Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-itzehoe/ID230013
Sie befinden sich hier:

Thema: "Rente, Grundrente und Erwerbsminderungsrente"

-

© KH 2019

Am 07.03.2019 fand der Themennachmittag des Ortsverbands Itzehoe statt, wie gewohnt im Kaffeehaus Severin in der Oberen Feldschmiede. Um 15 Uhr waren knapp 30 VdK -Mitglieder und Gäste beisammen, um der Rechtsanwältin Stefanie Grötzner, die für den Sozialverband VdK Nord e.V. arbeitet, bei ihrer Präsentation zu lauschen.

-

© KH 2019

Das Thema „Altersrente,
Grundrente und
Erwerbsminderungs-rente“ war, wie man an der guten Resonanz sehen konnte, für alle Anwesenden wirklich interessant, denn aus den theoretischen Erklärungen folgten ganz praktische Schlüsse für die Teilnehmer/innen.------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Zuhörer erfuhren, welche Voraussetzungen für die abschlagsfreie Rente und für die Rente mit Abschlägen gelten, was sich durch eine festgestellte Schwerbehinderung an Änderungen für die Rente ergibt oder auch, weshalb die Erfüllung der versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente noch nicht automatisch zur Gewährung dieser Rente führt. Die Grundregel der nun geltenden, neuen Berechnung der Erwerbsminderungsrente besagt: Wie viel wäre verdient worden, wenn man bis zum jeweils geltenden Rentenalter weiter hätte arbeiten können? Somit wird die Erwerbsminderungsrente nur für die neu in diese Gruppe fallenden Rentner erhöht. Die Bestandsrentner erhalten keine Aufstockung ihrer Erwerbsminderungsrente.

-

© KH 2019

Die aktuelle Diskussion zum Thema Grundrente (Respektrente / Leistungsrente) wurde von der Referentin aufgegriffen. Es zeigte sich sehr schnell, dass viele Details seitens der Politiker noch völlig ungeklärt sind. Einigkeit scheint lediglich darüber zu herrschen, dass 35 Jahre Beitragszeiten da-für nötig sein werden, die aber 60 Prozent der Frauen im Gebiet der ehemaligen Bundesrepublik Deutschland nicht erreichen würden.

An einem Rechenbeispiel sahen die Gäste des Themennachmittags, dass die Zahlung einer Grundrente die Person aus dem Beispiel gar nicht besser stellen würde als die bisherige Regelung.

Einige wichtige Tipps für die Zuhörer waren:

  • Man sollte sich immer arbeitssuchend melden, wenn man keiner beruflichen Tätigkeit nachgeht, damit man weiterhin Rentenpunkte ansammelt.
  • Wer Erwerbsminderungsrente bezieht, sollte durch regelmäßige Arztbesuche gegenüber seiner Rentenversicherung nachweisen können, dass die gesundheitliche Einschränkung weiterhin besteht.

Fragen, die von den Einzelnen mitgebracht worden waren, konnten anschließend an die Präsentation in Einzelgesprächen geklärt oder zumindest vorbesprochen werden. Wer weitergehende Auskünfte benötigt, kann einen Termin in der Geschäftsstelle des VdK in Itzehoe ausmachen, um dort ausführlich mit Frau Grötzner zu reden.

-

© KH 2019

Unser Dank gilt Frau Grötzner, die geltende Regelungen in ihrer Präsentation auf den Punkt gebracht hatte, uns den Standpunkt des Sozialverbands VdK bei in der Schwebe befindlichen Punkten erläuterte und sich ausgesprochen viel Zeit für persönliche Fragen nahm.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-itzehoe/ID230013":

  1. - | © KH 2019
  2. - | © KH 2019
  3. - | © KH 2019
  4. - | © KH 2019

Liste der Bildrechte schließen