Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID114285
Sie befinden sich hier:

Alte Vereinsberichte

Jahresabschlussfeier 2015 des VdK - Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden
Die Jahresabschlussfeier des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden fand am 24.11.2015 im DRK Seniorenzentrum / Begegnungsstätte Hüttlingen statt. Der Ortsverband lud wieder seine Mitglieder und deren Angehörige zum geselligen Beisammensein ein. Der Einladung folgten über 40 Mitglieder.
Für die musikalische Unterhaltung der Gäste waren dieses Jahr der Kinderchor und ein Flötenquartett der Chorfreunde Hüttlingen , unter der Leitung von Frau Maul, zuständig.
Nach einem gemeinsamen Abendessen ging der Abend zu Ende.

2015 Jahresabschlussfeier

  • Bild 1 von 33

  • Bild 2 von 33

  • Bild 3 von 33

  • Bild 4 von 33

  • Bild 5 von 33

  • Bild 6 von 33

  • Bild 7 von 33

  • Bild 8 von 33

  • Bild 9 von 33

  • Bild 10 von 33

  • Bild 11 von 33

  • Bild 12 von 33

  • Bild 13 von 33

  • Bild 14 von 33

  • Bild 15 von 33

  • Bild 16 von 33

  • Bild 17 von 33

  • Bild 18 von 33

  • Bild 19 von 33

  • Bild 20 von 33

  • Bild 21 von 33

  • Bild 22 von 33

  • Bild 23 von 33

  • Bild 24 von 33

  • Bild 25 von 33

  • Bild 26 von 33

  • Bild 27 von 33

  • Bild 28 von 33

  • Bild 29 von 33

  • Bild 30 von 33

  • Bild 31 von 33

  • Bild 32 von 33

  • Bild 33 von 33

Kaffee-Nachmittag 2015 des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden
Der Kaffee-Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden fand am 01.09.2015 im DRK-Seniorenzentrum / Begegnungsstätte in Hüttlingen statt.

Der Ortsverband lud wieder seine Mitglieder und deren Angehörige zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ein. Der Einladung folgten 40 Mitglieder.

Als Gast war die Diplom-Sozialpädagogin Frau Manuela Kirsch anwesend. Frau Kirsch gibt auch Kurse im Gedächtnistraining. Sie gab viele Tipps, wie man sich im Alltag leichter neue Dinge merken kann und machte auch mit den anwesenden Mitgliedern einige Übungen aus ihrem Kurs.

Die Mitglieder waren sehr begeistert und wurden nicht nur geistig, sondern auch körperlich gefordert.

2015 Kaffeenachmittag

  • Bild 1 von 26

  • Bild 2 von 26

  • Bild 3 von 26

  • Bild 4 von 26

  • Bild 5 von 26

  • Bild 6 von 26

  • Bild 7 von 26

  • Bild 8 von 26

  • Bild 9 von 26

  • Bild 10 von 26

  • Bild 11 von 26

  • Bild 12 von 26

  • Bild 13 von 26

  • Bild 14 von 26

  • Bild 15 von 26

  • Bild 16 von 26

  • Bild 17 von 26

  • Bild 18 von 26

  • Bild 19 von 26

  • Bild 20 von 26

  • Bild 21 von 26

  • Bild 22 von 26

  • Bild 23 von 26

  • Bild 24 von 26

  • Bild 25 von 26

  • Bild 26 von 26

Jahresausflug des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden
Der Jahresausflug führte diesmal ca. 50 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden nach Besigheim. Die Anreise ging über Schwäbisch Gmünd zu einem in den herrlichen Weinbergen gelegenen Wanderparkplatz oberhalb von Mundelsheim.
Leider fielen dort das Frühstück und der geplante Aufenthalt, der zu einem Spaziergang in den Weinbergen einladen sollte, buchstäblich ins Wasser. Das tat der Stimmung im Bus jedoch keinen Abbruch. Die Fahrt wurde dann, früher als zunächst geplant, fortgesetzt.

In Besigheim angekommen, erkundeten die Mitglieder bei einem Rundgang mit ortskundigen Stadtführern die Besigheimer Altstadt. Nachdem die Mitglieder ausreichend Zeit zur freien Verfügung hatten, brachen sie zu einer Neckar-Schifffahrt von Hessigheim nach Benningen auf. Auf dem Schiff bot sich für alle noch die Möglichkeit zu einer Kaffeepause. Die Rückfahrt erfolgte über Backnang nach Untergröningen, wo man zum Abschluss in den Brauereigasthof Lamm einkehrte und den Tag gemütlich ausklingen ließ.

2015 Jahresausflug

  • Bild 1 von 41

  • Bild 2 von 41

  • Bild 3 von 41

  • Bild 4 von 41

  • Bild 5 von 41

  • Bild 6 von 41

  • Bild 7 von 41

  • Bild 8 von 41

  • Bild 9 von 41

  • Bild 10 von 41

  • Bild 11 von 41

  • Bild 12 von 41

  • Bild 13 von 41

  • Bild 14 von 41

  • Bild 15 von 41

  • Bild 16 von 41

  • Bild 17 von 41

  • Bild 18 von 41

  • Bild 19 von 41

  • Bild 20 von 41

  • Bild 21 von 41

  • Bild 22 von 41

  • Bild 23 von 41

  • Bild 24 von 41

  • Bild 25 von 41

  • Bild 26 von 41

  • Bild 27 von 41

  • Bild 28 von 41

  • Bild 29 von 41

  • Bild 30 von 41

  • Bild 31 von 41

  • Bild 32 von 41

  • Bild 33 von 41

  • Bild 34 von 41

  • Bild 35 von 41

  • Bild 36 von 41

  • Bild 37 von 41

  • Bild 38 von 41

  • Bild 39 von 41

  • Bild 40 von 41

  • Bild 41 von 41

Mitgliederversammlung 2015 des VdK-Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden
Am Dienstag, den 10. März 2015 fand die Mitgliederversammlung in der Begegnungsstätte in Hüttlingen statt. Die Nachfrage am VdK-Ortsverband steigt. Auf 498 Mitglieder ist die VdK-Familie angewachsen. Im vergangenen Jahr kamen 33 Mitglieder neu hinzu. Anstelle des erkrankten Vorsitzenden Ronald Weinschenk leitete die 2. Vorsitzende Silvia Klaus die Mitgliederversammlung. Nach dem Geschäftsbericht des Vorsitzenden, den Silvia Klaus verlas, nahmen die zahlreichen Mitglieder die Grußworte des Bezirks- und Landesschatzmeisters Siegfried Staiger und von Bürgermeister Günter Ensle ebenso entgegen wie den Kassenbericht von Hubert Böhm, sowie den Revisionsbericht von Manuel Mayer, der den ebenfalls erkrankten Revisor Hans Sorg vertrat.

Die Vorstandmitglieder waren auch 2014 wieder im gesellschaftlichen, kulturellen und sozialen Bereich in Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden tätig. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig entlastet. Außerdem lobt Ronald Weinschenk, in seinem Bericht, die Arbeit des DRK-Seniorenzentrums in Hüttlingen. Das leiste "einen großen und wertvollen Dienst für die Gesellschaft".

Großes Lob sprach Siegfried Staiger den VdK-Vorstandsmitgliedern und Ronald Weinschenk aus. Unter ihm habe sich der Orts- und Kreisverband zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt.

Weiterhin ein Manko bleiben die fehlenden Aufzüge, im Rathaus und im Hüttlinger Forum. Der Vorsitzende bedankte sich bei Kerstin Abele und dem Behindertenbeauftragten Eberhard Schäffner für ihre aufopferungsvolle Aufgabe und Begleitung, auch gegenüber der Presse.

In seinem Grußwort erwiderte Bürgermeister Günter Ensle, dass es eine Machbarkeitsstudie für das Rathaus gebe. Sie habe allerdings zu dem Ergebnis geführt, dass ein Aufzug nahezu nicht zu verwirklichen sei. Der Saal des Forums hingegen werde barrierefrei zu erreichen sein, denn am roten Schulhaus würden fünf Behindertenparkplätze eingerichtet.

Das silberne Treueabzeichen erhielten Manuela Bieg, Alfred Böhm, Elisabeth Eberhard, Carmen Eiberger, Uwe-Horst Eiberger, Kurt Friedrich, Marlene Friedrich, Anton Haas, Ottmar Harsch Matthew Hoyt, Nikolaus Milz, Jörg-Dieter Müller, Reinhard Rothe, Wolfram Schaupp, Harald Schönherr, Christine Schrem, Wilfried Schrem, Herbert Vaas, Anton Wurmbrand.

Presse : aaleninfo.de

2015 Hauptversammlung

  • Bild 1 von 38

  • Bild 2 von 38

  • Bild 3 von 38

  • Bild 4 von 38

  • Bild 5 von 38

  • Bild 6 von 38

  • Bild 7 von 38

  • Bild 8 von 38

  • Bild 9 von 38

  • Bild 10 von 38

  • Bild 11 von 38

  • Bild 12 von 38

  • Bild 13 von 38

  • Bild 14 von 38

  • Bild 15 von 38

  • Bild 16 von 38

  • Bild 17 von 38

  • Bild 18 von 38

  • Bild 19 von 38

  • Bild 20 von 38

  • Bild 21 von 38

  • Bild 22 von 38

  • Bild 23 von 38

  • Bild 24 von 38

  • Bild 25 von 38

  • Bild 26 von 38

  • Bild 27 von 38

  • Bild 28 von 38

  • Bild 29 von 38

  • Bild 30 von 38

  • Bild 31 von 38

  • Bild 32 von 38

  • Bild 33 von 38

  • Bild 34 von 38

  • Bild 35 von 38

  • Bild 36 von 38

  • Bild 37 von 38

  • Bild 38 von 38

Jahresabschlussfeier 2014 des Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd

© VdK Hüttlingen

Die Jahresabschlussfeier des Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd fand am 02.12.2014 in der Begegnungsstätte Hüttlingen statt. Der Ortsverband lud wieder seine Mitglieder und deren Angehörige zum geselligen Beisammensein ein. Der Einladung folgten über 50 Mitglieder.
Für die musikalische Unterhaltung der Gäste war gesorgt. Nach einem gemeinsamen Abendessen ging der Nachmittag zu Ende.

2014 Kaffee-Nachmittag des Ortsverbandes Hüttlingen/Abtsgmünd
Im September lud der OV Hüttlingen/Abtsmünd wieder seine Mitglieder und deren Angehörige zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ein.

Im Rahmen des Kaffeenachmittags wurden die "Fünf Esslinger", das Programm für lebenslange Fitness - zum Erhalt von Bewegung, Muskeln und Knochen, von Ulrike Bortolazzi, Physiotherapeutin und Übungsleiterin im Seniorensport beim TV Bopfingen, vorgestellt. Frau Arnold, die zuständige Leiterin für den Gesundheitssport beim TSV Hüttlingen, war an diesem Tag leider verhindert. Der Vorstand bedankt sich bei Frau Arnold für ihre Bemühungen, dass die "Fünf Esslinger" beim VdK durch Frau Bortolazzi vorgestellt wurden.

Die über 50 anwesenden Mitglieder waren sehr begeistert von den sportlichen Aktivitäten und haben tatkräftig Körpereinsatz gezeigt.

2014 Kaffeenachmittag

  • Bild 1 von 39

  • Bild 2 von 39

  • Bild 3 von 39

  • Bild 4 von 39

  • Bild 5 von 39

  • Bild 6 von 39

  • Bild 7 von 39

  • Bild 8 von 39

  • Bild 9 von 39

  • Bild 10 von 39

  • Bild 11 von 39

  • Bild 12 von 39

  • Bild 13 von 39

  • Bild 14 von 39

  • Bild 15 von 39

  • Bild 16 von 39

  • Bild 17 von 39

  • Bild 18 von 39

  • Bild 19 von 39

  • Bild 20 von 39

  • Bild 21 von 39

  • Bild 22 von 39

  • Bild 23 von 39

  • Bild 24 von 39

  • Bild 25 von 39

  • Bild 26 von 39

  • Bild 27 von 39

  • Bild 28 von 39

  • Bild 29 von 39

  • Bild 30 von 39

  • Bild 31 von 39

  • Bild 32 von 39

  • Bild 33 von 39

  • Bild 34 von 39

  • Bild 35 von 39

  • Bild 36 von 39

  • Bild 37 von 39

  • Bild 38 von 39

  • Bild 39 von 39

Jahresausflug 2014 VdK Ortsverband Hüttlingen / Abtsgmünd

© VdK Hüttlingen

Der diesjährige VdK Jahresausflug führte 55 Mitglieder des Ortsverbandes in das Fränkische Seenland an den Altmühlsee und an den Brombachsee. Im Seezentrum Schlungenhof (bei Gunzenhausen) wurden wir von der Reiseführerin empfangen. Nach dem Frühstück fand die 1,5-stündige Erlebnis-Schifffahrt, bei herrlichem Sonnenschein, auf dem Großen Brombachsee statt. Mit unserer Seenführerin starteten wir eine informative Seerundfahrt mit dem Bus. Wir erfuhren einiges zur Entstehung und Geschichte. Nach dem Abendessen in Dirgenheim ging ein erlebnisreicher Tag zu Ende.

Erfolgreiche Hauptversammlung 2014 des VdK Ortsverband Hüttlingen-Abtsgmünd. Vorsitzender Ronald Weinschenk im Amt bestätigt.

© VdK Hüttlingen

Wahlen und eine Reihe von Ehrungen standen bei der Hauptversammlung des VdK Ortsverband im Mittelpunkt des bis auf den letzten Platz gefüllten Begegnungsstätte im DRK-Seniorenzentrum in Hüttlingen.

Unser Vorsitzender begrüßte als Gäste:
Bürgermeister Günter Ensle, vom VdK Kreisverband Aalen den Kassenwart Werner Bernthaler und den Schriftführer Franz Dorn.

Mitgliederentwicklung im Sozialverband Deutschland
Äußerst positive Mitgliederentwicklung im Sozialverband Deutschland! Aktueller Mitgliederstand: Über 1,7 Mio. Mitglieder! Davon zählen zum Landesverband Baden-Württemberg über 214000 Mitglieder und zum VdK Kreisverband Aalen über 6000 Mitglieder

Mitgliederentwicklung in Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden ist weiterhin sehr positiv. Vom 1.1. 2013 bis 31.12.2013 haben wir 56 neue Mitglieder dazugewonnen.
Abgänge haben wir 15 zu verzeichnen, davon waren 9 Sterbefälle, ein Austritt und 5 Wechsel in andere OVs durch Umzüge etc.

Wir haben heute gesamt
497 Mitglieder
In Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden.

Dateien zum herunterladen :

Presse: www.aaleninfo.de

© VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen


2014 Hauptversammlung

  • Bild 1 von 33

  • Bild 2 von 33

  • Bild 3 von 33

  • Bild 4 von 33

  • Bild 5 von 33

  • Bild 6 von 33

  • Bild 7 von 33

  • Bild 8 von 33

  • Bild 9 von 33

  • Bild 10 von 33

  • Bild 11 von 33

  • Bild 12 von 33

  • Bild 13 von 33

  • Bild 14 von 33

  • Bild 15 von 33

  • Bild 16 von 33

  • Bild 17 von 33

  • Bild 18 von 33

  • Bild 19 von 33

  • Bild 20 von 33

  • Bild 21 von 33

  • Bild 22 von 33

  • Bild 23 von 33

  • Bild 24 von 33

  • Bild 25 von 33

  • Bild 26 von 33

  • Bild 27 von 33

  • Bild 28 von 33

  • Bild 29 von 33

  • Bild 30 von 33

  • Bild 31 von 33

  • Bild 32 von 33

  • Bild 33 von 33

Im Rathaus fehlt der Aufzug
Hüttlingen arbeitet seit zehn Jahren an Barrierefreiheit - Ein Aufzug im Rathaus fehlt noch. Niedrige Bordsteine, rollstuhlgerechte Toiletten, ein gemeindeeigener Behindertenbeauftragter - Viel wurde erreicht, vieles muss noch getan werden. Eine Machbarkeitsstudie soll jetzt prüfen wo und wie man einen Aufzug im Rathaus einbauen kann.

Bericht der Ipf- und Jagstzeitung:


Bericht der Schwäbischen Post:


© VdK Hüttlingen

Ehrung von Herrn Bürgermeister Ensle durch den VdKLandesverband
Für seine Verdienste "10 Jahre Barrierefreie Gemeinde Hüttlingen" und seinen Einsatz für benachteiligte und behinderte Menschen in Hüttlingen wurde Herr Ensle vom VdK Landesverband Baden-Württemberg mit der Ehrenurkunde der "Ehrenmitgliedschaft" ausgezeichnet! Unser Vorsitzender, Ronald Weinschenk überreichte die Ehrenurkunde.

© VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

Presse : aaleninfo.de schwaebische.de


10 Jahre "Barrierefreies Hüttlingen"
Vor 10 Jahren (2003) stellte der VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd an die Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat von Hüttlingen, einen im VdK-Vorstand ausgearbeiteten Antrag.

Der Gemeinderat möge beschließen:

1. Die Gemeinde Hüttlingen tritt der "Erklärung von Barcelona" vom 24.03.1995 "Die Stadt und die Behinderten" bei .
Behindertenbeauftragter in der Gemeinde Hüttlingen

2. Zur Umsetzung dieser Erklärung wurde in 2003 die folgende Konzeption "Barrierefreies Hüttlingen" verabschiedet.
Konzept "Barrierefreies Hüttlingen

Der Vorstand des VdK Ortsverband wird sich gemeinsam mit seinen Mitgliedern in den nächsten Wochen und Monaten mit dem Thema auseinander setzen:
Was wurde in 10 Jahren "Barrierefreies Hüttlingen" erreicht und was wurde nicht erreicht!?

© VdK Hüttlingen

VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd
Seniorengerechte Sitzbank im Wert von 1500.- Euro vom VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd gespendet!
Zwei neue Sitzbänke wurden vor dem dem Seniorenzentrum Hüttlingen in der Bachstraße aufgestellt. Eine Sitzbank im Wert von 1500.- Euro spendete der VdK-Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd an die Gemeinde Hüttlingen. Die Bänke der Marke "Charisma Care" (Erlau) haben eine höhere Sitzposition, die grundsätzlich allen Menschen das Aufstehen wesentlich erleichtert. Auf Wunsch vieler Senioren wurden die Bänke direkt am Seniorenzentrum in Hüttlingen aufgestellt. Die Gemeinde Hüttlingen ist zusammen mit dem VdK Ortsverband 2004 der "Erklärung von Barcelona" beigetreten. Die Erklärung hat das gesellschaftliche Ziel des gemeinsamen barrierefreien Zusammenlebens zum Ziel. Aus dieser Sachlage heraus wurde die Konzeption für ein "Barrierefreies Hüttlingen" gemeinsam mit dem Behindertenbeauftragten der Gemeinde, Eberhard Schäffner, entwickelt. Entsprechend dieser Konzeption wurde vom VdK Hüttlingen die Aufstellung von seniorengerechten Sitzbänken vorgeschlagen - und mit der Spende wurde der Anfang gemacht. Die Gemeinde nahm die Empfehlung dankbar auf und beschaffte auf Gemeindekosten gleich eine zweite Sitzbank Das Besondere an den beiden neuen Sitzgelegenheiten erläutert Ronald Weinschenk, Vorsitzender des VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd: "Die Bänke haben eine bequeme Sitzfläche, eine höhere Sitzposition, eine angenehme Sitzlehne und Armlehnen sowie eine hilfreiche Fußstütze und ermöglichen somit ein bequemes Hinsetzen, Verweilen und Aufstehen". VdK-Vorsitzender Weinschenk und Bürgermeister Günter Ensle freut es, dass der vielfach geäußerte Bürgerwunsch nach Ruhebänken mit Blickrichtung zur Bachstraße umgesetzt werden konnte.
aaleninfo.de schwäbische.de
19.10.2011 Informationsabend Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht
Das Thema Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht sowie neue gesetzliche Regelungen stand im Mittelpunkt des Informationsabend in der Begegnungsstätte im Seniorenzentrum in Hüttlingen. Der Vorsitzende des VdK Ortsverband Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden, Ronald Weinschenk, begrüßte über 60 anwesende Bürgerinnen und Bürger und Mitglieder des VdK.

Zur Einführung wies der Vorsitzende auf die aktuellen Leistungen, Beratungsmöglichkeiten und Unterstützung durch den Sozialverband VdK hin. Die neue VdK Geschäftsstelle am Aalener Busbahnhof wurde kurz vorgestellt. Auch gab er bekannt, dass der Ortsverband mit 420 Mitgliedern eine neue Höchstmarke erreicht hat.

Die Referentin des Abends, Ursula Schiefelbein, Vorsitzende des VdK Waiblingen und Sozialberaterin für den Kreisverband Waiblingen ging auf das Hauptthema des Abends ein.

Sie wies in ihrem Referat darauf hin, dass drei Instrumente zur Verfügung stehen, um in gesunden Tagen im Sinne der Selbstbestimmung schriftliche Willenserklärungen für den Fall einer späteren Einwilligungsunfähigkeit abgeben zu können. Der Deutsche Bundestag hat 2009 ein Gesetz zur Wirksamkeit und Reichweite von Patientenverfügungen beschlossen.

Allen Besuchern wurde vom VdK Ortsverband die Broschüre des Sozialverband VdK "Ein Augenblick kann alles ändern ... Vorsorge für den Ernstfall" ausgehändigt.

aaleninfo.de

Bilder Informationsabend Patientenverfuegung, Betreuungsverfuegung, Vorsorgevollmacht

  • Bild 1 von 8

    Ursula Schiefelbein Ronald Weinschenk

  • Bild 2 von 8

    Ronald Weinschenk

  • Bild 3 von 8

  • Bild 4 von 8

  • Bild 5 von 8

    Ursula Schiefelbein

  • Bild 6 von 8

  • Bild 7 von 8

  • Bild 8 von 8

    Ronald Weinschenk bedankt sich bei Frau Ursula Schiefelbein mit einer kleinen Aufmerksamkeit

Erfolgreiche VdK Jahresabschlussfeier 2013
Der Hüttlinger Ortsverband hatte eingeladen und viele kamen freudestrahlend zur Jahresabschlussfeier. Die Begrüßung übernahm der stellvertretende Vorsitzende Klaus Seidel. Die organisatorische Leitung hatte Norbert Blum inne.

Der Aalener Gospelchor die "GospelVoices" stellten ihr hohes sängerisches Können mit 10 Frauen unter Beweis. Neben Gospel-Klassikern gehören zum Chor auch moderne Lieder aus der Unterhaltungsmusik. Mit viel Schwung und tollen Stimmen ausgestattet kamen die emotionalen Lieder bei den über 50 Zuhörern in der Begegnungsstätte sehr gut an!

Mit einem kleinen Imbiss endetet die Veranstaltung wieder viel zu schnell. Klaus Seidel bedankte sich im Auftrag des Vorstandes bei alle Helferinnen und Helfer für die tolle Durchführung und Organisation der Jahresabschlussfeier.
Presse:aaleninfo.de

© VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen


2013 VdK Kaffeenachmittag in der Begegnungsstätte ein voller Erfolg
Vor kurzem fand in der Begegnungsstätte in Hüttlingen unser diesjähriger Kaffeenachmittag statt. 60 Mitglieder freuten sich auf Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und auf eine gute Unterhaltung.

Es wurde ein ca. halbstündiger Film,u.a. mit unserem Mitglied Kerstin Abele, mit dem Titel "Durchbeißen bis ans Ziel - mit Armkraft und Leidenschaft" gezeigt. Über zwei Jahre haben die Filmemacher Martha und Georg Mosbacher Handbiker begleitet und ein Porträt von fünf Männern und einer Frau aufgezeichnet. Der Film beinhaltete faszinierende Einblicke in den Handbikesport und zeigt unseren Mitgliedern eindrucksvoll, wie auch schwere Schicksalsschläge positiv verarbeitet werden können.

Anschließend gab es doch noch viele Fragen an Kerstin Abele.

Fazit: Ein sehr gelungener Kaffeenachmittag!

© VdK Hüttlingen

© VdK Hüttlingen

VDK Jahresausflug 2013 nach Rain am Lech !

© VdK Hüttlingen

Am Samstag den 1.Juni 2013 reiste der VDK Hüttlingen, Abtsgmünd, Adelmannsfelden auf seinem Jahresausflug nach Rain am Lech.

Um 8.00 begann die Fahrt am Rathaus in Hüttlingen über Wasseralfingen, Nördlingen, Donauwörth nach Pöttmes ? Au zur Champignonzucht Schmaus.
Dort angekommen genossen wir Frühstück mit Brötchen und Sekt was vom VDK spendiert wurde.
Um 10.15 startete die Besichtigung der Champignonzucht die wirklich interessant war.
Nach der Führung konnte jeder noch im Hofladen diese Köstlichkeiten kaufen.
Danach fuhren wir nach Rain am Lech zum Dehner-Park. Dort konnte jeder die Zeit verbringen, wie er wollte. Ob man Mittag gegessen hat oder sich den Blumenpark angesehen hat, für jeden war etwas dabei!
Um 15 Uhr ging es dann weiter nach Wemding zur Wallfahrtskirche.
Nach einem gemeinsamen Lied begann die Besichtigung der Kirche.
Die Fahrt führte uns um 16 Uhr weiter zur Abschlusseinkehr nach Zipplingen in den "Gasthof Kreuz". Angetroffen haben wir ein super Speiselokal wo hervorragendes Essen serviert wurde.
Auf dem Nachhauseweg bedankte sich Norbert Blum bei seinen sympathischen Gästen die zahlreich am Ausflug teilgenommen hatten.
Desweiteren bedanke er sich bei dem Busunternehmen Köppel. Der Fahrer Josef Köppel hat die Truppe sicher und gut nach Hause gebracht.
Ein Regenreicher Tag ging somit zu Ende.
Presse:aaleninfo.de

Erfolgreiche Mitgliederversammlung 2013 des VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd
Unser Vorsitzender, Ronald Weinschenk, bedankte sich in seiner Begrüßungsansprache bei Herrn Bürgermeister Günter Ensle für sein Engagement.

Vom VdK Kreisverband Aalen wurden als Gäste die stellvertretende Kreisverbandsvorsitzende Maria Lämmer und der Kreisverbandskassenwart Werner Bernthaler herzlichst begrüßt.

In der sehr gut besuchten Versammlung streifte unser Vorsitzender in seinem Geschäftsbericht wichtigen Themen vom vergangenen Jahr. Einige Höhepunkte stellen wir daraus hervor.

Im Hinblick auf die Mitgliederentwicklung können wir behaupten, dass wir einer der am stärksten wachsenden Ortsverbände in Nord-Württemberg sind. Seit der Hauptversammlung im April 2012 haben wir insgesamt

70 neue Mitglieder gewinnen können
Heutiger Mitgliederstand: 460 Mitglieder

Hauptversammlung des VdK Ortsverband Hüttlingen/Abtsgmünd und Adelmannsfelden am 24. April 2012 in der Begegnungsstätte in Hüttlingen
Der Ortsverbandsvorsitzende, Ronald Weinschenk, begrüßte zur Hauptversammlung herzlich den Bürgermeister Günter Ensle, die stellvertretende Kreisvorsitzende Maria Lämmer und den Kreisverbandskassenwart Werner Bernthaler.

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des VdK Hüttlingen/Abtsgmünd standen die Vorstandswahlen und die Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder.

Der Vorsitzende des VdK Hüttlingen/Abtsgmünd, Ronald Weinschenk, zog auf der Hauptversammlung des Sozialverbands eine positive Bilanz des Jahres 2011. Der Ortsverband leiste ausgezeichnete Arbeit, die von den Menschen angenommen werde. Der Verein verzeichnete im letzten Jahr einen Mitgliederzuwachs von 74 Personen. Somit seien nun 430 Mitglieder im Ortsverband integriert.

Vom VdK-Landesverbandvorstand wurde die neue Arbeitsgruppe ?Barrierefreiheit? ins Leben gerufen. Die AG soll den Ortsverbänden neue zusätzliche Handlungsfelder an die Hand geben.

Die Entlastung des Vorstandes übernahm Bürgermeister Günter Ensle und leitete die Wahlen.

Gewählt wurden: Ronald Weinschenk (Vorsitzender), Klaus Seidel (stellvertretender Vorsitzender), Hubert Böhm (Kassenwart), Bernhard Obst (Schriftführer), Agnes Sorg (Frauenwartin), als Beisitzer Hannelore Höhn, Waldemar Nendza, Rudi Harsch, Kerstin Abele und Norbert Blum, Rosina Bartle (Ansprechpartner Abtsgmünd), Eberhard Schäffner (Behindertenbeauftragter), sowie Hans Sorg und Günter Bohn als Kassenrevisoren.

Dann folgten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder. Für zehn Jahre erhielten Reiner Benkelmann, Günter Bohn, Monika Bohn, Heinz Bohnet, Marlies Büker, Walter Deeg, Rosa Erhardt, Georg Faul, Werner Gerstenmaier, Elsbeth Gold, Wilhelm Hammer, Erwin Heizelmann, Johannes-Peter Kling, Hans-Jürgen Knecht, Hermann Kuhn, Martin Lagler, Friedrich-Ferdinand Lange, Anneliese Mach, Otto Maier, Helmut Mikusch, Marianne Müller, Hubert Rettenmaier, Parthena Sidiropulos, Anna Starz und Walter Vogt das silberne Treueabzeichen.

Das große Goldene Treueabzeichen mit Stern für ganze 60 Jahre Mitgliedschaft erhielt Andreas Gross.

Bericht Eberhard Schäffner Behinderten Beauftragter der Gemeinde Hüttlingen.


2012 Hauptversammlung

Hauptversammlung 2012 mit Ehrungen und Wahlen
Ehrung von Kerstin Abele für ihre sportlichen Erfolge

  • Bild 1 von 31

  • Bild 2 von 31

  • Bild 3 von 31

  • Bild 4 von 31

  • Bild 5 von 31

  • Bild 6 von 31

  • Bild 7 von 31

  • Bild 8 von 31

  • Bild 9 von 31

  • Bild 10 von 31

  • Bild 11 von 31

  • Bild 12 von 31

  • Bild 13 von 31

  • Bild 14 von 31

  • Bild 15 von 31

  • Bild 16 von 31

  • Bild 17 von 31

  • Bild 18 von 31

  • Bild 19 von 31

  • Bild 20 von 31

  • Bild 21 von 31

  • Bild 22 von 31

  • Bild 23 von 31

  • Bild 24 von 31

  • Bild 25 von 31

  • Bild 26 von 31

  • Bild 27 von 31

  • Bild 28 von 31

  • Bild 29 von 31

  • Bild 30 von 31

  • Bild 31 von 31

Gelungene Jahresabschlussfeier des VdK im kath. Gemeindehaus in Hüttlingen
Der VdK rief und viele Mitglieder des VdK Hüttlingen, aus Abtsgmünd und von Adelmannsfelden nahmen mit Ihren Angehörigen, Partnern, Freunden, Bekannten und Förderern des VdK an der diesjährigen Jahresabschlussfeier teil.

Viele fleißige helfende Hände waren von Nöten, um den Saal im kath. Gemeindehaus so herzurichten, dass ein vorweihnachtliches Ambiente für die geladenen Gäste hergestellt werden konnte. Tische und Stühle mussten gestellt und ausgerichtet werden. Tische gedeckt und dekoriert werden. Kaffee und Stollen konnten somit in einer angenehmen Atmosphäre genossen werden.

Gut 30 Präsente wurden von Agnes Sorg verpackt um den Kindern vom Kinderhaus Arche Noah eine kleine Freude zu bereiten. Nicht zu vergessen: Nach der Veranstaltung musste natürlich alles wieder aufgeräumt werden. All diesen fleißigen, ehrenamtlichen Helfern sei hier ein ausdrückliches "Herzliches Dankeschön" gewidmet.
Unser Vorsitzender des VdK Ortsverbands, Ronald Weinschenk, begrüßte herzlich alle Mitglieder und Gäste. Er erinnerte daran, dass wir mit unseren Mitmenschen noch Gemeinschaft erleben können und durch gemeinsames Fördern und Handeln das soziale Engagement stärken und fördern.

Höhepunkt der Jahresabschlussfeier waren die beiden Auftritte der Kinder und Jugendlichen aus Hüttlingen. Die Kinder aus dem Kindergarten der "Arche Noah" hatten ein Singspiel einstudiert und die jungen Sportakrobatinnen vom TSV Hüttlingen zeigten erstaunliche sportliche Leistungen. Beide Gruppen wurden mit sehr viel Beifall verabschiedet.

Alles in allem wieder eine gelungene Veranstaltung des VdK Ortsverbandes.

20.11.2011 Jahresabschlussfeier

2011 Jahrersabschlussfeier

  • Bild 1 von 40

  • Bild 2 von 40

  • Bild 3 von 40

  • Bild 4 von 40

  • Bild 5 von 40

  • Bild 6 von 40

  • Bild 7 von 40

  • Bild 8 von 40

  • Bild 9 von 40

  • Bild 10 von 40

  • Bild 11 von 40

  • Bild 12 von 40

  • Bild 13 von 40

  • Bild 14 von 40

  • Bild 15 von 40

  • Bild 16 von 40

  • Bild 17 von 40

  • Bild 18 von 40

  • Bild 19 von 40

  • Bild 20 von 40

  • Bild 21 von 40

  • Bild 22 von 40

  • Bild 23 von 40

  • Bild 24 von 40

  • Bild 25 von 40

  • Bild 26 von 40

  • Bild 27 von 40

  • Bild 28 von 40

  • Bild 29 von 40

  • Bild 30 von 40

  • Bild 31 von 40

  • Bild 32 von 40

  • Bild 33 von 40

  • Bild 34 von 40

  • Bild 35 von 40

  • Bild 36 von 40

  • Bild 37 von 40

  • Bild 38 von 40

  • Bild 39 von 40

  • Bild 40 von 40

2011 Informationsnachmittag mit Kaffee

Begegnungsstätte des Seniorenzentrums Hüttlingen

Sabine Rathgeb stellte den Pflegestützpunkt Ostalbkreis vor

  • Bild 1 von 12

  • Bild 2 von 12

  • Bild 3 von 12

  • Bild 4 von 12

  • Bild 5 von 12

  • Bild 6 von 12

  • Bild 7 von 12

  • Bild 8 von 12

  • Bild 9 von 12

  • Bild 10 von 12

  • Bild 11 von 12

  • Bild 12 von 12

2011 VDK- Jahresausflug nach Bad Woerishofen und Ottobeuren

  • Bild 1 von 7

  • Bild 2 von 7

  • Bild 3 von 7

  • Bild 4 von 7

  • Bild 5 von 7

  • Bild 6 von 7

  • Bild 7 von 7


Am Samstag den 21.Mai 2011 machte der VDK Hüttlingen,Abtsgmünd,Adelmannsfelden seinen Jahresausflug nach Bad Wörishofen und Ottobeueren.

Um 8.30 begann die Fahrt am Rathaus in Hüttlingen über Wasseralfingen auf die A7 nach Memmingen dann die A6 nach Bad Wörishofen. Im Bus unterwegs nahmen wir dann unser Frühstück mit 2 belegen Brötchen und Kaffee ein, welches der VDK spendierte. Angekommen um 10.45Uhr erwarteten uns 2 Stadtführerinnen welche uns durch Bad Wörishofen führten und uns über Sebastian Kneipp einiges erzählten. Nach der Führung hatte jeder Zeit, sich die Stadt nochmals genauer anzusehen oder sein Mittagessen einzunehmen. Nach der Mittagspause um 14.00Uhr ging’s weiter mit dem Bus nach Ottobeuren. Dort konnte sich jeder die Basilika, Kloster und Gemüsegarten anschauen. So wie man es wollte. Die Fahrt ging um 16.20Uhr mit etwas Verspätung weiter nach Stetten in den Mohren. Angetroffen haben wir ein super Speiselokal wo ein hervorragendes Essen serviert wurde. Auf dem Nachhause weg bedankte sich Norbert Blum bei seinen netten und überaus disziplinierten Gästen, welche sich immer zur richtigen Zeit am Bus eingefunden hatten. Desweiteren bedanke er sich bei dem Busunternehmen Köppel. Der Fahrer Klaus Köppel hat uns sicher und gut wieder nach Hause gebracht.
Der 2.Vorstand Klaus Seidel bedanke sich im Namen der Gäste für einen so schönen und gelungenen Ausflug.

Ein Herrlicher Tag ging somit zu Ende

2011 Mitgliederversammlung

Begegnungsstätte des Seniorenzentrums Hüttlingen

  • Bild 1 von 10

  • Bild 2 von 10

  • Bild 3 von 10

  • Bild 4 von 10

  • Bild 5 von 10

  • Bild 6 von 10

  • Bild 7 von 10

  • Bild 8 von 10

  • Bild 9 von 10

  • Bild 10 von 10

Zur Begrüßung der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des VdK Ortsverbandes Hüttlingen, Abtsgmünd und Adelmannsfelden konnte der Vorsitzende Ronald Weinschenk folgende Gäste willkommen heißen:

Den Bürgermeister von Hüttlingen: Günter Ensle Vom VdK Kreisverband Aalen: Werner Bernthaler und Franz Dorn Vom Förderverein Begegnungsstätte Seniorenzentrum Hüttlingen e.V.
Rudolf Gutzmer und Sabine Ratgeb
Im Hinblick auf die Mitgliederentwicklung waren wir sehr erfolgreich. Wir hatten von Januar 2010 bis Dezember 2010 einen erfreulichen Zugang von insgesamt 54 neuen Mitgliedern zu verzeichnen gehabt.

Aktueller Mitgliederstand des Ortsverbandes:
399 Mitglieder
Weiter wurden über das ganze Jahr, von den Vorstandsmitgliedern Besuche zu Hause und in Kliniken durchgeführt. Wir betreuen und "kümmern" uns um unsere Mitglieder!

Kreisverband VdK Aalen: Neue Räumlichkeiten für Geschäftsstelle
Im November letzten Jahres konnte die VdK-Geschäftsstelle in neue Büroräume in der Bahnhofstraße im ZOB-Gebäude in Aalen beziehen. Die neue Geschäftsstelle wird sehr gut auf- und angenommen. Die weitere vernetzte Zusammenarbeit mit Institutionen und Behörden ist für den Sozialverband VdK für die Zukunft sehr wichtig!

DRK-Seniorenzentrum - Begegnungsstätte Sehr zufrieden sind wir mit der Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem DRK-Seniorenzentrum in Hüttlingen. Sie leisten alle gemeinsam einen großen und wertvollen Dienst für die Gesellschaft!

"Barrierefreies Hüttlingen" Im Rahmen unseres Engagements für ein Barrierefreies Hüttlingen hat der Ortsverbandsvorstand beschlossen, dass an die Gemeindeverwaltung und an den Gemeinderat ein Antrag für ein Barrierefreies Rathaus gestellt wird. Die Gemeinde soll einen Aufzug für das Rathaus in Hüttlingen in Ihre Planungen mit aufnehmen.

Unser Behindertenbeauftragter Eberhard Schäffner stellte uns die neuen Kreisel in Hüttlingen vor und hofft, dass das Landratsamt Ostalbkreis am Kreisel zur Zufahrt in das neue Baugebiet Brühl auch Zebrastreifen zustimmen wird! Viele Schülerinnen und Schüler sowie der Kindergarten benötigen sichere Überquerungen an dem Kreisel der B19!

Ehrenamtliche Sozial- und Rentenberatung im Rathaus Hüttlingen, Rathaus Abtsgmünd und in der VdK-Geschäftsstelle in Aalen Immer mehr Menschen suchen Rat und Hilfe beim VdK!
Als Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg werden vom Vorsitzenden kostenlose Sprechstunden in Rathäusern angeboten die von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut in Anspruch genommen.

Rathaus Hüttlingen: 130 Bürger/innen zur Beratung
Rathaus in Abtsgmünd: 150 Bürgerinnen und Bürger zur Beratung
VdK-Geschäftsstelle Aalen: 350 Menschen beraten

Insgesamt wurden dadurch in 2010 über 300 Anträge an die verschiedensten soziale Leistungsträger gestellt.

Viele Menschen die zu uns Kommen sind verzweifelt auf der Suche nach Hilfe und Unterstützung! Schwerpunkt der Beratungen sind: Unterstützung zum Erhalt einer Erwerbsminderungsrente, Bezug von Krankengeld und was folgt danach, die Stellung von Rentenanträgen, Kontoklärungen, Anträge zur Anerkennung einer Schwerbehinderteneigenschaft usw.

Die Mitgliederversammlung ist die passende Gelegenheit, die Arbeit der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder gebührend zu würdigen, denn Sie sorgen dafür dass der Sozialverband VdK in Schwung bleibt.

Hier haben sich besonders unsere Frauen Agnes Sorg, Rosina Bartle und Hanne Höhn eingesetzt.

Auch unsere Sportlerin Kerstin Abele vergessen wir nicht! Sie hat im abgelaufenen Jahr wieder schöne Internationale Erfolge erzielt und wir Drücken Dir Kerstin, für weitere Erfolge in 2011, weiterhin beide Daumen.

Norbert Blum wird als verantwortlicher Reiseleiter den Ausflug nach Bad Wörishofen organisieren.

Dank an unseren Internetbeauftragten Bernd Obst , der unsere Homepage runderneuert hat und die Webseite aktuell hält. Der Dank für die geleistete Arbeit geht selbstverständlich an alle Vorstands-Mitglieder.

Bürgermeister Günter Ensle sprach seinen Dank an den gesamten Vorstand aus und hofft, dass auch in Zukunft vom VdK Vorschläge an die Gemeindeverwaltung kommen werden! Man hofft, dass man den Vorschlag für ein Barrierefreies Rathaus in 2012 realisieren kann.

Sabine Ratgeb vom Förderverein "Begegnungsstätte Seniorenzentrum Hüttlingen e.V." stellte die Aufgaben des Vereines vor. Sie forderte die VdK Mitglieder auf sich auch hier aktiv zu beteiligen.

Mit Bürgermeister Günter Ensle und Franz Dorn von VdK Kreisverband wurden die Ehrungen der Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft durchgeführt.

In seinen Abschlussworten bedankte sich der Vorsitzende Ronald Weinschenk für den starken Besuch bei allen Anwesenden.

Liste der Ehrungen

Pressebericht : www.aaleninfo.de


www.schwaebische.de

21.11.2010 Jahresabschlussfeier Katholisches Gemeindezentrum

Der Ortsverband hatte in das kath. Gemeindezentrum eingeladen und über 80 Mitglieder und Gäste sind der Einladung gefolgt. In seiner Begrüßungsansprache ging der Vorsitzende, Ronald Weinschenk, auf das aktuelle Sparpaket, die Rente mit 67 und der Gesundheitsreform der Bundesregierung ein und erläuterte die Meinung und Haltung des Sozialverbandes VdK mit dem Inhalt der Kampagne "Stopp dem Sozialabbau in Deutschland".
Danach wurde Kaffee eingeschenkt und Stollen auf den schön geschmückten Tischen verteilt. Anschließend kamen die "Liederzwerge" des Liederkranzes Eintracht zum Singen. Die Dirigentin, Claudia Boy-Büttner, hatte mit den Kindern Lieder aus dem Musical Tabaluga von Peter Maffay einstudiert. Die Gesangseinlage wurde vom Publikum mit viel Beifall belohnt. Zur Belohnung wurden allen Kindern kleine mit Süßigkeiten gefüllte Säckchen überreicht. Claudia Boy-Büttner und Anja Barth vom Liederkranz Eintracht erhielten vom Vorsitzenden eine Spende des Ortsverbandes überreicht.
Auch der Jahresrückblick in Bildern wurde sehr positiv von den Mitgliedern und Gästen aufgenommen.
Für Ihre Internationalen sportlichen Erfolge mit dem Handbike wurde Kerstin Abele ausgezeichnet. Der Dank des Vorstandes galt insbesondere Agnes Sorg, Rosina Bartle und Hanne Höhn für die Vorbereitung und Arbeit an der Jahresabschlussfeier.
In seinem Schlusswort bedankte sich der Vorsitzende bei allen anwesenden Mitgliedern und Gästen und bei dem Helferteam des Ortsverbandes!
Vorstand des VdK Ortsverbandes Hüttlingen / Abtsgmünd

Pressebericht : Presseartikel in aaleninfo.de}

2010 Jahresabschlussfeier

Katholisches Gemeindezentrum Hüttlingen

  • Bild 1 von 18

  • Bild 2 von 18

  • Bild 3 von 18

  • Bild 4 von 18

  • Bild 5 von 18

  • Bild 6 von 18

  • Bild 7 von 18

  • Bild 8 von 18

  • Bild 9 von 18

  • Bild 10 von 18

  • Bild 11 von 18

  • Bild 12 von 18

  • Bild 13 von 18

  • Bild 14 von 18

  • Bild 15 von 18

  • Bild 16 von 18

  • Bild 17 von 18

  • Bild 18 von 18

nach oben


Vortrag "Volkskrankheit Demenz-Erkrankung"
Mittwoch 6.10.2010

Ronald Weinschenk, Ortsverbands-Vorsitzender, begrüßte den Referenten Dr. med. Helmut Hapke.Dr. Hapke ist Chefarzt Geriatrische Rehabilitationsklinik der Samariterstiftung in Aalen. Das Referat widmete sich dem Thema "Wie Demenz nicht nur das Leben der Erkrankten, sondern ganze Familien von Grund auf verändert". In der Begegnungsstätte im Seniorenzentrum in Hüttlingen trafen sich ca 30 Besucher zum kostenlosen Vortrag und lauschten interessiert den Worten von Dr. Hapke.


2010 Vortrag Volkskrankheit Demenz

Begegnungsstätte des Seniorenzentrums Hüttlingen

  • Bild 1 von 5

  • Bild 2 von 5

  • Bild 3 von 5

  • Bild 4 von 5

  • Bild 5 von 5

nach oben


16. Tages-Seminar in Aalen
29.09.2010

16. Schulung für Betriebs-Personalräte und SB-Vertretungen sehr erfolgreich verlaufen
VdK-Chef Weinschenk forderte "Gesundheit erhalten vom Berufseinstieg bis zur Rente"

In dem Einführungsvortrag
"Demografie-ältere Belegschaften–Fachkräftebedarf–Was tun?!"
zeigte Ronald Weinschenk auf, wie sich der Demografische Wandel auf Betriebe und Behörden zukünftig auswirken wird.

Artikel www.aaleninfo.de

Bilder 16. Tages-Seminar in Aalen

  • Bild 1 von 21

  • Bild 2 von 21

  • Bild 3 von 21

  • Bild 4 von 21

  • Bild 5 von 21

  • Bild 6 von 21

  • Bild 7 von 21

  • Bild 8 von 21

  • Bild 9 von 21

  • Bild 10 von 21

  • Bild 11 von 21

  • Bild 12 von 21

  • Bild 13 von 21

  • Bild 14 von 21

  • Bild 15 von 21

  • Bild 16 von 21

  • Bild 17 von 21

  • Bild 18 von 21

  • Bild 19 von 21

  • Bild 20 von 21

  • Bild 21 von 21

nach oben


Gelungener Kaffeenachmittag 2010
Mittwoch 11.8.2010

Der Kaffeenachmittag des VdK Hüttlingen/Abtsgmünd/Adelmannsfelden in der Begegnungsstätte des Seniorenzentrums Hüttlingen war ein voller Erfolg. Mit über 50 Gästen war das der am stärksten besuchte Kaffeenachmittag seit 1991. Vorsitzender Ronald Weinschenk begrüßte die Gäste, die zu Kaffee und selbst gebackenem Kuchen eingeladen waren. Ein gespielter Sketch strapazierte die Lachmuskeln der Gäste.
Ronald Weinschenk erläuterte in seinem Vortrag die fünf Säulen des Pfarrers Kneipp, die aus Wasser, Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung und Lebensführung bestehen. Er berichtete, dass der Kindergarten Arche Noah in Hüttlingen auf Basis dieser Säulen arbeitet und damit über eine Kneipp Zertifizierung verfügt.
Reichlich Zeit bestand für die Gelegenheit zu guten Gesprächen und zur Auffrischung oder Neuknüpfung von Bekanntschaften. Gelobt wurden ausdrücklich: Agnes Sorg, Hanne Höhn und Rosina Bartle für die organisatorische Vorbereitung des Kaffee-Nachmittags.
Alles in allem ein gelungener Nachmittag, den es sich lohnt zu wiederholen.

Pressebericht Aalener Internet-Zeitung zum Kaffeenachmittag 2010 >

2010 Kaffeenachmittag

Begegnungsstätte des Seniorenzentrums Hüttlingen

  • Bild 1 von 13

  • Bild 2 von 13

  • Bild 3 von 13

  • Bild 4 von 13

  • Bild 5 von 13

  • Bild 6 von 13

  • Bild 7 von 13

  • Bild 8 von 13

  • Bild 9 von 13

  • Bild 10 von 13

  • Bild 11 von 13

  • Bild 12 von 13

  • Bild 13 von 13

nach oben


Jahreshauptversammlung 2010

2010 Jahreshauptversammlung

Katholisches Gemeindezentrum Hüttlingen

  • Bild 1 von 7

  • Bild 2 von 7

  • Bild 3 von 7

  • Bild 4 von 7

  • Bild 5 von 7

  • Bild 6 von 7

  • Bild 7 von 7

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-huettlingen-abtsgmuend/ID114285":

  1. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  2. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  3. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  4. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  5. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  6. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  7. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  8. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  9. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  10. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  11. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  12. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  13. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen
  14. VdK Hüttlingen | © VdK Hüttlingen

Liste der Bildrechte schließen