Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-marxheim/ID178106
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen beim VdK-OV Marxheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

der soziale Wind in Deutschland ist kälter und rauher geworden. Und durch die Vielzahl von Änderungen im Sozialrecht und massiver Einschnitte bei den Leistungen geht bei vielen Menschen Hoffnung und auch die Orientierung verloren.

Wohin wende ich mich, wenn ich nach einer Krankheit Fragen wegen des arbeitsrechtlich so wichtigen "Grad der Behinderung" habe, wenn meine Arbeitskraft nachlässt und ich Fragen zur Erwerbsminderung bzw. EU-Renten habe, oder wenn ich beim Pflegegeld für einen Angehörigen Unterstützung beim einem Widerspruchsbescheid benötige ?
Wo bekomme ich Hilfe und Unterstüztung bei Fragen zu Hartz-IV, der Grundsicherung oder anderen Bereichen der 'Neuen Armut'?

Der Sozialverband VdK hat über 1,6 Millionen Mitglieder und ist heute die größte gemeinnützige und überparteiliche Interessenorganisation aller sozialversicherten Menschen, der Senioren und vor allem für Menschen mit Behinderungen in der Bundesrepublik Deutschland.

Vom einstigen Interessenverband der Kriegsopfer hat er sich der VdK konsequent zum Sozialverband weiterentwickelt, um so der aktuellen Aufgabenstellung und der schwierigen sozialen Rahmenbedingungen für seine Mitglieder und der betroffenen Bevölkerung gerecht zu werden.

Ob durch Unfall, Krankheit oder andere Härten des Schicksals kann jeder sehr schnell in eine Situation kommen, in welcher er kompetente und verlässliche Hilfe, vor allem aber rechtliche Unterstützung und Vertretung bei Sozialgerichten, den Sozialbehörden, bei den Rentenämtern oder auch bei ALG II benötigt, um seine Rechte und seine finanzielle Unterstützung durchzusetzen.

Werden Sie Mitglied, und unterstützen Sie dadurch
unser Anliegen, unser Angebot und unsere Ziele.
Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen

Peter Spieß


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-marxheim/ID178106":

    Liste der Bildrechte schließen