Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID95631
Sie befinden sich hier:

Randsteinabsenkung an der Ölwegbrücke

Neues Beispiel der guten Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Hüttlingen und dem VdK Behindertenbeauftragten Eberhard Schäffner
Die Gemeinde Hüttlingen trat mit Beschluss des Gemeinderates vom 13. November 2003 der am 23. März 1995 in Barcelona verfassten Erklärung "Die Stadt und die Behinderten" bei.
Überaus erfreulich ist die positive und einvernehmliche Zusammenarbeit zwischen Bürgermeister Ensle und dem Behindertenbeauftragten des VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd Eberhard Schäffner. Der Behindertenbeauftragte Herr Schäffner nimmt immer wieder Begehungen in der Gemeinde vor und hält Ausschau nach Stolpersteinen, die sich unseren Behinderten entgegen stellen. Unterstützt wird Herr Schäffner hierbei von unserem Vorstandsmitglied Frau Kerstin Abele, die selbst Rollstuhlfahrerin ist. Auch bei Neu- oder Umbauten wird Herr Schäffner hinzugezogen und erhält die Bauzeichnungen zur durchsicht, damit die Belange unserer behinderten Bewohner gewahrt werden.

Das neueste Beispiel dieser Tätigkeit ist die Absenkung der Randsteine an der Ölwegbrücke in Hüttlingen. Jetzt stellen die Randsteine kein Hindernis mehr für unsere Rollstuhlfahrer dar.


zurück zur Auswahl

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID95631":

Liste der Bildrechte schließen