Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-oehringen/ID230418
Sie befinden sich hier:

Ehrenamt

Hilfe fürs Ehrenamt

Hilfe fürs Ehrenamt© Anne Lehmann

Haben Sie Interesse uns ehrenamtlich bei unserer Verbandsarbeit zu unterstützen?
Ob als Mitglied in der Vorstandsarbeit oder Helfer/in bei unseren Festen, wir sind dankbar für jede Hilfe.
Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich bei:

Heinz Geiger Telefon 07941 8963 oder heinz.Geiger@vdk.de

Wir freuen uns auf Sie.


Ehrenamt tut allen gut
Ehrenamt tut gut, den Menschen, denen geholfen wird und den Menschen, die helfen. Auch der Ehrenamtliche profitiert von seinem Engagement.
Eigene Fähigkeiten einbringen, Interessen nachgehen und sich neue Themen erschließen hält fit. Aber am meisten Spaß macht es, gemeinsam mit anderen Menschen etwas Gutes zu tun und dabei auch noch nette Menschen kennenzulernen.
Mitmachen kann jeder, Jung oder Alt, mit oder ohne Handicap, für wenige oder viele Stunden, mit oder ohne Vorkenntnisse. Wir freuen uns besonders über mehr Mitstreiter mit Migrationshintergrund und Menschen, die im Juniorenbereich aktiv werden wollen.
Für Ihre unentgeltliche Mitarbeit bieten wir Ihnen eine lebendige Gemeinschaft für alle Generationen und die Möglichkeit, direkt vor Ort etwas zu bewegen. Natürlich werden Sie von uns für Ihre Tätigkeit qualifiziert und schrittweise eingearbeitet.


Aufgaben im Ehrenamt

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich im Sozialverband VdK Baden-Württemberg ehrenamtlich zu engagieren - von projektbezogenen Tätigkeiten bis hin zu Vorstandsaufgaben. So ist sicher für jeden etwas dabei!

Gegenseitige Hilfen im Alltag Im näheren Umfeld anderen Menschen zur Hand gehen. Bei Arztbesuchen begleiten, im Krankenhaus besuchen, etwas vorlesen oder einfach nur mal zuhören.

Organisation von Freizeitangeboten Bei geselligen Anlässen und Festen mithelfen und Informationsveranstaltungen zu vielfältigen Themen mitorganisieren. Fahrten, Wanderungen, Gesundheits- und Freizeitaktivitäten planen.

Ehrenamtliche Beratung in den Kreis- und Ortsverbandsgeschäftsstellen
Die Kreis- und Ortsverbandsgeschäftsstellen sind Anlaufstellen für den Erstkontakt. Im Falle von sozialrechtlichen Angelegenheiten bzw. sozialrechtlicher Vertretung werden die Ratsuchenden an die qualifierten Sozialrechtsreferentinnen und Sozialrechtsreferenten in den jeweiligen Servicestellen des VdK weiter vermittelt.

Beauftragte zu bestimmte Themen
Vor Ort setzen sich die Beauftragen für ihr spezielles Thema ein und sind Ansprechpartner. Beispiele sind: Barrierefreiheit, Betriebsarbeit, Bildung, Internet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Vorstandsarbeit - Übernahme eines Wahlamtes
Der Sozialverband VdK ist in ganz Baden-Württemberg in nahezu 1.300 ehrenamtlichen Geschäftsstellen organisiert. Ähnlich wie in anderen Vereinen auch müssen bestimmte Positionen von den Mitgliedern gewählt werden.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-oehringen/ID230418":

  1. Hilfe fürs Ehrenamt | © Anne Lehmann

Liste der Bildrechte schließen