Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-muehlheim/ID35882
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Startseite

Soziale Spaltung stoppen

Der Sozialverband VdK finanziert seine Arbeit im ideellen Bereich überwiegend aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. So ist und bleibt der VdK unabhängig und kann die sozialen Interessen seiner Mitglieder vertreten.

VdK-Kampagne Rente für alle

An vorderster Front: Der Landesvorsitzende Paul Weimann (links) und Landesgeschäftsführer Marcus Hantsche waren beim Start der VdK-Rentenkampagne in Berlin mit dabei.© Henning Schach

Der Sozialverband VdK ist völlig unabhängig und parteipolitisch sowie konfessionell neutral. Gleichwohl bezog er während des Bundestagswahlkampfs in der Sache engagiert Stellung und richtete seine sozialpolitischen Forderungen zu den VdK-Kernthemen Armut, Rente, Pflege, Gesundheit und Behinderung an Kandidaten und Öffentlichkeit.

VdKTV: Barrierefrei unterwegs: Neue On Demand Mobilität

rNWKa7zEdWE

Seit 2 Jahren gibt es immer mehr neue, flexible und auf Abruf bestellbare, sogenannte On-Demand Mobilitätsangebote auf dem Markt. Eva Konieczny, VdK-Referentin für Barrierefreiheit, ist unterwegs, um sich über diese neuen Mobilitätsangebote zu informieren.© VdK-TV

Bis bald ihr Vorstand des OV Mühlheim
Hier geht's zum Kreisverband Offenbach Land

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-muehlheim/ID35882":

  1. Soziale Spaltung stoppen | © VdK
  2. VdK-Kampagne Rente für alle | © Henning Schach
  3. Das Bild Zeigt das Logo des VdK Ortsverband Mühlheim | © VdK Hessen-Thüringen
  4. Das Bild zeigt ein Herz mit dem Schriftzug: Menschen mir Herz. | © VdK
  5. Das Bild zeigt einen Hinweis auf die VdK Seiten für Handy | © VdK HT / Klaus Günther
  6. Das Bild zeigt einen Kalender | © VdK HT / Klaus Günther
  7. Das Bild zeigt Linke Hälfte Filmvorführung 1927, Rechts 2016 Hörgeschädigte warten noch auf Untertitel | © VdK

Liste der Bildrechte schließen