Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-pfalzfeld/ID150311
Sie befinden sich hier:

Videos

VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!": Thema Pflege

_3rJGnzAWuk

Version mit Untertiteln: Knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Annähernd drei Viertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt, 1,38 Millionen allein durch Angehörige. Es gilt auch nach den eingeleiteten Reformen, für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und das Pflegepersonal Nachbesserungen durchzusetzen. Die Forderungen des Sozialverbands VdK zur Bundestagswahl 2017 finden Sie hier zusammengefasst.© Sozialverband VdK

Spot zur VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!"

TS79s4sIlj4

"Soziale Spaltung stoppen!", so lautet das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Denn trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Seit der letzten Bundestagswahl konnten auch dank des Sozialverbands VdK einige wichtige sozialpolitische Weichen gestellt werden: von der Anhebung der Mütterrente über Fortschritte bei der Erwerbsminderungsrente, in der Krankenversicherung und Pflege bis zum Mindestlohn. Trotzdem gibt es noch etliche Baustellen. Daher ist das Motto "Soziale Spaltung stoppen!" ein Signal für einen Kurswechsel in der Sozialpolitik.

Soziale Spaltung stoppen! - Rente

jzZ-6xE-vmM

20,8 Millionen Rentnerinnen und Rentner leben in Deutschland. 5,7 Millionen Menschen über 55 Jahre sind von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Die gesetzliche Rente muss Altersarmut verhindern und zukunftssicher gemacht werden. Davon profitieren auch künftige Generationen von Rentnerinnen und Rentnern.© Sozialverband VdK

Soziale Spaltung stoppen! - Armut

cqIBnc-pOK4

Über 16 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Besonders betroffen sind Kinder, ältere, alleinerziehende und langzeitarbeitslose Menschen. Der Sozialverband VdK fordert: Armut muss bekämpft werden!© Sozialverband VdK

Koronare Herzkrankheit

iyVlqRndKX8

Die koronare Herzkrankheit (KHK) zählt weltweit zu den häufigsten Herzerkrankungen. Allein in Deutschland gibt es schätzungsweise sechs Millionen Betroffene. Jährlich sterben rund 128000 Menschen daran, mehr als 55000 am Herzinfarkt. Doch so weit muss es nicht kommen, wenn die Krankheit rechtzeitig erkannt und behandelt wird.© Sozialverband VdK

Ratgeber zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

QzFvxx1Mzwc

Unser Ratgeber zum Thema Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung: Wer im Alter nur ein geringes Einkommen hat, kann diese soziale Leistung erhalten. Auch Menschen, die eine volle Erwerbsminderungsrente erhalten, können Anspruch darauf haben. Wer kann die "Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung" erhalten? Der Sozialverband VdK hilft bei der Antragstellung und, falls nötig, beim Einlegen eines Widerspruchs gegen den Bescheid.© Sozialverband VdK

Mit Behinderung im Web

k_H9YvsDToc

Für Menschen mit einer Körperbehinderung ist das Internet ein wichtiger Ort der Kommunikation. Soziale Medien und Chatrooms haben außerdem den Vorteil, dass man sich unterhalten kann, ohne das Thema Behinderung gleich in den Vordergrund zu schieben. Für blinde Menschen und Menschen mit geistiger Behinderung bietet das Internet nach wie vor Hindernisse. Barrierefreie Seiten und Texte in einfacher Sprache sind noch nicht allzu weit verbreitet.© Sozialverband VdK

VdK-TV: Fit - auch im Alter!

0-JH7ZKfwqY

Eigentlich weiß es jeder: körperliche Bewegung ist gut für Leib und Seele. Aber: je älter man wird, desto schwieriger wird es und gleichzeitig doch um so wichtiger. Das bedeutet aber nicht, dass man noch Marathon laufen muss. Auch kleine Bewegungseinheiten können große Effekte erzielen.
Kurse wie „Orthopädische Gymnastik“, „Fit bis ins hohe Alter“ oder „Yoga auf dem Stuhl für Senioren“ gehören bei vielen Vereinen längst zum alltäglichen Angebot. So auch beim TGS Mörfelden-Walldorf in Südhessen.© Sozialverband VdK Deutschland

Aufgaben der Kommune im Rahmen der Pflege

xXnDX9JO_wM

Man hört es von allen Seiten und die Zahlen sprechen für sich: Durch die demografische Entwicklung wird die Zahl der Pflegebedürftigen bis ins Jahr 2030 um rund 50 Prozent zunehmen. Die Versorgung dieser Menschen stellt die Gesellschaft vor ganz neue soziale Herausforderungen und vor die Frage: „Wer ist eigentlich für was zuständig?"
Weitere Informationen zur VdK-Kampagne "Große Pflegereform jetzt" erhalten Sie hier: www.grosse-pflegereform-jetzt.de© Sozialverband VdK

"Helft euch doch selbst!"

RwYRIQgicws

Immer mehr Menschen leiden unter einem Burn out. Wie und wo kann ich mir Hilfe holen?© Sozialverband VdK

Das neue Rentenpaket I - Rente mit 63 und Mütterrente

vev_lnN9BFI

Kaum ein Thema wurde in den letzten Monaten in der Politik so diskutiert, wie das geplante Rentenpaket. Am 1. Juli 2014 ist es nun tatsächlich in Kraft getreten.
Das „Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung" besteht aus 4 Teilen:
der Rente mit 63, der Mütterrente, der Erwerbsminderungsrente und einem höheren Reha-Budget.
In diesem ersten von zwei Beiträgen wird erklärt, was sich durch die neuen Gesetze bei der "Rente mit 63" und der "Mütterrente "verändert und wer davon profitiert.© Sozialverband VdK

Das neue Rentenpaket II

J-f2rrsq4_0

Das neue Rentenpaket der Bundesregierung, das am 01. Juli 2014 in Kraft getreten ist, enthält neben der „Rente mit 63" und den Verbesserungen bei der Mütterrente noch zwei weitere Teile: Die Erwerbsminderungsrente und das "atmende Reha-Budget". In diesem Beitrag wird erklärt, was sich dort verändert und wer davon profitiert.© Sozialverband VdK Deutschland

Schwerbehinderung - wo gibt's den Ausweis?

wUigrS5wWow

Der Schwerbehindertenausweis sorgt für manche Erleichterung im Alltag. Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr, ermäßigte Eintrittspreise in Museen, Theater, Kinos, Senkung oder Wegfall der Rundfunkgebühr bei einzelnen Behinderungsarten.
Der Weg zum Ausweis erfolgt über einen Antrag, der schriftlich oder online gestellt werden kann. Ein ärztliches Gutachten wird benötigt. Im Ausweis ist dann die Behinderungsart und der Grad der Behinderung eingetragen, liegt er über dem Wert 50, spricht man von Schwerbehinderung. Dieser Einstufung durch die Behörde kann auch widersprochen werden, wenn der Antragsteller etwa die Schwere seiner Behinderung anders sieht. Mitglieder des Sozialverbandes VdK können sich übrigens bei Antragstellung oder Widerspruch beraten und helfen lassen - von ihrer VdK-Geschäftsstelle.© Sozialverband VdK

Erster Pflegegipfel

l2xibNZKkV8

Was tun gegen einen drohenden Pflegenotstand? Wann wird der Pflege-TÜV überarbeitet? Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz hat gemeinsam mit dem DBfK und der LAG Selbsthilfe den ersten Pflegegipfel in Rheinland-Pfalz organisiert. Die Fachtagung fand am 3. September 2013 in Mainz statt. Schirmherr war Sozialminister Alexander Schweitzer.© Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz

Nachteilsausgleiche bei Schwerbehinderung

KWdnU6T7PJo

Die Merkzeichen in einem Schwerbehindertenausweis - wann bekomme ich ein Merkzeichen oder was muss ich dabei beachten. Der Sozialverband VdK zeigt Ihnen den Weg und die Bedeutung der verschiedenen Merkzeichen.© Sozialverband VdK

Patientenverfügung

J816stgBwmY

Jeder Mensch, egal ob jung oder alt, sollte seine eigenen Wünsche in einer Patientenverfügung verfasst haben. Auch junge Menschen können in eine solche Situation durch einen Unfall oder Krankheit kommen. Für nahe Angehörige ist die Vorlage einer Patientenverfügung immer eine Erleichterung. Sie müssen nicht unter starken Emotionen entscheiden.© Sozialverband VdK Deutschland

Ratgeber zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

QzFvxx1Mzwc

Unser Ratgeber zum Thema Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung: Wer im Alter nur ein geringes Einkommen hat, kann diese soziale Leistung erhalten. Auch Menschen, die eine volle Erwerbsminderungsrente erhalten, können Anspruch darauf haben. Wer kann die "Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung" erhalten? Der Sozialverband VdK hilft bei der Antragstellung und, falls nötig, beim Einlegen eines Widerspruchs gegen den Bescheid.© Sozialverband VdK

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-pfalzfeld/ID150311":

    Liste der Bildrechte schließen