Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-kleinwallstadt/ID109453
Sie befinden sich hier:

Monatstreffen - Ausflüge - Ehrungen

Nächstes Monatstreffen: Donnerstag, 10. Oktober 2019, 16.30 Uhr, im "ASIA-LOTUS" Frühlingstraße 4

VdK OV Kleinwallstadt-Hofstetten-Hausen
Jahreshauptversammlung: Treue Mitglieder ausgezeichnet

Zur Jahreshauptversammlung mit Ehrungen des VdK Ortsverbandes Klein­wallstadt-Hofstetten-Hausen im Restaurant Asia-Lotus konnte Vorsitzender Erwin Franz den Kreis­vorsitzenden Stephan Schüller, Bürgermeister Thomas Köhler und die Vertreterin des Vereinsring Gabriele Zöller und 40 Mitglieder begrüßen.
Nach den Grußworten wurde der verstorbenen Mitglieder Ludmilla Hessler, Anton Wolf, Monika Wiechoczek, Irmgard Pietrowski, Josef Elmer, Robert Wolf, Agnes Breitenbach, Rudi Jelinek, Man­fred Boneberger und Jutta Kaul gedacht. Erwin Franz erinnerte in seinem Jahresbericht an vier Vor­standssitzungen, acht Monatstreffen, die Vier-Tagesfahrt ins Vogtland, den Tagesausflug nach Kas­sel, die Muttertags- und Weihnachtsfeier und die Teilnahme beim Auftakt für die Großveranstaltun­gen zur Kampagne „Soziales Bayern jetzt“ in den VdK-Bezirken zur Landtagswahl 2018 in Bad Neustadt/Saale. Seit der letzten Jahreshauptversammlung hatten wir 10 Sterbefälle, 3 Austritte und 8 Verbandswechsel; dem stehen 30 Neueintritte gegenüber, somit stieg die Mitgliederzahl von 338 auf 347 (Stand vom 26.04.2019). Franz dankte der Vorstandschaft für ihre rege Unterstützung und Bürgermeister Thomas Köhler sowie der Ge­meindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit , sei es bei Kopien, Zuwendungen oder Veröffentlichungen im Amtsblatt.
Schriftführer Alfred Knüttel ließ in seinem Bericht die Vier-Tagesfahrt ins Vogtland mit einem Abstecher in die beliebten tschechischen Thermalbäder Revue passieren und ließ das Protokollbuch zur Einsicht durchreichen. Für den entschuldigten Kassier Horst Schubert berichteten Vorstand Erwin Franz und Kreisvorsitzender Stephan Schüller. Seine einwandfreie Arbeit wurde durch die Kreisrevisorin bestätigt.
Für den Landesverband Bayern ehrten Stephan Schüller und Erwin Franz langjährige Mitglieder für ihre Treue zum VdK mit Urkunden und Treueabzeichen.
Für 10 Jahre: Nikolaus Friehs, Anna-Maria Hauser, Rudi Klug, Ernst Oswald, Felizitas Kiehl, Rai­ner Hugo, Brigitte Fath, Günther Hofmann, Werner Kaas, Anke Dobler, Karl-Heinz Cyron, Ursula Tobisch und Detlef Ziegler.
Für 20 Jahre: Renciz Eskibal, Peter Müller und Alfred Ronalter.
Für 25 Jahre: Rudolf Scheiber, Richard Kullmann und Anneliese Wittor.
Zum fünfjährigen Ehrenamts­jubiläum des VdK LV Bayern wurde Renate Kasper mit Urkunde und Brosche geehrt.
Zweiter Vorsitzender Karlheinz Kempf erinnerte an die nächsten Veranstaltungen, beendete die Versammlung und wünschte allen einen guten Heimweg.

Alfred Knüttel

Geehrte Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung 2019

Geehrte Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung 2019© Thomas Köhler

Auf dem Bild von links die anwesenden Geehrten:
Kreisvorsitzender Stephan Schüller, Alfred Ronalter, Rainer Hugo, Ernst Oswald, Anna-Maria Hauser, Peter Müller, Ursula Tobisch, Günter Hofmann, Anneliese Wittor, Brigitte Vath, Rudolf Scheiber und Vorsitzender Erwin Franz.

Samstag, 22.09.2018, Tagesfahrt nach Kassel

Wenn einer eine Reise tut, - dann kann er was erzählen!

Am Morgen des 22. September 2019 starteten wir mit einiger Verspätung zu unserer Tagesreise „Herbstzauber Kassel“. Auf Grund unserer Verspätung
und der unsicheren Verkehrsentwicklung auf der Autobahn mussten wir ohne Zwischenstopp bis nach Kassel durchfahren. Aber wir hatten ja eine Toilette an Bord. Wir hatten zum Glück keinen Stau auf der Autobahn und haben auf die Minute genau unseren Treffpunkt mit der Stadtführerin erreicht. Die Stadtrundfahrt war sehr umfangreich und informativ.

Gegen 12:30 Uhr erreichten wir planmäßig den Busparkplatz unterhalb des Herkules. Jetzt hatten wir die Qual der Wahl. Welcher der vielen Fußwege ist der richtige der zu den Herkules Terrassen führt wo unser Mittagessen auf uns wartete. Trotz fehlender Beschilderung konnten wir uns recht schnell den richtigen Weg weisen lassen.

Ja eigentlich sollte es um 14:30 Uhr „Schiff Ahoi“ heißen. Leider hatten wir kurz vor Reiseantritt die Mitteilung bekommen, dass der Dampfer wegen des extrem niedrigen Wasserstandes der Fulda nicht fahren kann. Also konnten wir nur unser Ersatzziel die Fulda - Auen und das Café – Haus in der Orangerie ansteuern. Unseren Dampfer konnten wir übrigens am Ufer liegen sehen.

Gegen 17:00 Uhr haben wir dann trotzdem recht zufrieden die Rückreise (diesmal mit Pause auf einer Raststätte) angetreten.

Für unsere Tagesreise am 21.09.2019 nach Büdingen, in den Vogelpark Schotten und auf den Hoherodskopf haben sich schon etliche Gäste angemeldet.
„Denn rechtzeitiges Anmelden erspart die Warteliste!!!“

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit den Teilnehmern auf unserer Tagesreise 2019.

Jörg Serozinski
Reiseleiter – Tagesreisen

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 14.30 Uhr - Weihnachtsfeier im Gasthaus Zum Engel

Die Weihnachtsfeier des VdK Kleinwallstadt im Gasthaus Zum Engel war am 05. Dezember 2018 wieder mit 43 Teilnehmer sehr gut besucht. Der Vorsitzende Erwin Franz begrüßte die Mitglieder und die Gäste zur vorweihnachtlichen Feier recht herzlich, anschließend eröffnete er das Kuchenbuffet.
Grußworte sprachen Bürgermeister Manfred Schüßler der auch im Namen seines Amtskollegen Thomas Köhler, eine Geldspende von der Verwaltungsgemeinschaft überbrachte, Pfarrerin Martina Haas und der stellvertretende VdK Kreisvorsitzende Wolfgang Schlembach. Die Feier wurde festlich umrahmt mit Weihnachtsgedichten und Weihnachtsliedern.
Erwin Franz bedankte sich am Ende des offiziellen Teils bei allen Gästen und Mitwirkenden und wünschte eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes neue Jahr.

Mittwoch, 16. Mai 2018, 9.00 Uhr - Muttertagsfeier im Gasthaus zum Engel
1. Vorsitzender Erwin Franz begrüßte die Anwesenden und besonders unsere Gäste Bürgermeister Thomas Köhler und vom Vereinsring 2. Vorsitzende Gabriele Zöller.
Die Muttertagsfeier begann mit Kaffee und gebackenen Kuchen, sowie Torten von unseren Mitgliedsfrauen. Die Organisation hatte wieder Monika Zöller.
Erwin Franz trug das Gedicht „Hab Dank!“ zum Muttertag vor. Bürgermeister Thomas Köhler brachte beste Grüße nachträglich zum Muttertag auch im Namen von seinem Amtskollegen Manfred Schüßler und überreichte Franz ein Geldgeschenk von beiden Gemeinden. Köhler las noch die Geschichte „Eine außergewöhnliche Mutter“ (aus den Augen eines Kindes gesehen). Vorsitzender Erwin Franz dankte Thomas Köhler für seine Grußworte und der Spende zur Muttertagsfeier. Kassier Horst Schubert und 2. Vorsitzender Karlheinz Kempf verteilten an die VdK- Mitglieder Verzehrbons im Wert von vier Euro. Erwin Franz brachte noch zwei weitere Gedichte zu Gehör. Karlheinz Kempf ging auf die 4 Tagesfahrt nach Plauen ein und gab die Abfahrtszeiten und Zusteigplätze bekannt. Für 2019 haben wir eine 5 Tagesreise nach Mecklenburg ausgearbeitet, ergänzte Kempf, die wir wieder auf der Heimfahrt vorstellen werden.
Ein schöner geselliger Nachmittag ging langsam zu Ende. Erwin Franz verwies noch auf die nächsten Monats-treffen und wünschte zum Ausklang allen einen guten Heimweg.

Alfred Knüttel

VdK-Ortsverband Kleinwallstadt/Hofstetten/Hausen

20. April 2018
Jahreshauptversammlung mit Ehrungen im Gasthaus "Erlenhof" in Hausen

In seiner Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Erwin Franz 35 Mitglieder des VdK-Ortsverband Kleinwallstadt/Hofstetten/Hausen im Erlenhof in Hausen.
Er ließ das vergangene Jahr seit der Jubiläumshauptversammlung (2017 wurde der Verein 70 Jahre) in einem kurzen Rückblick Revue passieren und dankte für die rege Unterstützung: es gab vier Vorstandssitzungen, acht Monatstreffen, einen Ausflug nach Dresden, den 19. Ordentlichen Kreisverbandstag des VdK Kreisverband Miltenberg, um nur einige der Veranstaltungen zu nennen. Die Mitgliederzahl ist von 323 auf 338 angewachsen, bei sieben Sterbefällen, 16 Austritten und 38 Neueintritten (Stand vom 20.04.18). Schriftführer Alfred Knüttel berichtete über die örtlichen Verbandstätigkeiten. Kassier Horst Schubert gab seinen Kassenbericht und der stellvertretende Vorsitzende Karlheinz Kempf einen Ausblick auf das Jahr 2018/2019. Der Geschäftsführer des VdK-Kreisverbandes Miltenberg Wolfgang Bonn bestätigte die einwandfreie Arbeit des Kassiers Horst Schubert und dankte der Vorstandschaft sowie allen Mitarbeitern für die vorzüglich geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Per Handzeichen wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Ludwig Seuffert (2. Bürgermeister Kleinwallstadt) kam in Vertretung der beiden Bürgermeister aus Kleinwallstadt und Hausen und bekundete das große Interesse an der Arbeit des VdK in den Rathäusern. Von Kreisgeschäftsführer Wolfgang Bonn gab es ein großes Lob und Dank an die Vorstandschef für die gute und reibungslose Zusammenarbeit. Er sprach von einem „Muster-Ortsverband“ im Kreis. Besonders freue ihn der Anstieg der Mitglieder in den vergangenen 12 Monaten. Kreisgeschäftsführer Bonn ging in seinem Referat auf die Sozialpolitik des VdK ein. Mit seinen mehr als 1,7 Millionen Mitgliedern in Deutschland (in Bayern 678.000) ist der gemeinnützige Sozialverband VdK der größte Interessenvertreter behinderter, sozialschwacher und pflegebedürftiger Menschen, Vertreter der Kriegs- und Wehrdienstopfer, Zivildienstopfer sowie Rentner und Rentnerinnen in Deutschland. Der VdK bietet für seine Mitglieder Beratung und Hilfe in allen Fragen des Sozialrechts, in der Rechtsberatung und ein vielseitiges Dienstleistungsangebot. Auch in der gesetzlichen Pflegeversicherung wurde schon viel erreicht. Der Verband werde politisch nicht tätig werden, da die Menschen lediglich sozialpolitisch vertreten werden und damit die Neutralität gewahrt werde. Politisch tätige Mitglieder sollten dies nur tun, wenn es um demokratische Parteien gehe, „damit wir das erhalten, was wir in Deutschland haben“, betonte Bonn. 2017 wurden in Bayern 50.300 neue Mitglieder aufgenommen. Der Verband wachse ständig weiter, nicht nur wegen der sozialpolitischen Arbeit, sondern auch weil die Menschen gut betreut werden.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften Für den VdK-Landesverband Bayern ehrten Wolfgang Bonn und Erwin Franz langjährige Mitglieder für ihre Treue zum VdK mit Urkunden und Treueabzeichen.
Für zehn Jahre: Manfred Boneberger, Elisabeth Dobler, Elvira Hertwig, Michael Heubl, Renate Jäschke, Hilmar Jung, Semra Kurt-Lassiter, Eugen Lebert, Roland Müller, Ralf Ostheimer, Gisela Pfaff, Hans Popp, Bernhard Schäfer, Alexander Vogt, Stefan Wernig, Hermann Zipprich.
Für 20 Jahre: Elfriede Bermüller, Manfred Bräutigam, Theresia Fischer, Waldemar
Hermann, Wilhelm Kriewald, Renate Stegmann.
Für 25 Jahre: Alfred Knüttel, Guido Weitz und Lieselotte Weitz.
Für 40 Jahre: Norbert Winklhöfer.
Weiterhin wurde für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet: Kassier Horst Schubert (fünf Jahre), Ortsbetreuerin für Kleinwallstadt Monika Zöller (zehn Jahre) und Ortsbetreuer für Hofstetten und Hausen Karl Breitenbach (zehn Jahre).

Christel Ney

Mitgliederehrung beim VdK- OV Kleinwallstadt

Mitgliederehrung beim VdK- OV Kleinwallstadt© Christel Ney

Für langjährige Mitgliedschaft durch VdK-Ortsvorsitzenden Erwin Franz und VdK-Kreisgeschäftsführer Wolfgang Bonn geehrt: (von links) Theresia Fischer, Manfred Boneberger, Monika Zöller, Ludwig Seuffert (2. Bürgermeister), Erwin Franz, Hans Popp, Alfred Knüttel (vorn), Karlheinz Kempf, Karl Breitenbach, Manfred Bräutigam, Horst Schubert und Kreisgeschäftsführer Wolfgang Bonn.

Mitarbeiterehrung beim VdK- OV Kleinwallstadt

Mitarbeiterehrung beim VdK- OV Kleinwallstadt© Christel Ney

Für fünf- und 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im VdK geehrt: (von links) Kreisgeschäftsführer Wolfgang Bonn, Monika Möller (10 Jahre), Ortsvorsitzender Erwin Franz, Schriftführer Alfred Knüttel, Horst Schubert (10 Jahre), Karl Breitenbach (10 Jahre).

70 Jahre und kein bisschen "Greise" !

Am 16. September, pünktlich um 07:00 Uhr, startete der VdK- Kleinwallstadt zu seiner Jubiläums-Tagesreise (70 Jahre VdK OV- Kleinwallstadt) mit einem gut besetzten Bus in Hausen zum Schloss Sayn und seinem Schmetterlingshaus.

Überpünktlich, ohne jeden Stau auf der A3 erreichten wir den Parkplatz am Schmetterlingshaus. Wir hatten auch den "Wettergott" auf unserer Seite. Nach Nebelauflösung gab es strahlenden Sonnenschein.

Nun begann eine sehr schöne und informative Führung durch das Schloss Sayn und das wunderschöne tropische Schmetterlingshaus. Die Führung war ausführlicher als geplant und wir setzen unsere Reise mit einer Verspätung von 15 Minuten zum Zoo in Neuwied (dem größten Zoo in Rheinlandpfalz) fort.

Unsere Verspätung bereitete dem Restaurant im Zoo jedoch keine Probleme in Bezug auf unser gemeinsames Mittagessen.

Nach dem Essen stand dann Freizeit für die Erwachsenen und die mitgefahrenen Kinder auf dem Programm.

Als wir um 17:00 Uhr die Heimreise antraten, waren nicht nur die Erwachsenen von den vielen Tieren und der schönen Anlage, sondern ganz besonders die Kinder vom Streichelzoo und dem großen Spielplatz begeistert.

Einschließlich einer 30minütigen Pause auf einer Autobahnraststätte erreichten wir unsere Heimat gegen 20:00 Uhr wohlbehalten.

Ja die Zahl 70 hatte auch noch eine weitere Bedeutung, denn das Land Rheinlandpfalz wurde in diesem Jahr ebenfalls 70 Jahre alt.

Alle Teilnehmer haben diesen schönen gemeinsamen Tag sehr genossen und freuen sich auf den nächsten Tagesausflug, der am Samstag, den 22.09.2018 wieder vom VdK OV- Kleinwallstadt durchgeführt wird.

Das "Team Tagesreisen" arbeitet noch am Ziel.

Jörg Serozinski / Reiseleiter

Kapelle im Schloss Sayn

Kapelle im Schloss Sayn© Karl Breitenbach

Tiger im Zoo-Neuwied

Tiger im Zoo-Neuwied© Karl Breitenbach

Zoo-Neuwied Delphin-Fütterung

Zoo-Neuwied Delphin-Fütterung© Karl Breitenbach

70 Jahre VdK OV-Kleinwallstadt

Jubiläumsfahrt 4 Tage Dresden mit Sächsischer Schweiz
vom 6. bis 9. Juni 2017

Wir VdK'ler starteten am Dienstag frühmorgens in Kleinwallstadt. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Vorsitzenden des VdK-Ortsverbandes Erwin Franz und Karlheinz Kempf ging die Fahrt durch unser schönes Frankenland. Nach einer Zwischenrast bei belegten Brötchen und Kaffee erreichten wir am frühen Nachmittag das PANOMETER von Dresden. Hier im ehemaligen Gasometer ist das jüngste vollendete Panoramabild des Künstlers Yadegar Asisi ausgestellt. Es trägt den Titel ?Dresden 1945?. Wir erlebten eine Zeitreise in die Stadt Dresden unmittelbar nach den Bombardements 1945. Vom Rathausturm in der Mitte sah man die zerstörte Stadt, aus der noch Rauchsäulen aufstiegen. Eine speziell für ?Dresden 1945? komponierte Begleitmusik und eine ausgefeilte Geräusch- und Lichtkulisse rundeten den Anblick des Grauens ab. Anschließend fuhren wir zu unserem Hotel "Bergwirtschaft Wilder Mann". Nach dem Zimmerbezug trafen wir uns wieder beim Abendessen.

Nach dem Frühstück trafen wir unsere Reiseleiterin Frau Kaden. Bei der Stadtrundfahrt und dem anschließendem Stadtrundgang durch die Dresdener Innenstadt erfuhren wir viel Wissenswertes und sahen die beeindruckenden historischen Gebäude der Stadt, wie beispielsweise die Frauenkirche, wo wir eine Orgelandacht miterlebten, den gewaltigen Zwinger mit seiner großen Parkanlage, die Hofkirche und den Fürstenzug aus 24000 Meißener Porzellankacheln. Bei einer Führung konnten wir auch die Semperoper bewundern. Unsere Reiseleiterin wusste hierbei von mancher Dresdner Erfindung zu berichten. Nach dem gemeinsamen Abendessen konnte man den Tag auf der Hotelterrasse ausklingen lassen.

Heute am Donnerstag fuhren wir mit unserer Reiseleiterin in Richtung Elbsandsteingebirge. Die Fahrt ging erst entlang der Sächsischen Weinstraße, vorbei an den Elbschlössern in den Weinbergen nach Pillnitz. Hier wurde bei einem Rundgang der herrliche Schlosspark besichtigt. Weiter ging die Fahrt in die Sächsische Schweiz zum berühmten Basteifelsen. Von hier genoss man einen herrlichen Ausblick. Wind und Wetter schufen in Jahrtausenden bizarre Felsformationen. Einen weiteren Höhepunkt der Reise erlebten wir an Bord der Sächsischen Dampfschifffahrt bei einer Fahrt auf der Elbe mit dem Raddampfer von Pillnitz zurück nach Dresden.

Nach ausgiebigem Frühstück und Aus-Checken galt es schon wieder, Abschied von Dresden zu nehmen. Zunächst machten wir noch einen Fotohalt bei einem der schönsten Wasserschlösser der sächsischen Könige ? Schloss Moritzburg. Danach ging es weiter nach Meißen, zum Ursprung des europäischen Porzellans. Die Porzellanmanufaktur gewährte uns einen Einblick in die Herstellung und Bemalung des weißen Goldes und in den Ausstellungsräumen konnten wir die früheren Porzellanarbeiten bewundern. Stau frei, wie auch schon bei der Anreise, erreichten wir am späten Nachmittag das Ziel unserer Abschlussrast, den Neuenbergshof der Familie Stefan Steinmann,
wo wir freundlich begrüßt wurden. Dieser liegt inmitten der idyllischen Weinberge, ca. 1,5 km oberhalb von Sommerhausen. Das vorbestellte Essen wurde schnell serviert und bei einem guten Tropfen klang unsere Vier-Tagesfahrt aus.

Um viele interessante Eindrücke und vier sehr erlebnisreiche Tage reicher begaben wir uns nun auf die Heimfahrt zu den Ausgangsorten. Vorstand Erwin Franz und die Teilnehmer dankten am Ende der Fahrt den Organisatoren des gelungenen Ausflugs, welcher wieder von Karlheinz Kempf, Alfred Knüttel und unserem bewährten Fahrer Achim Alzheimer durchgeführt wurde.

Alfred Knüttel

Vor der Semperoper in Dresden

Vor der Semperoper in Dresden© OSSI

Im Schlosspark von Pillnitz

Im Schlosspark von Pillnitz© OSSI

Bei den Basteifelsen

Bei den Basteifelsen© OSSI

VdK-Ortsverband: >1947 - 2017<
Bei der Jubiläums-Jahresversammlung treue Mitglieder
aus Kleinwallstadt, Hofstetten und Hausen gehrt.

Kleinwallstadt/Hausen

.Zur Jubiläums-Jahreshauptversammlung mit Ehrungen des VdK-Ortsverbandes im Gasthaus "Erlenhof" in Hausen, konnte 1. Vorsitzender Erwin Franz den Kreiskassier Karl Bader, den Bürgermeister Manfred Schüßler und die Pfarrerin Martina Haas begrüßen.
Nach den Grußworten wurde den verstorbenen Mitgliedern Frauke Roth, Erwin Braun, Sigmar Kirchgäßner, Peter Bronnbauer, Meta Sendelbach, Theo Waigand und Hermann Rachor gedacht. Erwin Franz erinnerte in seinem Bericht an vier Vorstand-Sitzungen, acht Monatstreffen, unseren Jahresausflug >Vier Tage Schwarzwald mit Elsass<, die Muttertags- und die Weihnachtsfeier. Des weiteren nahmen wir mit Abordnungen an den Feierlichkeiten 25 Jahre Partnerschaft Kleinwallstadt mit St. Pierre sur Dieves, der Fronleichnamsprozession, am Volkstrauertag und am Totensonntag teil.
Der Mitgliederstand stieg seit der letzten Jahresversammlung von 303 auf 322 Mitglieder. In diesem Zeitraum hatten wir sieben Sterbefälle, acht Austritte und 34 Eintritte. Franz dankte dem Vorstand für die rege Unterstützung. Es folgten Berichte des Schriftführers Alfred Knüttel und des Kassiers Horst Schubert. Bürgermeister Manfred Schüßler bestätigte eine korrekte Führung der Finanzen. Darauf wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Urkunde und Treueabzeichen

Für den VdK Landesverband Bayern sprachen Karl Bader und Vorsitzender Erwin Franz Ehrungen aus. Geehrt wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft im VdK mit Urkunde und Treueabzeichen in Silber Maria Bezold, Gertraud Giebel, Mauren Schön, Rita Serozinski, Norbert Hertwig, Friedhelm Lauth, Jürgen Mäuerer, Martin Pfeifer, Christoph Raab, Johannes Reis, Ludwig Schulz, Robert Seus, Robert Stadtmüller und Heinz Wüste. Für 20 Jahre Treue zum VdK wurden mit Urkunde ausgezeichnet Maria Becker, Hiltrud Brunträger, Rudolf Nebel, Steffen Noe, Günther Walzel und Georg Weber. Urkunde und das Treueabzeichen in Gold erhielten für 25 Jahre Mitgliedschaft Elvira Markert und Irmgard Pietrowski. Für 30 Jahre erhielten Urkunde mit Treueabzeichen in Gold Zita Brand und Annemarie Ott.
2. Vorsitzende Karlheinz Kempf berichtete, dass die Jubiläumsfahrt 2017 >Vier Tage Dresden mit Sächsischer Schweiz und Meißen< ausgebucht ist. Für 2018 ist eine vier Tage Fahrt vom 05.06.-08.06. ins Vogtland nach Plauen geplant. Anschließend gab Kempf noch unsere nächsten Treffen bekannt.
Am Samstag, den 16.09.2017 hat unser Jörg Serozinski zum 70 jährigen VdK-Jubiläum eine Tagesfahrt zum Schloss Sayn, dem Garten der Schmetterlinge und Zoo Neuwied geplant.

Alfred Knüttel

Auf dem Bild die Geehrten für 10 Jahre Mitgliedschaft im VdK

Für 10 Jahre Mitgliedschaft im VdK wurden geehrt,
Christoph Raab, Robert Seus, Rita Serozinski, Robert
Stadtmüller, Maria Bezold und Gertraud Giebel.© OV-Klw

Auf dem Bild die Geehrte für 25 Jahre Mitgliedschaft im VdK

Im Bild von links Kreiskasier Karl Bader/Mönchberg
1.Vorsitzender Erwin Franz und Bürgermeister Manfred Schüßler/Hausen, ehrten Frau Elvira Markert für 25 Jahre Mitgliedschaft im VdK, mit Urkunde und Treueanadel in Gold.© OV Klw.

Ehrung für 30 Jare Mitgiedschaft Frau Zita Brand, Hausen.JPG

Im Bild von links Bürgermeister Manfred Schüßler/Hausen, Kreiskasier Karl Bader/Mönchberg und 1. Vorsitzender Erwin Franz, ehrten Frau Zita Brand für 30 Jahre Mitgliedschaft im VdK mit Urkunde und Treueanadel in Gold.© OV Klw.

Ehrung für 20 jahre Mitarbeit im VdK

Geehrt wurde Alfred Knüttel für 20 Jare Mitarbeit im VdK als Schriftführer, durch Kreiskassier Karl Bader© OV Klw.

VdK Kleinwallstadt: Weihnachtsfeier im Pfarrheim Kleinwallstadt

Die Weihnachtsfeier des VdK Kleinwallstadt im Pfarrheim war am 7. Dezember wieder sehr gut besucht. Der Vorsitzende Erwin Franz begrüßte die Mitglieder und die Gäste mit einem Gedicht, anschließend eröffnete er das Kuchenbuffet.
Grußworte sprachen Bürgermeister Thomas Köhler, Pfarrer Jakob Mehlig und der stell-vertretende VdK Kreisvorsitzende Wolfgang Schlembach.
Die Feier wurde festlich umrahmt mit Weihnachtsgedichten und Weihnachtsliedern.
Erwin Franz bedankte sich am Ende des offiziellen Teils bei allen Gästen und Mitwirkenden und wünschte eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Beschluss.

1. Vorsitzender Erwin Franz

1. Vorsitzender Erwin Franz© OV-Klw

Pastor Mehlg, Hofstetten

Pastor Mehlg, Hofstetten© OV-Klw

Frau Franz, Weihnachtsgeschichten

Frau Franz, Weihnachtsgeschichten© OV-Klw

Im Bild von links: 2. Vorstand Karlheinz Kempf, Bürgermeister Thomas Köhler, Pastor Jakob Mehlig und Stv. Kreisvorsitzender Wolfgang Schlembach.

Im Bild von links: 2. Vorstand Karlheinz Kempf, Bürgermeister Thomas Köhler, Pastor Jakob Mehlig und Stv. Kreisvorsitzender Wolfgang Schlembach.© OV-Klw

Mitglieder bei der Weihnachtsfeier 2016

Mitglieder bei der Weihnachtsfeier 2016© OV-Klw

VdK- OV Kleinwallstadt macht Tagesausflug zur Landesgartenschau nach Bayreuth

Am Samstag, den 17.09.2016 um 08.30 Uhr starten 46 Teilnehmer zu Ihrer Tagesreise zur Landesgartenschau. Mit einem Bus der Fa. Braun ging es über sieben Haltestellen nach Bayreuth. Ein Stau auf der Autobahn A3 kostete uns 2 Stunden Zeit. So trafen wir statt um 12.00 Uhr, erst um 14.00 Uhr in Bayreuth ein und starteten gleich mit der Führung auf dem Gartenschaugelände.

Unsere Hoffnung, dass der Regen während der Zeit im Stau aufhören möge hat sich leider nicht erfüllt. Die Fremdenführer gaben sich aber trotzdem alle Mühe, uns die Schönheiten der Gartenschau nahe zu bringen.

Die Teilnehmer hatten im Anschluss an die Führung jedoch noch Gelegenheit alles gesehene im Trockenen bei Kaffee und Kuchen Revue passieren zu lassen.

Um 17.00 Uhr ging es dann weiter nach Zell am Main. Dort wurde im Gasthaus "Zur alten Freyung" das gemeinsame Abendessen bei einem guten Bierchen eingenommen.

Die staubedingte verspätete Ankunft in den Heimatorten war dann kein Problem mehr.

Die Teilnehmer waren trotz der Widrigkeiten von Verkehr und Wetter der Meinung es war ein gelungener Tag, und freuen sich auf die nächsten Ausflüge im kommenden Jahr mit dem VdK- Ortsverband Kleinwallstadt.

Jörg Serozinski

Bilder der Gartenschau Bayreuth

Gartenschau Bayreuth 2016© by OSSI

Erklärung im Trockenen

Erklärung im Trockenen© by OSSI

Ausfall wegen Regen

Ausfall wegen Regen© by OSSI

Erklärung im Regen

Erklärung im Regen© by OSSI

Erholung bei Kaffee und Kuchen

Erholung bei Kaffee und Kuchen© by OSSI

Schriftführer vermummt

Schriftführer vermummt© by OSSI

Warten im Regen auf den Bus

Warten im Regen auf den Bus© by OSSI

Kleine Stärkung vor der Heimreise

Kleine Stärkung vor der Heimreise© by OSSI

Unsere Schwarzwaldfahrt 2016

Kurztrip - Elsass - Schwarzwald mit dem VdK Kleinwallstadt

In der Zeit vom 31.05. bis 03.06. 2016 hat der VdK- Ortsverband Kleinwallstadt eine 4 Tagesreise unter der Federführung von Karl Heinz Kempf und Alfred Knüttel durchgeführt.
Das erste Tagesziel war Straßburg. Hier besuchten wir das Münster mit seiner astronomischen Uhr und besichtigten das Europäische Parlamentsviertel. Zur Entspannung gab es dann eine Bootsfahrt auf der Ill. Danach ging es nach Ottenhöfen in den Schwarzwald ins Hotel.

Am 2. Tag stand die Elsässische Weinstraße auf dem Programm. Hier war der Höhepunkt der Besuch der Stadt Colmar, die für ihre reichliche Historie berühmt ist. Weiter ging es über Kaysersberg, dem Geburtsort von Albert Schweizer, nach Obernai zur Weinprobe einschließlich Crémant und Guglhupf.

3. Tag: Besuch von Freiburg mit seinem spätromanisch/gotischen Münster. Anschließend Gang durch die Altstadt und über den Markt. Danach ging die Fahrt an den Titisee vorbei an den bekannten Wintersportanlagen. Nach dem Besuch eines Hoflädele mit Schnapsprobe ging es zurück ins Hotel zum musikalisch umrahmten Abend.

4. Tag: Rückfahrt über den Mummelsee und die Schwarzwaldhochstraße, vorbei an Baden-Baden. Den Abschluss bildete das gemeinsame Abendessen in Großkrotzenburg.

Jörg Serozinski

Altstadt von Colmar

Altstadt von Colmar© M. Schüssler

Kayserberg Geburtsort von Albert Schweitzer

Kayserberg Geburtsort von Albert Schweitzer© M. Schüssler

Protokoll

15. April 2016, Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Neuwahlen
im Gasthaus "Erlenhof" in Hausen

Zur Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Neuwahlen des VdK- Ortsverbandes Kleinwallstadt- Hofstetten- Hausen konnte 1. Vorsitzender Erwin Franz Kreisgeschäftsführer Wolfgang Bonn, den Bürgermeister Manfred Schüßler und Gabriele Zöller als Vertreterin des Vereinsrings begrüßen.
Nach den Grußworten wurde den verstorbenen Mitgliedern Hugo Pfenning, Matthias Schreiber, Elsa Weustermann, Irmgard Borkowski, Frank Maurer, Anna Kimmel, Mechthilde Schuck, Robert Eilbacher und Manfred Pfister gedacht.
Erwin Franz erinnerte in seinem Bericht an 3 Vorstandssitzungen, 7 Monatstreffen, unseren Jahresausflug "4- Tage in den Harz", die Muttertags- und die Weihnachtsfeier. Des weiteren nahmen wir mit Abordnungen teil an der Fronleichnamsprozession, am Volkstrauertag und am Totensonntag.
Der Mitgliederstand stieg seit der letzten Jahresversammlung von 298 Mitglieder auf 303 Mitglieder. In diesem Zeitraum hatten wir 9 Sterbefälle, 11 Austritte und 25 Neueintritte.
Franz dankte der Vorstandschaft für ihre rege Unterstützung.
Es folgten die Berichte des Schriftführers Alfred Knüttel und des Kassiers Horst Schubert. Geschäftsführer Wolfgang Bonn bestätigte eine korrekte Führung der Finanzen. Darauf wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Bürgermeister Manfred Schüßler dankte für seine Einladung, entschuldigte seinen Kollegen Bürgermeister Thomas Köhler und wünschte der Versammlung einen guten Verlauf.
Der Geschäftsführer des VdK- Kreisverbandes Miltenberg Wolfgang Bonn dankte Bürgermeister Manfred Schüßler für die Verbundenheit mit dem VdK, er dankte der Vorstandschaft und allen Mitarbeitern für die vorzüglich geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Dem 1.Vorsitzenden Erwin Franz dankte Bonn besonders für seine Teilnahme an der einwöchigen Schulung.
Für den VdK Landesverband Bayern sprachen Wolfgang Bonn und Vorsitzender Erwin Franz Ehrungen aus. Geehrt wurden für 10 Jahre Mitgliedschaft im VdK mit Urkunde und Treueabzeichen in Silber Erich Brosius, Petra Hauck, Agnes Frank, Alfred Knoll, Ellen Kreutz, Margot Waigand, Peter Köhler, Stephan Gleichfeld und Brigitte Scherger.
Für 20 Jahre Treue zum VdK wurden mit Urkunde ausgezeichnet Georg Aulbach, Volker Aulbach, Jutta Kaul und Robert Wolf. Urkunde und das Treuezeichen in Gold erhielt für 25 Jahre Mitgliedschaft Josef Heffner.
Beisitzer Emil Pfeifer stellte sich nach 11- jähriger Mitarbeit in der Vorstandschaft nicht mehr zur Neuwahl. Vorsitzender Erwin Franz dankte Pfeifer für seine geleistete Arbeit und verabschiedete Ihn mit einem Gutschein für eine Fahrt mit Besuch eines Thermalbades.
Bei der anschließenden Neuwahl, die Wolfgang Bonn mit dem Bürgermeister Manfred Schüßler und Frau Magdalena Pilling leitete, wurde Erwin Franz wieder einstimmig zum Ortsvorsitzenden von den anwesenden Mitgliedern gewählt, ebenso der stellvertretende Ortsvorsitzende Karlheinz Kempf. Schriftführer bleibt Alfred Knüttel, für die Kassengeschäfte wurde Horst Schubert von der Vorstandschaft bestätigt. Dem Vorstandsgremium gehören außerdem wieder Monika Zöller als Ortsbetreuerin für Kleinwallstadt, Renate Kasper als Vertreterin der Frauen, Karl Breitenbach als Ortsbetreuer für Hofstetten und Hausen, sowie als neuer Beisitzer Jörg Serozinski an. Als Deligierte zum Kreisverbandstag wurden Erwin Franz und Karlheinz Kempf gewählt, Ersatzleute sind Monika Zöller und Horst Schubert.
Am Ende des offiziellen Teils stellte Karlheinz Kempf die Termine für das Jahr 2016 vor.

Alfred Knüttel, Schriftführer


Verabschiedung und Ehrungen verdienter Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung

Verabschiedung von Emil Pfeifer

Verabschiedung von Emil Pfeifer© OSSi

Bild der Geehrten 2016

Ehrungen beim VdK-Kleinwallstadt© OSSi

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-kleinwallstadt/ID109453":

  1. Geehrte Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung 2019 | © Thomas Köhler
  2. Mitgliederehrung beim VdK- OV Kleinwallstadt | © Christel Ney
  3. Mitarbeiterehrung beim VdK- OV Kleinwallstadt | © Christel Ney
  4. Kapelle im Schloss Sayn | © Karl Breitenbach
  5. Tiger im Zoo-Neuwied | © Karl Breitenbach
  6. Zoo-Neuwied Delphin-Fütterung | © Karl Breitenbach
  7. Vor der Semperoper in Dresden | © OSSI
  8. Im Schlosspark von Pillnitz | © OSSI
  9. Bei den Basteifelsen | © OSSI
  10. Auf dem Bild die Geehrten für 10 Jahre Mitgliedschaft im VdK | © OV-Klw
  11. Auf dem Bild die Geehrte für 25 Jahre Mitgliedschaft im VdK | © OV Klw.
  12. Ehrung für 30 Jare Mitgiedschaft Frau Zita Brand, Hausen.JPG | © OV Klw.
  13. Ehrung für 20 jahre Mitarbeit im VdK | © OV Klw.
  14. 1. Vorsitzender Erwin Franz | © OV-Klw
  15. Pastor Mehlg, Hofstetten | © OV-Klw
  16. Frau Franz, Weihnachtsgeschichten | © OV-Klw
  17. Im Bild von links: 2. Vorstand Karlheinz Kempf, Bürgermeister Thomas Köhler, Pastor Jakob Mehlig und Stv. Kreisvorsitzender Wolfgang Schlembach. | © OV-Klw
  18. Mitglieder bei der Weihnachtsfeier 2016 | © OV-Klw
  19. Bilder der Gartenschau Bayreuth | © by OSSI
  20. Erklärung im Trockenen | © by OSSI
  21. Ausfall wegen Regen | © by OSSI
  22. Erklärung im Regen | © by OSSI
  23. Erholung bei Kaffee und Kuchen | © by OSSI
  24. Schriftführer vermummt | © by OSSI
  25. Warten im Regen auf den Bus | © by OSSI
  26. Kleine Stärkung vor der Heimreise | © by OSSI
  27. Altstadt von Colmar | © M. Schüssler
  28. Kayserberg Geburtsort von Albert Schweitzer | © M. Schüssler
  29. Verabschiedung von Emil Pfeifer | © OSSi
  30. Bild der Geehrten 2016 | © OSSi

Liste der Bildrechte schließen