Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-neesbach/ID111878
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen beim Sozialverband VdK - Ortsverband Neesbach

Wappen von Neesbach

© B. Mader

Neesbach, Das Dorf kommt schon in früher Zeit unter dem Namen Neistenbach vor, wo eine Gräfin Adeltrud Güter an Fulda schenkt. 1129 heißt es Nezebach und gehörte dem Stift in Limburg. Alle Bewohner waren dessen Hörige. Die Vogtei darüber trugen die Herren von Limburg 1332 von Trier zu Lehen. Zur Gemeinschaft Kirberg 1355 gezogen, wollten sich die Einwohner von der Verpflichtung gegen das Stift lossagen und kamen darüber 1363 in den Kirchenbann. - 1707 starb es an der Pest fast gänzlich aus. - Der Pfarrer von Bergen mußte in der hiesigen Johanniskapelle wöchentlich eine ewige Messe lesen, worüber 1464 ein besonderer schiedsrichterlicher Spruch erfolgte. Mit Nauheim von der Mutterkirche Bergen 1571 getrennt, ist es seitdem dessen Filiale.
Neesbach gehört jetzt mit 6 anderen Ortsteilen zur Gemeinde Hünfelden und Neesbach ist der zweit kleinste Ort mit 800 Einwohner.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an den Sozialverband VdK - Landesverband Hessen-Thüringen:

hessen-thueringen@vdk.de

Hier geht es zum Kreisverband Limburg www.vdk.de/hessen-thueringen

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-neesbach/ID111878":

  1. Wappen von Neesbach | © B. Mader

Liste der Bildrechte schließen