Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID169920
Sie befinden sich hier:

Zusammenarbeit der Architektenkammer und dem Sozialverband VdK im Bereich des barrierefreien Bauens

Kooperationsvereinbarung

zwischen

dem Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V. Johannesstraße 22, 70176 Stuttgart vertreten durch den Landesverbandsvorsitzenden Roland Sing

  • im folgenden "VdK BW" genannt -

und der Architektenkammer Baden-Württemberg Danneckerstraße 54, 70182 Stuttgart vertreten durch den Präsidenten Markus Müller

  • im folgenden "AKBW" genannt -

Gegenstand dieser Vereinbarung ist die Zusammenarbeit der Architektenkammer und dem Sozialverband VdK im Bereich des barrierefreien Bauens im gesamten Le-bensumfeld (Wohnungen, öffentlicher Raum, Arbeitsstätten usw.). Neben dem Kli-maschutz ist auch dem demografischen Wandel verstärkt Rechnung zu tragen. Die AKBW und der VdK BW sehen es daher als gemeinsame wichtige Aufgabe der Zu-kunft an, im Schulterschluss sowohl die Bevölkerung zu sensibilisieren als auch in die Landes- und Kommunalpolitik hineinzuwirken, damit in Baden-Württemberg alle Lebensräume zukunftsfähiger gestaltet werden.

1. Der VdK BW und die AKBW unterstützen einander bei der Wahrung, Vertretung und Durchsetzung gemeinsamer sozialpolitischer Anliegen, insbesondere im Bereich "Zukunftsfähiges Bauen im öffentlichen Raum bzw. im privaten Be-reich". Sie tauschen gegenseitig Informationsmaterial und die VdK-Verbands-zeitschrift bzw. das Deutsche Architektenblatt aus.

2. Um gemeinsame Aktionen von VdK-Kreisgruppen und AKBW-Kammer-gruppen zu fördern, tauschen die Kooperationspartner die Adressen ihrer Ehrenamtli-chen aus.

3. Die Kooperationspartner unterstützen ihre örtlichen Strukturen bei deren ge-meinsamen Informationsveranstaltungen zum zukunftsfähigen Bauen, insbesondere zur Barrierefreiheit, und allen damit im Zusammenhang stehenden Themen.

4. Die AKBW stellt dafür ihren Alterssimulationsanzug GERT unentgeltlich zur Verfügung; es entstehen lediglich Kosten für den Transport des Koffers.

5. Gemeinsam setzen sich VdK BW und AKBW dafür ein, dass an den Architek-turfakultäten der Hochschulen Baden-Württembergs die Planungsgrundlagen für eine zukunftsfähige, insbesondere barrierefreie Umwelt vermittelt werden.

6. Die Vereinbarung kann jederzeit von beiden Seiten gekündigt werden.

7. Die Kooperationspartner setzen auf der jeweils eigenen Homepage einen Hinweis (Link oder Linkliste) auf den Internetauftritt des Kooperationspartners.

Stuttgart, den 05.Mai 2015

Dokumente zum Downloaden :

Architektenkammer Baden-Württemberg

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID169920":

    Liste der Bildrechte schließen