Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-nanzenbach/ID159955
Sie befinden sich hier:

Informationen-Ziele des VdK

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch.
Lobby für Hilfsbedürftige
Der Sozialverband VdK ist für die Behinderten, Rentner, Senioren und sozial Schwachen aber auch für junge Menschen tätig. Er hat bundesweit ca. 1,85 Millionen, in Hessen mehr als 240.000 und in dem Ortsverband Nanzenbach der im Jahr 1950 gegründet wurde aktuell 172 Mitglieder. Seit mehr als 67 Jahren ist der VdK eine stützende Hilfe für Menschen die dem Schicksal hilflos gegenüberstehen und sich durch Rechtsprechungen benachteiligt fühlen.
Welche Arbeit leistet der VdK?
Wir beschäftigen uns mit medizinischen Problemlagen, die durch Behinderungen hervorgerufen werden, einschließlich der Durchsetzung der sich daraus ergebenen Ansprüche und Konsequenzen. Wir beraten und helfen in Fragen des Sozialgesetzbuches, bei Fragen zur Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung, bei Fragen zur Rehabilitation, Kuranträgen, Sozial und Altenrecht, soziale Entschädigung (Gewalt-, Kriegs- und Wehrdienstopfer und bei beruflicher Integration Behinderter). Beim anfallenden Schriftverkehr mit Behörden leistet der VdK ebenfalls Hilfe.
Wem helfen wir?
Wie helfen wir?
Auseinandersetzungen mit Behörden
Bei handfesten Problemen mit Sozialbehörden und Ämtern übernehmen wir auch in strittigen und schwierigen Fällen die rechtliche Unterstützung und Vertretung vor dem Sozialgericht und führen, falls erforderlich, auch Prozesse, wenn nötig durch alle Instanzen. Wir setzen Ihre berechtigen Ansprüche durch. Das alles geschieht in der Regel für unsere Mitglieder kostenlos. Hierzu verfügt der VdK über eine Reihe erfahrener Juristen..
Wer sind wir?
Was wollen wir?
Stehts ihr Ansprechpartner.
Wenn Sie sozialrechtliche Anliegen haben, wenden Sie sich an den VdK. Dazu müssen Sie mit einem Mitglied unseres Vorstandes Kontakt aufnehmen. Es sind ehrenamtliche engagierte Mitarbeiter, die die notwendige Kompetenz durch langjährige Arbeit und Erfahrung erworben haben.
Einflüsse auf die Soziale Gesetzgebung
Der VdK ist der größte Sozialverband für alle! Gestützt auf die große Mitgliederzahl nimmt er durch Initiativen und Vorschlage Einfluss auf neue Gesetzentwürfe und Sozialreformen. Das wird durch ständige Kontakte mit Ministerien Parteien und Behörden erreicht. Durch seine große Sozialkompetenz hat der VdK das Recht, sich Anhörung zu verschaffen.
So sind und werden die verschiedenen Sozialgesetze maßgeblich vom VdK beeinflusst und mitgestaltet.
Wir pflegen und fördern Kontakte und Bindungen für die Gemeinschaft in der "VdK-Familie" des Ortsverbandes Nanzenbach durch:
Mitgliederinformationen
Informationsnachmittage, Kaffeenachmittage, Jahresend- und Abschlußfeiern die Jahreshauptversammlung
zwanglose Treffen zum Bier, Kaffeenachmittage, VdK-Gebabbel
Tages- und Mehrtagesfahrten Krankenhausbesuche und Seniorenbesuche zu runden Geburtstagen
Förderung der Nächstenhilfe für alle Sorgen, Nöte und Probleme.
Wie finanziert sich der VdK?
Der Finanzbedarf wird ausschließlich durch die Beiträge seiner Mitglieder und Spenden gedeckt. Der Jahresbeitrag beträgt
66 € Euro, das entspricht einem Monatsbeitrag von 5,50 € Euro.
Sie sind neugierig geworden?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!
ov-nanzenbach@vdk.de
Der Vorstand
Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-nanzenbach/ID159955":

    Liste der Bildrechte schließen