Salinental. Unter dem Motto „Wenn Engel reisen, scheint die Sonne“ erlebten die 46 VdK Mitglieder einen unterhaltsamen und informativen Tag. Alle waren sich einig, dass sie bei der nächsten Fahrt am 21. September 2019 wieder dabei sein wollen.


Rente geht alle an, alt und jung. Es ist Zeit für eine gerechte gesetzliche Altersvorsorge. Unter der Verlinkung informieren wir Sie über unsere Kampagne #Rentefüralle und was wir mit ihr erreichen wollen. Unsere neue Kampagne

Foto: Plakatmotiv Rente für alle

Juristinnen und Juristen des VdK tagen in Kassel

9d2omDp0JWs

Große Juristentagung des VdK in Kassel: Der Präsident des Bundessozialgerichts, Dr. Rainer Schlegel, lobt die über 200 Rechtsberaterinnen und Rechtsberater des VdK beim ersten bundesweiten Treffen in Kassel. VdK-Präsidentin Verena Bentele ermuntert sie, jenseits der Rechtsberatung auch Anstöße für sozialpolitische Veränderungen zu geben. Wir haben einige der Rechtsberater nach ihren Erfahrungen im VdK gefragt.

Ehrungen 2019 beim Ortsverband Nord

Mitgliedervers. mit Ehrungen VdK Ortsverband Pirmasens Nord 27.04.2019

© kv2019

Bei der Mitgliederversammlung am 27. April 2019 des VdK Ortsverband Pirmasens Nord war die Gaststätte „Naturheil“ in Pirmasens gut gefüllt. Vorsitzender Gunther Vogl (5. von links) und Thomas Vogt (2. von links) der stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende begrüßten die Gäste.
Nach den Rechenschaftsberichten wurden von Vogt und Vogl zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue im VdK geehrt. Für 30 Jahre: Herbert Baumann. Für 20 Jahre: Heini Weigel, Roland Dern, Annelie Klöckner, Elke Kollmeier und Bernd Wächter. Für 10 Jahre: Werner Haase, Gerhard Schimmel, Robert Etzel, Knut Schmid, Werner Leis, Willi Brechtel, Christel Krebs, Annette Gehring und Roswitha Ernst.


Was ändert sich ab 1. Januar 2019?

Mehrere Gesetze treten ab Anfang Januar 2019 in Kraft. Bei vielen Gesetzen hat sich der Sozialverband VdK stark engagiert und seine Vorstellungen durchgesetzt. Zum Beispiel wurden beim Rentenpakt Forderungen des Sozialverbands VdK umgesetzt. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Änderungen, die ab 2019 greifen.

Was ändert sich ab 1. Januar 2019?


Landesverbandskonferenz 2018


Der VdK: Groß! Gesund! Zeitgemäß?

Sie ist wie ein kleiner Landesverbandstag: Die Landesverbandskonferenz. Dort wird zwar nicht gewählt, aber Rechenschaft abgelegt und wichtige Entscheidungen getroffen. Dieses Jahr trafen sich die Teilnehmer in Trier, und die Bilanz für 2017 war wieder gut. Allerdings gab es auch mahnende Töne.

Nähere Infos:Landesverbandskonferenz 2018


Bus und Bahn zu teuer für Arme


Neues Bündnis fordert ein Sozialticket für Rheinland-Pfalz
"Mobilität für alle" ? das ist das Ziel eines neuen Bündnisses rheinland-pfälzischer Organisationen. Gemeinsam fordern die Bündnispartner eine flächendeckende Lösung für einen bezahlbaren öffentlichen Nahverkehr in ganz Rheinland-Pfalz.

Nähere Infos:Bündnis Mobilität für alle


Krankenkasse muss bei versäumter Frist zahlen

Entscheidet eine Krankenkasse nicht innerhalb der gesetzlichen Frist über den Antrag eines Versicherten, gilt die geforderte Leistung als genehmigt. Das hat das Bundessozialgericht am 8. November 2017 in Kassel klargestellt (Aktenzeichen B 1 KR 15/17 R und B 1 KR 24/17 R). Konkret ging es in zwei Fällen um Anträge auf Operationen zur Hautstraffung.

Nähere Infos:Krankenkasse muss bei versäumter Frist zahlen


Wenn man es alleine nicht zum Arzt schafft

Menschen mit einer Behinderung und Pflegebedürftige müssen öfter zum Arzt oder in eine Fachklinik. Manche sind noch so mobil, dass sie diesen Weg alleine schaffen. Wer jedoch nicht mehr mobil genug ist und gefahren werden muss, der bekommt die Transportkosten unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse erstattet

Erst Krankenkasse fragen, dann Transport organisieren
Nähere Infos: Kosten für Krankentransport?

Bestattung: Rechtzeitig vorsorgen

Wer sich nicht zu Lebzeiten kümmert, hat das Nachsehen Den Schutz der Menschwürde zu Lebzeiten garantiert Artikel 1 des Grundgesetzes. Doch haben wir auch ein Recht, in Würde aus dem Leben zu treten, sprich auf eine würdevolle Bestattung? Diese Frage spielt auch im Sozialrecht eine Rolle.

Wenn Sie mehr erfahren möchten :Rechtzeitig vorsorgen


Ein Auge aufs Ehrenamt

Landesverbandskonferenz: Gemeinnützigkeit schützen, Rechtssicherheit schaffen und Mitgliederbindung fördern


Falschgelderkennung

In den letzten Monaten häuft sich, gerade im Raum Rheinland-Pfalz, der Umlauf von Falschgeld. Wie sie das erkennen können bitte den Link an klicken

Falschgelderkennung, Tipps vom Sicherheitsberater für Senioren


Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und  gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!"

"Weg mit den Barrieren"
Der Startschuss für die bundesweite VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!" ist gefallen. Mit konkreten Forderungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen richtet sich der VdK an die politisch Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen.

www.weg-mit-den-barrieren.de


Frau Lena Gebhard mit der Landesverdienstnadel in Gold geehrt

Engagieren auch Sie sich ehrenamtlich bei uns im
Sozialverband VdK

Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie einfach eine Mail ov-pirmasens-nord@vdk.de
oder rufen Sie uns unter 06331 74702 an. Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit.


Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz stellt sich vor!

BawcLNuxq9Y

Für alle, die den Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz eigentlich macht.© Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz e.V.


Zuschuss für altersgerechtes Umbauen

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre Hausbank

Barrierefreies Umbauen und Bauen zahlt sich seit dem 1. Oktober 2014 doppelt aus: Nun können private Eigentümer und Mieter von KfW-Zuschüssen bis zu 4.000 Euro profitieren, die dem Abbau von Barrieren in Wohngebäuden dienen oder die Einbruchsicherheit erhöhen. Hierfür stellt der Bund insgesamt 54 Millionen Euro bis 2018 zur Verfügung. Damit wird das seit fünf Jahren existierende Kreditprogramm der KfW ?Altersgerecht Umbauen? um eine Zuschussvariante ergänzt.
Mehr Informationen über altersgerechtes umbauen


Videoclip Osteoporose

Osteoporose - wenn der Knochen brüchig wird

tuWAVOf0WtI

Acht Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Knochenschwund. Mehr als 80 Prozent davon sind Frauen, besonders in den Wechseljahren sind sie anfällig für dieses Leiden. Starke Rückenschmerzen sind meist ein erstes Alarmsignal, aber auch Oberschenkel und Handgelenk können betroffen sein. Die Knochendichte ist messbar, das Verfahren müssen die meisten Patienten allerdings selbst bezahlen.
Weniger kostspielig ist dagegen die rechtzeitige Vorbeugung gegen Knochenschwund: Ausgewogene Ernährung mit Kalzium und Vitamin D, regelmäßig Bewegung an der frischen Luft – das hilft den Knochen. Es lohnt sich, denn die Folgen des Knochenschwundes können gravierend sein.© Sozialverband VdK Deutschland


Ein Tipp zum weitersagen

Arbeitsrecht: Krankengeld
Wer im Anschluss an einen Klinikaufenthalt arbeitsunfähig bleibt, muss aufpassen. Entsteht hier eine Lücke bei den Krankschreibungen, kann das schwerwiegende Folgen haben. So können der Anspruch auf Krankengeld und Arbeitslosengeld I verfallen.
Zum weiter lesen, bitte den Link anklicken.
Anspruch auf Krankengeld


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-pirmasens-nord/ID129733":

  1. Weintor | © gv
  2. Kakteenland Steinfeld | © gv
  3. VdK Pirmasens Nord Tagesfahrt Bad Kreuznach | © Hirschelmann
  4. Foto: Plakatmotiv Rente für alle | © Sozialverband VdK
  5. Mitgliedervers. mit Ehrungen VdK Ortsverband Pirmasens Nord 27.04.2019 | © kv2019
  6. Themenbild: Person mit Rollator steht auf einer Treppe, Hintergrund ist gelb, die Treppengrafik ist schwarz und gelbem Schriftzug "Weg mit den Barrieren - Unterstützen Sie den VdK!" | © Sozialverband VdK

Liste der Bildrechte schließen