Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-oberharmersbach/ID235505
Sie befinden sich hier:

Rückblick: Enten-Heldentaten der Vorjahre

Rückblick 2018 - Die 11. Auflage

  • Bild 1 von 2

    Foto: @VdK O'ha

  • Bild 2 von 2

    Foto: @VdK O'ha

Entenrennen und Feinstaubalarm...

Turbulente Wochen vor dem 11. VdK-Entenrennen lagen hinter uns. Glücklicherweise wurde der Feinstaubalarm in Oberharmersbach und auch bei der Fußball-WM abgeblasen. Der Bundestrainer hatte sich auch bedankt bei unserem Renn-Enten-Team für die Tipps, die er vor dem Schweden Spiel bekommen hatte. Leider hatte er aber vor lauter Dankbarkeit auch vergessen, die Tipps für das Südkorea-Spiel entgegenzunehmen - Ergebnis bekannt!

Ein neues großes Problem gab es am Sonntag, unserm Enten-Renntag: Niedrigwasser! Gut , dass unsere Renn-Enten austrainiert waren. Da reichte es nicht aus, eine gute Schwimm-, Paddel- und Berzeltechnik zu haben. in den Flachstrecken zeigte sich, wer die richtige (Lauf) Watscheltechnik bei Niedrigwasser hat und wem die Luft nicht ausgeht. Die zahlreichen Zuschauer konnten ohne Hektik Ihren Favoriten im Bach folgen. Schon am ersten Teich gab es nicht nur muntere Purzelbäume, es gab auch Meetings auf flachen Steinen oder aber auch Kuschel-(Liebes?)Nester, wo man verweilt hat. Weiter ging's mit dem Spitzenreiter einer Verfolgungsgruppe und dem Hauptfeld über den zweiten Teich zum Ziel. Dort ging dem Spitzenreiter (aus dem Schweden-Team?) die Luft aus und er wurde von den Verfolgern noch überholt. Glückwunsch an die Sieger-Ente von unserem VdK-Renn-Enten-Team!

Auf der Sportplatzanlage des SV Oberharmersbach waren Sieger und Besiegte wieder friedlich vereint. Froh war man über den fairen Verlauf und dass die Rennleitung keinen Videobeweis benötigt hat. Bürgermeister Weith, SVO-Chef Helmut Killig, Anna Rombach vom Sozialen Netzwerk und VdK-Chef und Renndirektor Friedebert Stehle zeigten sich beeindruckt von dem sehr guten Besuch und dem spannenden Rennverlauf. Stehle bedankte sich beim Roten Kreuz, der Feuerwehr, der Gemeinde mit Bauhof, dem Haus-zu-Haus Losverkäufer-Team Hubert Kornmayer mit seinem Jugendteam, das die Renn-Enten im Bach begleitet hat, und bei allen, die in irgendeiner Weise zum guten Gelingen beigetragen haben. Auf unsere Spende aus dem Rennen freut sich unser Soziales Netzwerk Oberharmersbach.

Mit Spannung wurde die Siegerehrung erwartet. Zahlreiche tolle Preise konnten für die bestplazierten Renn-Enten übergeben werden. Danke an alle Loskäufer die uns so toll unterstützen und danke an alle Gewinn-Spender von Gengenbach bis Titisee!

Friedebert Stehle bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem SVO. O Ton: Schön, dass der SVO uns immer seine wunderschöne Anlage zur Verfügung stellt!

Ihr VdK-Renn-Enten-Team

PS: Die Nummern der Gewinner finden Sie unter den Fotos.

Die Gewinnnummern 2018:
2, 20, 33, 51, 53, 69, 73, 79, 90, 91, 94, 100, 102, 105, 110, 112, 114, 117, 143, 154, 167, 170, 173, 181, 183, 202, 211, 215, 223, 224, 227, 268, 269, 273, 276, 283, 292, 321, 323, 356, 383, 384, 393, 395, 399, 433, 434, 436, 441, 443, 450, 473, 482, 486, 488, 497, 515, 530, 534, 546, 551, 555, 586, 590, 599, 600, 609, 613, 628, 669, 674, 681, 709, 716, 726, 730, 739, 750, 753, 763, 768, 780, 785, 796, 799, 811, 814, 823, 827, 840, 847, 852, 863, 870, 889, 897, 904, 922, 928, 930, 932, 945, 955, 959, 965, 977, 985, 989, 995, 1022, 1028, 1049, 1057, 1072, 1075, 1083, 1084, 1100, 1101, 1106, 1107, 1108, 1112, 1113, 1155, 1166, 1170, 1172, 1173, 1179, 1191, 1218, 1250, 1278, 1314, 1316, 1340, 1341, 1352, 1369, 1381, 1388, 1390, 1402, 1408, 1457, 1464, 1484, 1499, 1504, 1508, 1518, 1523, 1534, 1539, 1540, 1541, 1543, 1555, 1556, 1558, 1567, 1573, 1574, 1578, 1583, 1594, 1601, 1613, 1616, 1623, 1628, 1638, 1644, 1653, 1659, 1661, 1663, 1673, 1684, 1689, 1693, 1699, 1707, 1723, 1725, 1738, 1768, 1774, 1784, 1817, 1833, 1846, 1858, 1859, 1860, 1875, 1877, 1880, 1882, 1885, 1904, 1911, 1918, 1930, 1936, 1944, 1959, 1979, 2010, 2022, 2028, 2032

Rückblick 2017 - Das Jubiläums-Rennen

  • Bild 1 von 7

    Die bis in die Federspitzen motivierten Rennenten sind kaum noch in der Baggerschaufel zu halten.Foto: @VdK O'ha

  • Bild 2 von 7

    Triumphale Einfahrt vor den Augen des VdK O'ha-Teams

  • Bild 3 von 7

    Noch ein letzter Schnappschuss mit Renndirekter und EntentaucherFoto: @VdK O'ha

  • Bild 4 von 7

    Impressionen vom StartFoto: @VdK O'ha

  • Bild 5 von 7

    Das Feld jagt davon.Foto: @VdK O'ha

  • Bild 6 von 7

    Das Empfangskommittee im ZielFoto: @VdK O'ha

  • Bild 7 von 7

    Die Laibchen der Siegerenten werden getrocknet - hiermit hat die Vorbereitung auf das 11. VdK Entenrennen 2018 offiziell begonnen!Foto: @VdK O'ha

Die komplette internationale Renn-Enten-Elite hatte sich angemeldet. Und die Planung von Renndirektor F. Stehle war mal wieder perfekt: Aufgrund des niedrigen Wasserstandes hatte er extra am Vortag Regen bestellt, nur um dann kurz vor dem Start die Sonne herauskommen zu lassen. Bilderbuch-Bedingungen auf dem Harmersbach!

Allerdings hatte so mancher Favorit mit den tückischen Wirbeln zu kämpfen, so dass der ein oder andere vom "Besenwagen" eingesammelt werden musste. Nicht so die Spitzengruppe, aus der sich der spätere Sieger aus Norwegen frühzeitig lösen konnte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Husarenritt!

Unsere Spende aus dem Jubiläums-Entenrennen geht in diesem Jahr an die kirchliche Sozialstation in Zell a.H.


Ein ganz herzliches "Vergelt's Gott" an alle Helfer und Teilnehmer sowie den Sportverein Oberharmersbach sagt die
Enten-Rennleitung des VdK Oberharmersbach

Rückblick 2016 - Das Rekordrennen in Bildern

Wilde Jagd auf dem Harmersbach

  • Bild 1 von 6

    Furchtlos in die Fluten gestürztFoto: ko

  • Bild 2 von 6

    Platz für den Fotografen!Foto: ko

  • Bild 3 von 6

    Das Hauptfeld auf der Jagd nach den SpitzenreiternFoto: ko

  • Bild 4 von 6

    FotofinishFoto: ko

  • Bild 5 von 6

    Freude über die finanzielle Unterstützung: Bürgermeister Siegfried Huber, die beiden Vorsitzenden Elvira Schilli (DRK) und Friedebert Stehle (VdK) (stehend von links) sowie die "Helfer vor Ort"-Aktiven Barbara Schwarz, Sybille Golla und Bernd Laifer (sitzend von links).Foto: ko

  • Bild 6 von 6

    Alle sind zufrieden: Dominik Armbruster, Anmneliese Stehle, Friedebert StehleFoto: VdK O'ha

Die 9. Auflage des vom VdK O'ha veranstalteten Entenrennens war wieder das erwartete Spektakel. Über 2000 gelbe Gummi-Entchen schwammen am Sonntag für einen guten Zweck auf dem Harmersbach und lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das von zahlreichen Zuschauern verfolgt wurde.

Durch die Regenfälle in den letzten Tagen war der Talbach fast zu einem Wildwasser geworden und die starke Strömung sorgte daher für eine Rekordzeit - keine acht Minuten brauchte die Siegerente für die rund 200 Meter lange Strecke vom Start beim Kunstrasenplatz bis ins Ziel in Höhe der Reichstalhalle!

Dort hatten die Helfer alle Hände voll zu tun, um die in Massen ankommenden Entchen aufzufangen, zu nummerieren und zu registrieren. Im Einsatz waren auch wieder Jugendspieler des SVO, die als "Treiber" in Strudeln oder im Ufergras feststeckende Tierchen wieder flott machten.

VdK-Vorsitzender Friedebert Stehle freute sich bei der anschließenden Siegerehrung über den erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung. Schon Wochen vorher waren alle Lose verkauft worden, ein Zeichen, dass die Bevölkerung gerne das Entenrennen unterstützt, weil es einem wohltätigen Zweck dient.

Viel Freude hat im letzten Jahr unsere Spende von 2 Komfort-Pflegestühlen im Haus Maria Frieden in Oberharmersbach ausgelöst. Die Stühle sind unkompliziert für den Patienten, aber auch für die Pfleger/innen zu bedienen. Für beide eine tolle Erleichterung! (Hier geht's zum Bericht: VdK O'ha übergibt Komfortstühle)

In diesem Jahr geht ein Teil unseres Ergebnisses an die
Helfer vor Ort vom Deutschen Roten Kreuz
Ortsgruppe Unter- und Oberharmersbach


Wir freuen uns, diese engagierten Helfer vor Ort mit unserem Entenrennen zu würdigen.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Sponsoren, die es ermöglichten, 225 Gewinne zur Verfügung zu stellen, als auch an die vielen Helfern des VdK, der Feuerwehr und des Sportvereins sowie an Hermann Kornmayer für die Berichterstattung.

Die Sieger 2016

Die strahlenden Sieger 2016© VdK Oberharmersbach



Rückblick: 8. VdK Entenrennen auf dem Harmersbach
Sonntag 28.06.2015
Start 13:00 Uhr beim Kunstrasenplatz des SVO!

Es ist gelaufen: Auf der wohl schönsten Enten-Renn-Strecke der Welt fand
am Sonntag, den 28.06.2015 das 8.VdK-Entenrennen statt. Zahlreiche
Zuschauer säumten bei Traumwetter den Harmersbach und verfolgten auf den
5 Brücken den Rennverlauf. Über 2000 topfitte gelbe Renn-Enten aus dem
Rennstall des VdK Oberharmersbach lieferten sich - Berzel an
Berzel
- erbitterte Duelle um den Sieg in diesem Traditionsrennen.

Wer auf die schnellsten Renn-Enten gewettet hatte, der konnte auf der Anlage des
Sportvereins Oberharmersbach attraktive Preise entgegennehmen. Auf dem Bürgermeisteramt Oberharmersbach (1. Stock, Zimmer 7, bei Corinna Kornmayer) warten ein Gutschein für "Einen Tag im Paradies", 3 Fahrten zum Oktoberfest für je 2 Personen, der Super-Delikatessen-Korb, oder Europapark-Karten, Gutscheine von Hotels oder Bauerngaststätten usw. usw. gegen Vorlage des Gewinnloses auf ihre Abholung.

Ein Teil vom Reinerlös geht an das Hospiz Haus Maria Frieden in Oberharmersbach, das Haus, welches für Aids-Kranke oder Sterbende eine würdevolle Begleitung ist.

Danke an alle, die in irgendeiner Form zum Gelingen des 8.VdK-Entenrennens beigetragen haben. Besonderen Dank an die vielen
Losspender, an die Haus-zu Haus-Losverkäufer und an alle Loskäufer!
2 Wochen vor dem Start waren wir bereits ausverkauft, vielen Dank!


Rückblick 2014 - Das 7. VdK Entenrennen in Bildern

  • Bild 1 von 26

    Entenrennen Flyer 2014Foto: VdK O'ha

  • Bild 2 von 26

    Entenrennen KIGA-Flyer 2014Foto: VdK O'ha

  • Bild 3 von 26

    Per Köpper stürzen sich die Profis in die Fluten.Foto: VdK O'ha

  • Bild 4 von 26

    Das Gedränge am Start ist groß.Foto: VdK O'ha

  • Bild 5 von 26

    Wie bei der Tour de France - ist das Feld breit, dann wird noch gebummelt...Foto: VdK O'ha

  • Bild 6 von 26

    Das Tempo wird angezogen. Die ersten Außenseiter versuchen wegzukommen.Foto: VdK O'ha

  • Bild 7 von 26

    Warten auf das Feld.Foto: VdK O'ha

  • Bild 8 von 26

    Ab geht die Post - durch das Irrsinnstempo an der Spitze wird das Feld extrem in die Länge gezogen.Foto: VdK O'ha

  • Bild 9 von 26

    Experten unter sich: Ehepaar Esslinger von der AWO, Rennleiter Friedebert Stehle (neben seiner Funktion als Entenvater auch 1. Vorsitzender des VdK O'ha ist) sowie Gönner und Freund Wilhelm OberleFoto: VdK O'ha

  • Bild 10 von 26

    Das dichtgedrängte Publikum folgt gespannt dem Kampf an der Spitze. Wer kommt am besten über das Hindernis?Foto: VdK O'ha

  • Bild 11 von 26

    Am Ziel wartet das Publikum gebannt.Foto: VdK O'ha

  • Bild 12 von 26

    Das Zielpersonal ist bereit.Foto: VdK O'ha

  • Bild 13 von 26

    Logenplätze am ZieleinlaufFoto: VdK O'ha

  • Bild 14 von 26

    Der Gewinner erreicht ausgepumpt das Ziel nach furiosem Solo.Foto: VdK O'ha

  • Bild 15 von 26

    Am Ziel warten die Damen vom VdK-Vorstand, die sowohl den Zieleinlauf penibel protokollieren, als auch für die anschließende Dopingkontrolle der Siegerenten zuständig sind.Foto: VdK O'ha

  • Bild 16 von 26

    Impressionen vom Zieleinlauf (1)Foto: VdK O'ha

  • Bild 17 von 26

    Impressionen vom Zieleinlauf (2)Foto: VdK O'ha

  • Bild 18 von 26

    Die Siegerenten werden direkt nach ihrer Zieleinkunft per Leibchen entsprechend ihrer Platzierung markiert.Foto: VdK O'ha

  • Bild 19 von 26

    Impressionen vom Zieleinlauf (3)Foto: VdK O'ha

  • Bild 20 von 26

    Der Rennleiter präsentiert stolz die Siegerente.Foto: VdK O'ha

  • Bild 21 von 26

    Die Nummer 1, die Nummer 1, die Nummer 1 im Tal sind wir!!! Während die Konkurrenz im Hintergrund noch unterwegs ist, wird bei den Siegern schon gefeiert.Foto: VdK O'ha

  • Bild 22 von 26

    Das geschlagene Feld hat das Nachsehen...Foto: VdK O'ha

  • Bild 23 von 26

    ... und wird einfach abgeräumt.Foto: VdK O'ha

  • Bild 24 von 26

    Der Rennleiter verkündet die Gewinner, während im Hintergrund schon die Preise verteilt werden. Alle warten auf den Hauptgewinn - den "Tag im Paradies". Dessen Gewinner wird erst ganz am Schluss verkündet!Foto: VdK O'ha

  • Bild 25 von 26

    Eine glückliche GewinnerinFoto: VdK O'ha

  • Bild 26 von 26

    Bürgermeister Siegfried Huber, Wilhelm Oberle, Doppel-Gewinner Cölestin Kornmayer, Rennleiter Friedebert Stehle und SVO-Chef Helmut Killig - beim 7. Entenrennen des VdK O'ha gab es nur Gewinner!Foto: VdK O'ha

Rennbericht 2014:

Zunächst gab es einen schleppenden Beginn. Die schwierigen Bedingungen mit Niedrigwasser und schwüler Witterung sorgten sogar für einige "Lahme Enten"-Rufe von den Zuschauerrängen, und manch Fan wollte gar schon den Konditionsstand der Profis und damit die Arbeit des Trainerteams ernsthaft (!) in Frage stellen.

Doch zur Mitte des Rennens dann der Paukenschlag: Während sich alle Favoriten noch vorsichtig belauerten, gelang es dem späteren Sieger durch einen beherzten Antritt, die versammelte Entenwelt-Elite zu düpieren! Schnell legte er einige Bachmeter zwischen sich und das Feld. Den verduzten Konkurrenten blieb nur mehr der Kampf um Platz 2.

Der Überraschungssieger konnte sein Glück kaum fassen: "Ent-lich am Ziel! Ich hatte es nicht einfach im Leben, musste jahrelang als Quietsche-Entchen arbeiten, um mir das Training überhaupt leisten zu können."

Der VdK O'ha freut sich mit und gratuliert ganz herzlich!

Auch unsere Zuschauer konnten fantastische Preise gewinnen. Wer auf den späteren Sieger getippt hatte, kann sich nun über einen "Tag im Paradies" freuen!


Bilder und Impressionen vom 6. VdK Entenrennen am 30.06.2013

  • Bild 1 von 11

    Fliegender Start für die 1440 RennentenFoto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 2 von 11

    Die ersten Favoriten versuchen sich abzusetzen.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 3 von 11

    Sowohl auf der Rennstrecke als auch auf den Rängen herrschte dichtes Gedränge.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 4 von 11

    Nach einem fulminanten Rennen entscheiden am Ende Millimeter über die Platzierungen.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 5 von 11

    Das geschlagene Feld kämpft sich ins Ziel.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 6 von 11

    Sonne, Rennleiter und Schwarzwald-Marie strahlen um die Wette.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 7 von 11

    Wahre Champions - die Top 10 des 6. VdK Entenrennens 2013!Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 8 von 11

    Der Ansturm der glücklichen Gewinner.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 9 von 11

    Da staunt die versammelte Prominenz nicht schlecht (im Hintergrund v. l. n. r.: Rennleiter Friedebert Stehle, die Schwarzwald-Marie, SVO-Vorsitzender Helmut Killig und Bürgermeister Siegfried Huber): Die Gewinnerin Anna Willmann darf sich über eine Fahrt zum Oktoberfest für zwei Personen freuen - herzlichen Glückwunsch!Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 10 von 11

    Vater des Erfolges: Konditionstrainer Walter H.Foto: VdK Oberharmersbach

  • Bild 11 von 11

    6. VdK Entenrennen des VdK OberharmersbachFoto: VdK Oberharmersbach

Vergelt's Gott!

Rechtzeitig hat Petrus den Wasserhahn geschlossen und damit ein super Entenrennen ermöglicht! Vergelt's Gott, sagen wir besonders an die Feuerwehr die es geschafft hat das Ziel im schnellen Harmersbach einzurichten! Vergelt's Gott an alle Loskäufer, Verkäufer, an alle Spender, an den SVO, an Willi Kornmayer und die Jugendlichen des SVO, die keine leichte Aufgabe im Bach hatten! Vergelt's Gott auch an das DRK Team, das glücklicherweise nicht eingreifen musste und an die vielen Helfer und Besucher unseres Entenrennens!

Das schnellste Entenrennen aller Zeiten!

Danke an unseren Konditionstrainer "Walter H.", der unsere Rennenten perfekt trainiert und eingestellt hat! Danke an den Ehrenvorsitzenden des VdK Deutschland Walter Hirrlinger (alle guten Wünsche zum 87.Lebensjahr!) und an seine Frau Lore, die diesen Deal eingeleitet haben. Nach der Absage von Walter H. an den BVB Borussia D. konnten unsere Rennenten im turbulenten Harmersbach befreit alles geben und den vielen Zuschauern das schnellste Rennen aller Zeiten liefern!
Danke auch an die Schwarzwald-Marie Melissa Schilli, sie hat uns am Sonntag den Sonnenschein mitgebracht! ...Marie...Marie!


Rückblick - Impressionen vom 5. Vdk Entenrennen 2012:

Die Rennleitung

Über das gute Ergebnis 2012 freute sich der VdK Oberharmersbach mit dem Rennteam um Rennleiter Friedebert Stehle und ganz besonders auch das Haus Maria Frieden in Oberharmersbach, das eine großzügige Spende erhielt.© Vdk Oberharmersbach

Große Spannung vor dem Start

© Vdk Oberharmersbach

Die ersten Enten haben sich vom Feld abgesetzt

© Vdk Oberharmersbach

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-oberharmersbach/ID235505":

  1. Die Sieger 2016 | © VdK Oberharmersbach
  2. Die Rennleitung | © Vdk Oberharmersbach
  3. Große Spannung vor dem Start | © Vdk Oberharmersbach
  4. Die ersten Enten haben sich vom Feld abgesetzt | © Vdk Oberharmersbach
  5. | © @VdK O'ha
  6. | © @VdK O'ha
  7. | © @VdK O'ha
  8. | © @VdK O'ha
  9. | © @VdK O'ha
  10. | © @VdK O'ha
  11. | © @VdK O'ha
  12. | © @VdK O'ha
  13. | © ko
  14. | © ko
  15. | © ko
  16. | © ko
  17. | © ko
  18. | © VdK O'ha
  19. | © VdK O'ha
  20. | © VdK O'ha
  21. | © VdK O'ha
  22. | © VdK O'ha
  23. | © VdK O'ha
  24. | © VdK O'ha
  25. | © VdK O'ha
  26. | © VdK O'ha
  27. | © VdK O'ha
  28. | © VdK O'ha
  29. | © VdK O'ha
  30. | © VdK O'ha
  31. | © VdK O'ha
  32. | © VdK O'ha
  33. | © VdK O'ha
  34. | © VdK O'ha
  35. | © VdK O'ha
  36. | © VdK O'ha
  37. | © VdK O'ha
  38. | © VdK O'ha
  39. | © VdK O'ha
  40. | © VdK O'ha
  41. | © VdK O'ha
  42. | © VdK O'ha
  43. | © VdK O'ha
  44. | © VdK O'ha
  45. | © VdK Oberharmersbach
  46. | © VdK Oberharmersbach
  47. | © VdK Oberharmersbach
  48. | © VdK Oberharmersbach
  49. | © VdK Oberharmersbach
  50. | © VdK Oberharmersbach
  51. | © VdK Oberharmersbach
  52. | © VdK Oberharmersbach
  53. | © VdK Oberharmersbach
  54. | © VdK Oberharmersbach
  55. | © VdK Oberharmersbach

Liste der Bildrechte schließen